Funktionsübersicht

    •  

       

      Roadmap

      Die Roadmap gibt einen Überblick über die Weiterentwicklungen in Speed4Trade CONNECT. Software-Nutzer erfahren hier, welche Optimierungen sie zukünftig erwarten können. Die kontinuierliche Verbesserung von Speed4Trade CONNECT zugunsten unserer Kunden steht bei der Erstellung der Roadmap im Fokus.

    • Coming soon

      • Zuweisung von Rechnungsdokumenten aus Drittsystemen über die Speed4Trade-CONNECT-API
      • Performance-Optimierungen im KUMAsoft-Plugin für schnellere Artikelimporte
      • Anbindung von ShipCloud als Multi-Carrier-Shipping-, -Tracking- und -Retoure-Dienstleister in CONNECT
      • Erweiterung des Versandlabel-Drucks um das standardisierte ZPL-Format im Kontext Amazon-SFP
      • Softwaregestützter Upload von Rechnungen zu Tyre24


    • 01/2020

      • Automatisierte Aktualisierung der via Multi-Channel-Plugin angebundenen Verkaufskanäle
      • Performance-Optimierung im Multi-Channel-Plugin: Umsetzung von Delta-Exporten und konfigurierbaren Optionen zur Stammdatenreduzierung
      • Integration von eBay Fulfillment als umfassende Logistiklösung für gewerbliche Verkäufer
      • Anbindung des Schwacke-Autoteilekatalogs als zusätzliche Datenquelle für Originalhersteller-Ersatzteile
      • Softwaregestützter Upload von selbst generierten Rechnungsdokumenten zu Amazon (IDU)
      • Integration des Amazon-Rechnungsservices (VCS light) zwecks automatisierter Rechnungserzeugung in eigenem Rechnungslayout


    • In Planung

      • Anbindung von weiteren internationalen Amazon-Kanälen (amazon.com.au, amazon.ae)
      • Ausweitung der bestehenden Preislisten-Funktionalität auf den Marktplatz real.de
      • Speed4Trade CONNECT
      • Performance-Optimierungen bei der Verwendung von Attributen via Speed4Trade-CONNECT-API



Release Notes

Die nachfolgende Historie liefert Ihnen einen Überblick über die offiziellen Release Notes von Speed4Trade CONNECT (vormals emMida) mit allen Neuerungen und Anpassungen. Unsere Kunden und Partner werden per E-Mail und Newsletter über Updates und entsprechend neue Funktionen informiert.

Die Release Notes sind wie folgt unterteilt und gekennzeichnet:
NEW – Neues Feature | IMPROVEMENT – Verbesserung | CHANGE – Änderung | FIX – Lösung

Version 4.10 Version 4.9 Version 4.8 Version 4.7 Version 4.6
Version 4.10.3

Änderungen durch Update auf Version 4.10.3 mit Nachtrag zu Version 4.9.50 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.9.52

ab Version Art Release Note Ticket
4.10.3.4 FIX Es wurden Konfigurationsparameter angepasst, um eine Drosselung seitens Amazon vorzubeugen. 96470
4.10.3.4 CHANGE Aktualisierung der verwendeten API-Version der eBay-Schnittstelle. 96350
4.10.3.1 IMPROVEMENT Die Überprüfung von Angeboten auf Aktualisierungen wurde optimiert. Der Prozess benötigt nun weniger Arbeitsspeicher. 96423
4.9.50.3 NEW (Nachtrag) Die Tyre24-Anbindung unterstützt nun zusätzlich zu DE folgende Länderplattformen: AT, FR, IT, PL, BE, NL, LU und ES. 91786
4.10.2.5 IMPROVEMENT Bei API2-Joboptionen können nun auch 1:n-Zuweisungen erfolgen. 95995
4.10.2.4 FIX Attributverdichtungen ohne zugewiesene Attribute werden nicht mehr für die Befüllung von Amazon-Kategoriedaten herangezogen. 95775
4.10.2.3 NEW Die OTTO-Schnittstelle unterstützt nun auch die Erstellung von OTTO.nl-Angeboten. 90153
4.10.2.1 FIX Bei der Ausführung des interaktiven Bestandsabgleiches (IABA) konnte es zu einem Fehler kommen. Dieser hat verhindert, dass Bestände mit real.de abgeglichen werden konnten. Dies wurde behoben. 95989
4.10.2.1 IMPROVEMENT Für die Durchführung des Bestandsabgleichs bei Shopware wurden mehr Daten als nötig aus der Datenbank geladen. Der Vorgang wurde auf die tatsächlich benötigten Daten reduziert und ist dadurch ressourcenschonender. 96001
4.10.2.1 IMPROVEMENT Der Job zur Überprüfung der laufenden Angebote auf Preisänderungen in Preislisten wurde für die MSSQL-DB bzgl. seiner Laufzeit optimiert. 95323

Version 4.10 Version 4.9 Version 4.8 Version 4.7 Version 4.6