Roadmap | Stand: 25.03.2021

Die Roadmap gibt einen Überblick über die Weiterentwicklungen in Speed4Trade CONNECT. Software-Nutzer erfahren hier, welche Optimierungen sie zukünftig erwarten können. Die kontinuierliche Verbesserung von Speed4Trade CONNECT zugunsten unserer Kunden steht bei der Erstellung der Roadmap im Fokus.

Logo Speed4Trade CONNECT
Funktionsübersicht Speed4Trade CONNECT - Zeitstrahl

Neu/Verfügbar

Entwicklung/Test

Planung/Konzeption

Logo OTTO Market

Diverse Optimierungen am OTTO Market Plugin für eine schnellere Datenpflege und bessere Usability

Icon Multi-Channel-Plugin

Anbindung der Marktplätze Mediamarkt/Saturn via Multi-Channel-Plugin als neue Verkaufskanäle zwecks Steigerung der Umsatzmöglichkeiten

Erweiterung der Shipcloud-Integration um die automatisierte Generierung von Versandlabels zur Reduzierung manueller Tätigkeiten im Versandprozess

Logo eBay

Vereinfachte Bearbeitung von Angeboten für eBay durch Attributverdichtung bei Varianteneigenschaften

Logo Amazon

Anbindung weiterer internationaler Amazon-Kanäle (u.a. Australien) zwecks Steigerung der Umsatzmöglichkeiten

Icon Multi-Channel-Plugin

Schnittstellen-Versionierung und Dokumentation von Default-Abweichungen im Multi-Channel-Plugin zwecks erhöhter Nachvollziehbarkeit und optimiertem Support

Logo Speed4Trade CONNECT

Bessere Unterscheidung von Brutto- und Nettoaufträgen durch Anpassungen an den Auftragsfeldern

Logo Speed4Trade CONNECT

Performance-Optimierungen bei der Verwendung von Attributen via Speed4Trade-CONNECT-API

Logo Speed4Trade CONNECT

Zusätzliche Informationen im Supportcenter in Speed4Trade CONNECT zwecks erhöhter Transparenz für den Kunden über den Verlauf eines Supportfalles

Logo eBay

Optimierungen im Zahlungs-Workflow bei Verwendung von eBay Managed Payments

Logo Speed4Trade CONNECT

Erweiterung der Funktionalitäten des "Mehrfach-Editierens" zur vereinfachten und effizienteren Bearbeitung von Attributen

Logo Speed4Trade CONNECT

Integration einer Funktionalität zum dedizierten Entfernen von fahrzeugspezifischen Parts-Attributen im Artikel

Icon Multi-Channel-Plugin

Neue Möglichkeit laufende Angebote, via Multi-Channel-Plugin angebundener Verkaufskanäle, als CSV-Datei zu exportieren

Automatisierter Upload von Rechnungen zu real.de / kaufland.de zur Reduzierung manueller Tätigkeiten

Logo Tyre24

Erweiterung der Tyre24-Integration um eine neue Schnittstelle zum Download von SEPA-Mandaten

Logo eBay

Upload von Fahrzeugverwendungslisten auf ebay-Motors zur verbesserten Auffindbarkeit von Angeboten auf dem Marktplatz

Logo eBay

Verbesserte Zuweisung von eBay-Kategorien bei der Verwendung von TecDoc zur besseren Auffindbarkeit von Angeboten auf dem Marktplatz

Release Notes

Die nachfolgende Historie liefert Ihnen einen Überblick über die offiziellen Release Notes von Speed4Trade CONNECT mit allen Neuerungen und Anpassungen. Unsere Kunden und Partner werden per E-Mail und Newsletter über Updates und entsprechend neue Funktionen informiert.

