Funktionsübersicht

    •  

       

      Roadmap

      Die Roadmap gibt einen Überblick über die Weiterentwicklungen in Speed4Trade CONNECT. Software-Nutzer erfahren hier, welche Optimierungen sie zukünftig erwarten können. Die kontinuierliche Verbesserung von Speed4Trade CONNECT zugunsten unserer Kunden steht bei der Erstellung der Roadmap im Fokus.

    • Coming soon

      • Zuweisung von Rechnungsdokumenten aus Drittsystemen über die Speed4Trade-CONNECT-API
      • Performance-Optimierungen im KUMAsoft-Plugin für schnellere Artikelimporte
      • Anbindung von ShipCloud als Multi-Carrier-Shipping-, -Tracking- und -Retoure-Dienstleister in CONNECT
      • Erweiterung des Versandlabel-Drucks um das standardisierte ZPL-Format im Kontext Amazon-SFP
      • Softwaregestützter Upload von Rechnungen zu Tyre24


    • 01/2020

      • Automatisierte Aktualisierung der via Multi-Channel-Plugin angebundenen Verkaufskanäle
      • Performance-Optimierung im Multi-Channel-Plugin: Umsetzung von Delta-Exporten und konfigurierbaren Optionen zur Stammdatenreduzierung
      • Integration von eBay Fulfillment als umfassende Logistiklösung für gewerbliche Verkäufer
      • Anbindung des Schwacke-Autoteilekatalogs als zusätzliche Datenquelle für Originalhersteller-Ersatzteile
      • Softwaregestützter Upload von selbst generierten Rechnungsdokumenten zu Amazon (IDU)
      • Integration des Amazon-Rechnungsservices (VCS light) zwecks automatisierter Rechnungserzeugung in eigenem Rechnungslayout


    • In Planung

      • Anbindung von weiteren internationalen Amazon-Kanälen (amazon.com.au, amazon.ae)
      • Ausweitung der bestehenden Preislisten-Funktionalität auf den Marktplatz real.de
      • Speed4Trade CONNECT
      • Performance-Optimierungen bei der Verwendung von Attributen via Speed4Trade-CONNECT-API



Release Notes

Die nachfolgende Historie liefert Ihnen einen Überblick über die offiziellen Release Notes von Speed4Trade CONNECT (vormals emMida) mit allen Neuerungen und Anpassungen. Unsere Kunden und Partner werden per E-Mail und Newsletter über Updates und entsprechend neue Funktionen informiert.

Die Release Notes sind wie folgt unterteilt und gekennzeichnet:
NEW – Neues Feature | IMPROVEMENT – Verbesserung | CHANGE – Änderung | FIX – Lösung

Version 4.10 Version 4.9 Version 4.8 Version 4.7 Version 4.6
Version 4.10.14–4.10.21

Änderungen durch Update auf Version 4.10.21 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.10.13