Die Release Notes sind wie folgt unterteilt und gekennzeichnet:
NEW – Neues Feature | IMPROVEMENT – Verbesserung | CHANGE – Änderung | FIX – Lösung

Version 4.11

Änderungen durch Update auf Version 4.11.18 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version
ab Version Art Release Note Ticket
4.11.18.5 CHANGE Der Webservice Call UpdateItems bricht nichtmehr ab, wenn ein unbekannter Hersteller via externer ID übergeben wird. Stattdessen wird der eine Artikel übersprungen. 113759
4.11.18.3 IMPROVEMENT Härtung des IABA für Oxid. 113588
4.11.18.1 IMPROVEMENT Beta-Status: Die Anonymisierung (Überschreiben / Löschen) von alten Auftrags- und Kundendaten kann über einen Job regelmäßig und automatisch ausgeführt werden. 97113
4.11.17.7 CHANGE Über die OTTO Market Accountverwaltung kann eingestellt werden, dass bei Aufträgen ohne Mailadresse eine automatisch generierte Mailadresse im Kundendatensatz gespeichert wird. 112860
4.11.17.7 CHANGE Kommt es bei der Ausführung des IABA für eBay zu einem Fehler, wird dadurch nicht der ganze Prozess abgebrochen. Es wird das fehlerhafte Angebot übersprungen und der Prozess läuft weiter. 113329
4.11.17.6 IMPROVEMENT Reduktion der notwendigen Datenbankaufrufe beim erstellen von Shipcloud-Versandetiketten. 113219
4.11.16.8 FIX Bei einer bestimmten Konstellation von Variantenartikeldaten konnte der IABA für eBay-Angebote nicht abgeschlossen werden. Dies wird mit dem Update korrigiert. 113411
4.11.16.4 FIX OTTO Market Angebote konnten nicht erstellt werden, wenn alle OTTO Market spezifischen Daten vererbt waren. Dies wird mit dem Update behoben. 113035
4.11.16.3 FIX Beim Aktualisieren von eBay-Fahrzeugzuweisungen wurden die Hinweistexte (Einschränkungen) nicht berücksichtigt. Dies wird mit dem Update korrigiert. 112471
4.11.16.1 FIX Das Aktualisieren von eBay-Angeboten und die Ausführung des IABA (Interaktiver Bestandsabgleich) schlug bei bestimmten Angebotskonstellationen fehl. Dies wird mit dem Update behoben. 112953
4.11.15.6 IMPROVEMENT Bei Parts-Baugruppenzuweisungen im Artikel können gezielt Parts-Attribute entfernt werden. 106565
4.11.15.5 FIX Unstimmigkeiten im eBay-Aftersalesbereich wurden in bestimmten Fällen nicht angezeigt. Dies wird mit dem Update behoben. 112924
4.11.15.4 CHANGE Aktualisierung der Texte und Icons. real.de wird zu Kaufland.de. 106526
4.11.15.1 FIX Bei der Generierung der Magento-Angebotstitel aus Attributen werden die Sprachen der Magento-StoreViews berücksichtigt und entsprechend angewendet. 112786
4.11.14.4 FIX Problem bei der Amazon-Auftragsabholung behoben. Aufträge von sog. Unified-Accounts konnten im Rückstand verbleiben. 112833
4.11.14.2 CHANGE Beim Vorbereiten von Amazonangeboten ist die Option „Ländercode zu SKU hinzufügen“ nun standardmäßig aktiv. 108913
4.11.14.2 CHANGE Die Abfrage zum Löschen von FTP-Bildern vom FTP über den Bereich Artikelbearbeitung wurde erweitert. Es wird nun darauf hingewiesen, dass ein FTP-Bild bei mind. einem weiteren Artikel hinterlegt ist und nach dem Löschen auch dort nichtmehr zur Verfügung stehen wird. 106481
4.11.14.1 CHANGE Für Shipcloud werden zur Erstellung der Zolldeklaration CN23 die zusätzlichen Portokosten übergeben. 112612
4.11.14.1 IMPROVEMENT Artikelliste um Filtermöglichkeit auf das letzte Änderungsdatum erweitert. 107902
4.11.14.1 FIX Unnötige Pflichtfeldmarkierung in der OTTO Market Accountverwaltung entfernt. 112339
4.11.12.4 FIX Korrektur des Amazon-Auftragshandlings, wenn im selben Mandanten unterschiedliche Amazon-Accounts zum selben Subchannel hinterlegt sind. 111729
4.11.12.4 IMPROVEMENT Über das Mehrfacheditieren können jetzt Attributzuweisungen vollständig entfernt werden. 99094
4.11.12.1 CHANGE Aktualisierung der Shipcloud-Stammdaten. 112339

Änderungen durch Update auf Version 4.11.11 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version

ab VersionArtRelease NoteTicket
4.11.11.9IMPROVEMENTFür eBay-Angebote können variantenbildende Attribute via Attributverdichtung zusammengefasst werden. Hauptsächlich interessant für Kleidungskategorien, wenn zwei Attribute zu einer Größe zusammengeführt werden müssen.108059
4.11.11.7FIXBei einer bestimmten Kombination an Einstellungen wurden die Sendungsnummern nicht an eBay übertragen, wenn der Auftragsstatus via Webservice-Call UpdateOrderStatus gesetzt wurde. Dies wird mit dem Update behoben.112133
4.11.11.1CHANGEDie Kontakt-E-Mailadresse ist in der Software an verschiedenen Stellen hinterlegt und wurde aktualisiert.112132
4.11.10.7CHANGESchlägt das Abspeichern des Versandstatus von OTTO Market oder Amazon-Aufträgen fehl, wird der Vorgang neu versucht. Diese Funktion war schon vorhanden und wird mit diesem Update gehärtet.111927,111877
4.11.10.5CHANGEAb dieser Version entfällt die eBay-Accountoption „Kunden-Checkout bei eBay deaktivieren, nachdem Aufträge an WaWi exportiert wurden“. Die Umgruppierung von Aufträgen durch eBay kann nichtmehr verhindert werden.100278
4.11.10.2NEWFür die OTTO Market Artikelmerkmale können nun zusätzlich Attributverdichtungen verwendet werden.108410
4.11.10.2FIXKonnten E-Mailplatzhalter zu Paketdaten nicht ersetzt werden, dann wurde die E-Mail nicht versendet. Dies wird mit dem Update korrigiert.111835
4.11.10.1FIXDie Vererbung des Artikelzustands für real.de Angebote über die Warengruppe wurde in bestimmten Fällen nicht angewendet. Dies wird mit dem Update korrigiert.111720
4.11.10.1FIXBeim Fertigstellen von real.de-Aufträgen über den DHL Easylog-Import wurden die gerade importierten Trackingdaten nicht an den Marktplatz übergeben. Dies wird mit dem Update korrigiert.110880
4.11.9.5FIXDie Webservice-API-Calls updateItems und fetchItems waren ohne Funktion. Dies wird mit dem Update korrigiert.111797
4.11.9.1FIXKorrektur der Aktualisierung von Amazon-Angeboten. Angebote werden nicht unnötig zum Aktualisieren vorgemerkt. Die Aktualisierungskennzeichen werden sauber entfernt.110663
4.11.8.9CHANGE

Div. Anpassungen am OTTO Market Plugin.