ab Version Art Release Note Ticket
4.10.21.4 IMPROVEMENT Variantenangebote von MCP-Accounts können nun in der gewohnten Gruppierungsdarstellung angezeigt werden 99469
4.10.21.3 IMPROVEMENT Im Response des Webservice-API-Calls fetchOffers wird zusätzlich die Amazon-FNSKU ausgegeben. 101277
4.10.21.1 FIX Wurde der zu verwendende Standardproduktnummerntyp „ASIN“ über die Warengruppe vererbt, dann wurde die abgerufene ASIN nicht beim Produkt gespeichert. Dies wird mit dem Update behoben. 101659
4.10.21.1 FIX Beim Aktualisieren von OTTO-Angeboten konnten Fehler in einem Angebot die Aktualisierung eines anderen Angebotes blockieren. Dies trat nur bei der Verwendung von Variantenangeboten auf. Dies wird mit dem Update behoben. 97101
4.10.20.3 CHANGE Für die Nutzung des Shipcloud-Plugins werden zwei neue Dokumentenvorlagentypen für Paketscheine zur Verfügung gestellt. 100611
4.10.20.2 CHANGE Die TecDoc-Warengruppen werden als zusätzliche Information an Speed4Trade-COMMERCE-Angebote übergeben. Die TecDoc-Warengruppe wird für die Suche angewendet aber nicht bei Angeboten angezeigt. 99042
4.10.19.11 CHANGE Anpassungen an der Art wie Informationen zu Amazon-Feeds gespeichert werden. Ziele sind eine durchschnittlich bessere Performance des Amazon-Rechnungsuploads und mehr Logoptionen bei Problemfällen. 101285
4.10.19.4 FIX Beim Aktualisieren von Real.de-Angeboten konnte die Aktualisierung fehlschlagen, wenn der neue Angebotspreis unter dem früheren Mindestpreis lag. Dies wird mit dem Update behoben. 101093
4.10.19.1 FIX Die automatische Bewertungsfunktion beim Zahlungseingang funktionierte für eBay-Payment-Aufträge nicht. Dies wird mit dem Update behoben. 100183
4.10.17.2 FIX Wurde der Auftragsstatus über den Webservice-API-Call updateOrderStatus gesetzt, war die automatische Rechnungserstellung nicht funktional. Dies wird mit dem Update behoben. 96565
4.10.17.2 FIX Die Software reagiert nun besser auf Timeout-Meldungen der Schnittstelle von real.de. 100471
4.10.17.1 FIX Korrektur der Bestandsübergabe bei Verwendung der eBay-MIP-Schnittstelle. Der Parameter „Produkt (nicht) verfügbar“ wird nun immer übergeben. 100707
4.10.17.1 IMPROVEMENT Anpassung des Bilduploads bei Shopware-Angeboten. Sind in Variantenartikeln identische Bild-URLs im selben Bildbaustein hinterlegt, wird das Bild nur einmal hochgeladen und allen passenden Variantenartikeln zugewiesen. 82055
4.10.16.2 IMPROVEMENT Bei der Übernahme von Attributwerten in Amazon-Kategoriedaten, werden nun auch Maßeinheiten übernommen. 99481
4.10.16.1 FIX Bereits gepflegte Versandkostenkategorien in den Warengruppen bleiben nach dem Kumasoft-Warengruppenimport unverändert erhalten. 98611
4.10.14.2 FIX Variantenunterartikel, deren Erstell- und Änderungsdatum identisch waren, haben das vollständige Laden der Artikelliste verhindert. Dies wird mit dem Update behoben. 99969
4.10.14.1 NEW Auftragsdokumente können über die Dokumentenverwaltung im Auftrag gelöscht werden. 98917

Version 4.10.10–4.10.13

Änderungen durch Update auf Version 4.10.13 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.10.8

ab Version Art Release Note Ticket
4.10.13.6 IMPROVEMENT Es wurden Verbesserungen an der bisherigen Shipcloud-Umsetzung vorgenommen. Die Testfunktion der Schnittstelle wurde in der Accountverwaltung eingefügt. Eine Verlinkung zur Versanddienstleisterpflege wurde in der Versandkonfigurationsmaske hinzugefügt. Die Texte wurden vereinheitlicht. 98831
4.10.13.5 FIX Der Amazon-Rechnungsupload konnte fehlschlagen, wenn der Upload für eine große Menge an Aufträgen durchgeführt wurde. Dies wird mit dem Update behoben. 99994
4.10.13.4 FIX Die Zahlungsmatchinglogik für Aufträge mit der eBay-Zahlungsabwicklung wurde angepasst. Vereinzelt konnte es zu fehlenden Zahlungszuweisungen kommen. Auch eine doppelte Zuweisung einer Zahlung zu einem Auftrag war möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 99898
4.10.13.2 FIX Eine aus dem eBay-Account vererbte Rahmenbedingung für den Versand wurde unter bestimmten Umständen nicht im Artikel angezeigt. Dies wird mit dem Update behoben. 99067
4.10.13.1 CHANGE Der eBay-Automatismus zum Anlegen von Unstimmigkeiten bei Aufträgen ohne abgeschlossenem Checkout wurde entfernt. Der Job war nicht mehr kompatibel mit der aktuellen Arbeitsweise seitens eBay. Als sinnvolle Alternative verbleibt der Automatismus zum Anstoßen von Unstimmigkeiten bei fehlendem Zahlungseingang. 92434
4.10.12.13 CHANGE Bei laufenden OTTO-Angeboten konnten keinerlei OTTO-spezifische Artikelmerkmale geändert werden. Diese Einschränkung war zu strikt und wurde auf variantenbildende Felder reduziert. 97526
4.10.12.10 CHANGE Um die neuen Anforderungen von Rakuten zu erfüllen, wird in Zukunft die Versandadresse beim Versenden eines Auftrags an Rakuten übermittelt. Um eine richtige Verarbeitung gewährleisten zu können, ist es erforderlich, eine Adresse für das Versandlager in Speed4Trade CONNECT zu pflegen. 97155
4.10.12.6 FIX Das Wiedereinstellen von eBay-Angeboten konnte nicht abgebrochen werden. Dies wurde behoben. 98564
4.10.12.4 IMPROVEMENT Das Speichermanagement beim Aktualisieren von eBay-Angeboten wurde angepasst. Der Vorgang benötigt dadurch weniger Arbeitsspeicher. 96698
4.10.12.1 NEW Initiale Anbindung der Versandschnittstelle Shipcloud. 96724
4.10.11.7 IMPROVEMENT Reduktion der Ladezeit beim Aufruf der Artikelliste. Größter Gewinn bei Systemen mit vielen Set- und/oder Variantenartikeln. 86522
4.10.11.2 FIX In seltenen Fällen galten eBay-Aufträge trotz passenden Zahlungseingangs als überbezahlt, da die Zahlungszuweisung vor dem Umgruppieren stattgefunden hat. Beim Umgruppieren wird der Zahlungsstatus des Auftrags neu geprüft und, falls nötig, angepasst. 98673
4.10.11.1 NEW Mit dem neuen Amazon-Rechnungsupload-Job können Rechnungsdokumente an Amazon (Amazon-IDU) übertragen werden. 74152
4.10.11.1 CHANGE Die Dokumentenverwaltung in der Software wurde angepasst. Dokumente von extern können beliebige Dateinamen haben. 98455
4.10.10.2 FIX Bei Magento-Shops mit mehreren Stores und eigenen Kategoriebäumen je Store wurden die Kategorien nicht sauber getrennt. Dies wird mit der Anpassung behoben. 98481
4.10.10.1 CHANGE Aktualisierung des verwendeten Treibers zur Verbindung mit MsSQL-Datenbanken. 95282