  • Usability
  • Beschriftungen
  • Hilfelinks
  • Pflichtfeldprüfung in der Accountverwaltung
  • Verwendung von Medien aus dem Medienpool (bisher nur URLs)
107678
4.11.8.7FIXErweiterung der B2B-Nettosettings für Shopwareauftragsabruf um bestehende Anbindungen unverändert weiternutzen zu können.110937
4.11.8.4CHANGEHärtung der OTTO Market Auftragsfertigstellung. Läuft das Auftragsstatussetzen auf einen Fehler (z. B. fehlende Retourennummer) dann wird der Auftrag im Rückstand mit den bekannten Auftragskennzeichen hinterlegt. Damit der Job den Auftrag wieder überträgt, muss der Auftrag durch den User angepasst und in die Queue eingetragen werden.111124
4.11.7.8IMPROVEMENTDie Angebotstitelgenerierung wurde für Magento Commerce umgesetzt. Desweiteren kann der Angebotstitel über die Warengruppe vererbt werden.106919
4.11.7.6FIXDer Webservice-API-Call fetchCategories lief auf einen Fehler. Call kann wieder verwendet werden.111191
4.11.7.1CHANGEFür OTTO Market kann über die Accountverwaltung eine Bearbeitungszeit definiert werden. Diese wird mit der Lieferzeit summiert und an OTTO übertragen.110685
4.11.6.3FIXKorrektur bei der Amazon-Kategoriedatenpflege. Bei SizeSystem-Feldern (bspw. Kategorie Clothing: ApparelSizeSystem) wurde anstatt der vordefinierten Werte ein Freitextfeld angezeigt.110253
4.11.6.1FIXDie Warengruppenvererbung für Otto-Daten war nicht funktional, wenn die Vererbung über mehrere Warengruppen hinweg angewendet werden musste. Dies wird mit dem Update behoben.109978
4.11.5.6CHANGECaching von OTTO Market Daten zur Beschleunigung des Einstellvorgangs für OTTO Market Angebote.109030
4.11.5.3CHANGEFür die OTTO Market Produktbeschreibung können nun Texte mit mehr als 2000 Zeichen übergeben werden.109420
4.11.5.1FIXHärtung eBay Managed Payments Auftragsabholung.109262
4.11.5.1NEWBeta-Status: Anbindung von amazon.se und amazon.pl.103364
4.11.5.1NEWOTTO Market wurde um die Verwendung von Preislisten erweitert.105620
4.11.4.5CHANGEBeim Ausliefern von Amazonaufträgen wird zusätzlich der Versanddienstleister (entweder aus den Paket- Artikelgrunddaten) übertragen. Die Angabe eines Versanddienstleisters ist für Amazon ab Februar 2021 verpflichtend.108864
4.11.4.2FIXDie Darstellung von Kumasoft Artikeldaten konnte durch Sonderzeichen im Text defekt sein. Dies wird mit dem Update korrigiert.109397
4.11.4.2CHANGEKam es beim Aktualisieren von eBay Angeboten beim Auswerten des Freemarker-Templateinhaltes bei einem Artikel zu einem Problem, wurde bisher der gesamte Aktualisierungsprozess an dieser Stelle abgebrochen. Jetzt wird eine Marktplatzmeldung im Artikel hinterlegt und der Prozess läuft weiter.109397
4.11.4.1CHANGEDer an eBay zu übertragende Steuersatz wird Anhand der Site des vorbereiteten Angebots bestimmt.109302
4.11.4.1FIXDer Webservice Call CancelOrders hat für eBay nur funktioniert wenn als Schlüsselfeld die Auftrags-ID verwendet wurde. Dies wurde korrigiert, die anderen Schlüsselfelder können nun verwendet werden.109708
4.11.4.1CHANGEAnpassung bzgl. der Lieferzeit bei Daparto. Statt Lieferzeit wird nun nurnoch die Bearbeitungszeit ausgewertet und übergeben.109817
4.11.3.5CHANGEDie Webservice-API-Calls AdjustOrders und CancelOrders können für OTTO Market Aufträge verwendet werden.104652
4.11.3.5FIXDie Versandstatusübermittlung eines Auftrags konnte fehlschlagen, wenn zwischenzeitlich ein anderer Prozess etwas am Auftrag verändert hat. Dies wird mit dem Update behoben.109069
4.11.3.5FIXBeim Abrufen von Magento Commerce Aufträgen konnte es zu einem Fehler kommen, wenn ein bestehender Kundendatensatz mit dem Auftrag verknüpft wurde. Dies wird mit dem Update behoben.108806
4.11.3.1NEWOTTO Market Artikeldaten können über den CSV-Artikelimport gesetzt werden.108084
4.11.1.11NEWShipcloud-Anbindung unterstützt das Abrufen von Zollinhaltserklärungen.99714
4.11.1.7FIXWurde die automatische Käuferbewertung bei Zahlungseingang für eBay verwendet, dann wurden eBay-Payment Aufträge erst bei der Auslieferung bewertet. Dies wird mit dem Update korrigiert.106869
4.11.1.5CHANGEDas Artikelfeld: Amazon > Allgemein: Marke lässt nun maximal 100 Zeichen (vorher: 50 Zeichen) zu.109183
4.11.1.2FIXBeim Import von KUMAsoft Artikeldaten, wurde manchmal das Spenderfahrzeug nicht korrekt ausgelesen. Dies wird mit dem Update korrigiert.108122
4.11.1.2CHANGEBessere Auswertung der multilingualen TecDoc-Daten. Bei diversen Attributen wären bereits Übersetzungen vorhanden gewesen, wurden aber bisher durch die Software nicht gespeichert und verwendet. Wurde angepasst.99230
4.11.1.1CHANGEFür OTTO Market Variantenangebote wird vor dem hochladen der Angebotsdaten eine weitere Prüfung durchgeführt. Sollten variantenbildende Artikelmerkmale so gepflegt sein, dass es Duplikate bei den Variantenkindern gäbe, dann wird der Upload verhindert und eine sprechende Fehlermeldung ausgegeben.108933
4.11.1.1CHANGEDie Schaltfläche im Amazon-Account zum Aktivieren der Bestellberichte wurde um ein neues Icon erweitert. Das Icon zeigt an ob der Vorgang erfolgreich war.105896
4.11.1.1CHANGEAnpassung der Shopware-Accountoption: B2B-Einstellungen. Ist die Option, werden die Aufträge nun auch entsprechend als Netto gekennzeichnet. Außerdem werden neben den Versandkosten nun auch eventuelle Zahlungsartgebühren als Nettobetrag gespeichert.102896

Version 4.10

Änderungen durch Update auf Version 4.10.51 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version
ab Version Art Release Note Ticket
4.10.51.5 CHANGE Für OTTOMarket-Aufträge werden DUMMY-Zahlungseingägen (Zahlungseingang und Abzug bei Stornierung) angelegt. 108239
4.10.51.2 FIX Bei Erhalt und Vergabe von eBay-Bewertungen werden Umlaute nun korrekt dargestellt. 105982
4.10.51.1 FIX Der Artikelvollimport von KUMAsoft konnte in bestimmten Fällen fehlschlagen. Dies wird mit dem Update korrigiert. 108848
4.10.51.1 CHANGE Für real.de Aufträge kann bei Bedarf eine Standard-Versandart gesetzt werden. Die Einstellung dafür ist in den Accountsettings zu finden. 102896
4.10.50.6 IMPROVEMENT Das Feld Modellname für OTTO Market kann über die Logik der Angebotstitel-Generierung (Platzhalter) befüllt werden. 108385
4.10.50.4 CHANGE Teillieferungen bei OTTO Market. Ist im Paket kein Versanddatum gesetzt, dann wird dieses beim Übertrag an OTTO automatisch befüllt. 108659
4.10.50.4 CHANGE Fallback für OTTO Market Lieferungen. Gibt es im Lager keine Versandadresse dann wird die Adresse aus dem Mandanten herangezogen. 108659
4.10.50.1 CHANGE Durch eBay können, auch vor der eigentlichen Ablaufzeit eines Zugangstokens (API-Berechtigung), Tokens als invalide deklariert werden. Die Software bekommt die Information und vermerkt das Token im entsprechenden Account als abgelaufen. Über eine Wartungscentermeldung wird der Nutzer darauf hingewiesen und kann so direkt reagieren und die Schnittstelle neu authentifizieren. 107186
4.10.50.1 FIX Die Vererbung von OXID-Kategoriedaten aus der Warengruppe hat bei mehr als einem OXID-Account, in einer bestimmten Konstellation, nicht funktioniert. Dies wird mit dem Update behoben. 106825
4.10.50.1 IMPROVEMENT Für OTTO Market können benutzerdefinierte Artikelmerkmale über zentrale Attribute vererbt werden. 108403
Änderungen durch Update auf Version 4.10.49 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version
ab Version Art Release Note Ticket
4.10.49.6 IMPROVEMENT Die Shipcloudanbindung wurde um Retourennummern erweitert. Die Auftragsliste ist nun nach Retourennummer filterbar. 102118
4.10.49.3 FIX Bei Shopware-B2B-Aufträgen wurde die Umsatzsteuer-ID nicht im Auftrag gespeichert. Dies wurde korrigiert. 107316
4.10.49.1 CHANGE Bei Amazon-B2B-Aufträgen wird der Steuersatz anhand der Auftragsdaten ermittelt und gespeichert. Außerdem wird entsprechend hinterlegt, ob es sich um einen Brutto oder Netto Auftrag handelt. Bei B2C Aufträgen kommen von Amazon keine Informationen bzgl. der Mehrwertsteuer mit. Dort wird weiterhin der Mehrwertsteuersatz des Mandanten hinterlegt. 101519
4.10.48.2 FIX Die Zuweisung der importierten Daten der DHL-Tagesabschlussdateien konnte fehlschlagen. Dies wird mit dem Update behoben. 108181
4.10.48.1 CHANGE Die Funktion Angebote abgleichen für Amazonangebote (Kontextmenü der Angebotsliste) wurde angepasst. Es werden nurnoch die selektierten Angebote abgeglichen. 106610
4.10.48.1 FIX Die Rechnungsnummer wird beim Rechnungsdruck generiert und auf dem Dokument ausgegeben. In bestimmten Fällen, wurde die Rechnungsnummer jedoch nicht in der Datenbank gespeichert. Dies wird mit dem Update behoben. 108109
4.10.48.1 CHANGE Bei einem Import einer KUMAsoft Vollimportdatei, wird automatisch der Warengruppenimport mit durchgeführt. 98971