Version 4.10.5–4.10.8

Änderungen durch Update auf Version 4.10.8 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.10.4

ab Version Art Release Note Ticket
4.10.8.1 CHANGE Das Aktualisieren von eBay-Angeboten, die über das KUMAsoft-Plugin eingestellt wurden, wurde an die anderen Plugins angepasst. Geänderte Angebote werden zum Aktualisieren vorgemerkt, anstatt direkt mit dem Marktplatz abgeglichen zu werden. Dadurch reduziert sich die Dauer von KUMAsoft-Importen. 82979
4.10.8.1 NEW Beta-Status: Anbindung von Amazon.nl. Bisher Möglich: Accountverwaltung und Hochladen von Angeboten. Verkäufe sind seitens Amazon noch nicht freigegeben. 93797
4.10.7.14 NEW Grundfunktionalität zum Hinterlegen von extern erstellten Auftragsdokumenten. 91868
4.10.7.9 CHANGE Um die Artikelaufbereitung für Angebote zu erleichtern, wird im Artikeledit die Anzahl der Zeichen für die Artikelbezeichnung per Mouseover angezeigt. 82086
4.10.7.8 CHANGE Erweiterung des Auftrags-Import-Jobs für Bestellungen von Tyre24, mit dem die Speed4Trade-CONNECT-Preisrechnung von Netto auf Brutto geändert werden kann. 97205
4.10.7.3 FIX Bei eBay-Accounts, die ohne Rahmenbedingungen arbeiten, wurde die E-Mail-Adresse für das Paypal-Konto nicht korrekt vererbt. Dies wird mit dem Update behoben. 96472
4.10.7.3 FIX Bei vielen Artikelbestandsdaten (>2 Millionen) im System vervielfachte sich die Dauer des Vorbereitens von real.de-Angeboten. Betroffen sind nur MsSQL-Umgebungen. Dies wird mit diesem Update behoben. 96496
4.10.7.1 CHANGE Rechnungsdokumente im Speed4Trade-CONNECT-Auftrag können nun an den Tyre24-Lieferantenaccount übertragen werden 94464
4.10.7.1 FIX Bestimmte Sonderzeichen sorgten dafür, dass die Protokollbox keine Nachrichten mehr darstellen konnte. Dies wird mit dem Update behoben. 96536
4.10.6.5 FIX Korrektur eines Fehlers in der Übertragung von OTTO-Angebotsbildern. Beim Löschen eines Bildes konnte die Zuweisung aller Bilder zum Angebot verloren gehen. 95880
4.10.6.2 CHANGE Für Aufträge mit der eBay-Zahlungsabwicklung können nun Voll- und Teilrückzahlungen durchgeführt werden. 92444
4.10.6.1 CHANGE EBay erlaubt seit dem 01.04.2019 bei Festpreisangeboten ausschließlich die Angebotsdauer „Bis auf Widerruf“ (GTC). Die Maske zum Vorbereiten von Angeboten wurde dementsprechend angepasst. Die Angebotsdauer ist nur noch wählbar, wenn es sich um ein Angebot zum Höchstpreis handelt. 82802
4.10.6.1 CHANGE Der Job zum Export von Aufträgen (OfferProcessing) für das Multi-Channel-Plugin wurde erweitert. Es kann nun zwischen Delta- und Vollexport für Angebote gewählt werden. 94511
4.10.6.1 CHANGE Baugruppen können ab sofort über den Webservice-Call updateEpaBoms entfernt werden. Für weitere Infos steht Ihnen die zur Verfügung. 91476
4.10.5.3 CHANGE Im Zuge des ebay-Fahrzeuglisten-Imports wird das Mapping zwischen K-Typ-Nr und HSN/TSN nun stets aktualisiert, falls veraltet. Fehlerhafte Fahrzeugzuweisungen werden dadurch vermieden. 55446