4.10.47.16 CHANGE Die Authentifizierung gegenüber eBay LMS (LargeMerchantService) wird über das aktuellere Verfahren (OAuth2) durchgeführt. 106737
4.10.47.12 CHANGE Für eBay-MIP wurden bisher nur URL-Bilder übertragen, bei denen die URL direkt gesetzt wurde. Es werden jetzt auch lokale Bilder übertragen, die durch den FTP-Bilderupload eine URL erhalten haben. 107746
4.10.47.10 NEW Evaluierungsversion für OTTO Market. 104649
4.10.46.1 CHANGE Für Daparto kann nun bei Bedarf je Artikel eine Bearbeitungszeit gepflegt werden, die auf die Versanddauer aufgerechnet wird. 104380
4.10.44.1 FIX Beim Artikelexport-CSV über die Oberfläche konnten bei bestimmten Filtereinstellungen keine Variantenkindartikel exportiert werden. Dies wird mit dem Update behoben. 106291
4.10.43.6 FIX Beim Abrufen von eBay-Artikelmerkmaldaten konnten zur Authentifzierung inaktive eBay-Accounts verwendet werden, wodurch der Abruf der Daten dann fehlschlug. Durch die Anpassung werden nurnoch Daten von aktiven Accounts angewendet. 107176
4.10.43.3 FIX Durch unzureichende Prüfung der Artikeldaten konnte der Angebotsupload fehlschlagen. Duplikatsprüfung beim Vorbereiten von OTTO-Variantenangeboten erweitert. Werden Variantenkinder im Nachhinein hinzugefügt, werden zur Prüfung auf Duplikate auch die bereits laufenden Variantenkinder hinzugezogen. 104815
4.10.42.3 CHANGE Aktualisierung der Amazon-Kategoriedaten (XSD). Betroffene Kategorie: PetSupplies. Hinweis: Aktualisierung der Stammdaten sind je Software-Instanz erforderlich. 106729
4.10.42.2 CHANGE Anpassung am real.de-Angebotsexport. Statt der Lieferzeiten-ID werden nun zwei Spalten exportiert. Die mind. und max. Lieferzeit in Tagen. 105867
4.10.42.1 CHANGE Der eBay-GetActiveInventory-Job kann nun so konfiguriert werden, dass fehlende Angebote immer zu den beendeten Angeboten verschoben werden, egal wie groß die Quote der fehlenden Angebote ist. 104627
4.10.41.1 IMPROVEMENT Die Amazon-Angebotsbeschreibung unterstützt die Freemarkerengine. 103338
4.10.41.1 CHANGE Kontextmenüs bleiben geöffnet, bis eine Option gewählt oder neben das Menü geklickt wird. 105547
4.10.40.3 FIX Der Webservice-API-Call FetchAccounts schlug fehl. Dies wird mit dem Update behoben. 106602
Änderungen durch Update auf Version 4.10.39 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version
ab Version Art Release Note Ticket
4.10.39.5 IMPROVEMENT Die Filterung der zentralen Attribute über die Artikelliste wurde um den Filteroperator „Enthält nicht“ erweitert. 91746
4.10.39.2 CHANGE Bei MCP-Aufträgen kann nun optional eingestellt werden, ob alle Aufträge, oder nur die seit dem letzten Export geänderten, ausgegeben werden sollen. (API 2.0 Delta-Export) 105119
4.10.38.7 IMPROVEMENT Bei der Konfiguration eines CSV-Artikelimports können jetzt Textbausteininhalte aus dem selben Importfeld für mehrere Sprachen zugewiesen werden. 105623
4.10.38.5 CHANGE Beim KUMAsoft-Auftragsexport werden zu den Auftragspositionen die eBay-Artikelnummern ausgegeben. 104037
4.10.38.5 CHANGE Für die TecDoc-Schnittstelle können einzelne Timeout-Werte zur Abholung von Bildern, Dokumenten und Artikeldetails über die Adminkonsole gesetzt werden. 104823
4.10.38.2 FIX Bei der Verwendung der eBay-Schnittstelle konnten gerade ungültig gewordene Token verwendet werden, wodurch der entsprechende Aufruf dann fehlschlug. Dies wird mit dem Update korrigiert. 105885