Version 4.10.4

Änderungen durch Update auf Version 4.10.4 mit Nachtrag zu Version 4.9.50 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.9.52

ab Version Art Release Note Ticket
4.10.4.6 CHANGE Die Amazon-Accountverwaltung wurde um die Option „SFP Auftragsabwicklung“ für Seller-Fulfilled-Prime-Aufträge erweitert. Dadurch kann flexibler gewählt werden, ob ein Versandlabel von Amazon bezogen werden oder ob ein eigenes Versandlabel verwendet werden soll. 95932
4.10.4.1 CHANGE Beim Generieren von Amazon-Versandlabeln (createShippingLabels) konnte das Label nicht generiert werden, wenn im Auftrag mehrere Auftragspositionen zum selben Artikel vorhanden waren. Dieser Fall wird nun berücksichtigt. 96696
4.10.4.1 IMPROVEMENT Der Webservice-API-Call createShippingLabels (nötig bei Verwendung von Amazon-Seller-Fulfilled-Prime) wurde um die Option require_format erweitert. 89534
4.10.3.4 FIX Es wurden Konfigurationsparameter angepasst, um eine Drosselung seitens Amazon vorzubeugen. 96470
4.10.3.4 CHANGE Aktualisierung der verwendeten API-Version der eBay-Schnittstelle. 96350
4.10.3.1 IMPROVEMENT Die Überprüfung von Angeboten auf Aktualisierungen wurde optimiert. Der Prozess benötigt nun weniger Arbeitsspeicher. 96423
4.9.50.3 NEW (Nachtrag) Die Tyre24-Anbindung unterstützt nun zusätzlich zu DE folgende Länderplattformen: AT, FR, IT, PL, BE, NL, LU und ES. 91786
4.10.2.5 IMPROVEMENT Bei API2-Joboptionen können nun auch 1:n-Zuweisungen erfolgen. 95995
4.10.2.4 FIX Attributverdichtungen ohne zugewiesene Attribute werden nicht mehr für die Befüllung von Amazon-Kategoriedaten herangezogen. 95775
4.10.2.3 NEW Die OTTO-Schnittstelle unterstützt nun auch die Erstellung von OTTO.nl-Angeboten. 90153
4.10.2.1 FIX Bei der Ausführung des interaktiven Bestandsabgleiches (IABA) konnte es zu einem Fehler kommen. Dieser hat verhindert, dass Bestände mit real.de abgeglichen werden konnten. Dies wurde behoben. 95989
4.10.2.1 IMPROVEMENT Für die Durchführung des Bestandsabgleichs bei Shopware wurden mehr Daten als nötig aus der Datenbank geladen. Der Vorgang wurde auf die tatsächlich benötigten Daten reduziert und ist dadurch ressourcenschonender. 96001
4.10.2.1 IMPROVEMENT Der Job zur Überprüfung der laufenden Angebote auf Preisänderungen in Preislisten wurde für die MSSQL-DB bzgl. seiner Laufzeit optimiert. 95323

Version 4.10 Version 4.9 Version 4.8 Version 4.7 Version 4.6