4.10.37.1 CHANGE Es gibt eine neue Schaltfläche Bestellberichte aktivieren in der Amazon-Accountverwaltung. 102173
4.10.36.1 FIX Unter bestimmten Umständen konnte es nach dem Installieren einer Shop-Schnittstelle aussehen, als wären alle Accountdatenfelder geleert. Dabei handelte es sich nur um einen Darstellungsfehler. Dieser wurde behoben. 104473
4.10.36.1 CHANGE Bei OTTO-DOSS-Aufträgen werden nun nachträglich hinzukommende Auftragspositionen zum Auftrag hinzugefügt. 104189
4.10.35.9 FIX Bei der Überschreibung von vererbten eBay-Artikelmerkmalen konnte es zu einem Anzeigeproblem kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 105425
4.10.35.8 CHANGE Beim OTTO-Angebotsupload wurde die Auswertung der Antwortdatei erweitert. 104824
4.10.35.1 CHANGE Die Übergabe der Option „Abverkauf“ für Shopware-Variantenangebote wurde an die Schnittstellenänderungen für Shopversion 5.6 und höher angepasst. 105004
4.10.34.1 CHANGE Das Encoding der Standard-Vorlagen für den Artikelexport und eBay-Angebotsexport wurde angepasst. Die Dateien sind nun UTF-8 kodiert, was eine bessere Abdeckung bzgl. gängiger Sonderzeichen schafft. 103873
4.10.34.1 FIX Es war nicht mehr möglich, im selben Schritt einen manuellen Auftrag anzulegen und direkt einen Zahlungseingang zu verbuchen. Dies wird mit dem Update behoben. 104688
4.10.33.4 CHANGE Die eBay-Artikelmerkmale werden jetzt in die Gruppen Pflichtfelder, Empfohlene Felder und Optionale Felder gruppiert. Dies dient zur Unterstützung bei der Artikeldatenanreicherung. 88965
4.10.33.1 FIX Preisänderungen für Speed4Trade-COMMERCE-Angebote konnten unerkannt bleiben und wurden nicht automatisch mit dem Shop abgeglichen. Dies trat nur in bestimmten Fällen auf. Der Fehler wurde behoben. 103771
4.10.32.6 IMPROVEMENT Beim Belegdruck können jetzt Informationen zu Setbestandteilen ausgegeben werden. Bei Bedarf sind Anpassungen an den entsprechenden Dokumentenvorlagen durch unser Service-Personal durchzuführen. 88120
4.10.32.6 CHANGE Beim Import der KUMAsoft-Artikeldaten werden passende eBay-Fahrzeuge direkt anhand der KUMA-Fahrzeugnummer (VehicleID) ermittelt. Dadurch fallen Probleme bei uneindeutigen KBA-Nummern (früheres Matchkriterium) weg. 92554
4.10.32.1 CHANGE Anpassung des Meldungstextes, wenn OTTO-Angebote wegen doppelter Attributdaten nicht vorbereitet werden können. Es wird nun immer ein Artikelpaar genannt, in dem die Attributdaten identisch sind. 101925
4.10.31.12 IMPROVEMENT Für Magento-Angebote (ab Shopversion 2) können automatisch URL-Keys anhand einer Vorlage generiert werden. 102510
Änderungen durch Update auf Version 4.10.30 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version
ab Version Art Release Note Ticket
4.10.30.5 CHANGE Sortierung der Dokumente beim Sammeldruck wiederhergestellt. 103841
4.10.30.3 FIX Härtung der eBay-Auftragsverarbeitung bzgl. eBay Managed Payments und paralleler Auftragsdatenaktualisierung durch verschiedene Prozesse. 103920
4.10.30.2 CHANGE Der KUMAsoft-Auftragsexport berücksichtigt eBay Managed Payments Aufträge und exportiert die Zahlungsart entsprechend. 102343
4.10.30.1 CHANGE Bei OTTO-DOSS-Aufträgen wird der Adresszusatz für Rechnungs- und Versandadresse gespeichert. 102750
4.10.30.1 CHANGE Durch manuelles Setzen der Aktualisierungskennzeichen können bei Bedarf Produktbilder erneut an OTTO übertragen werden. 94043
4.10.29.5 CHANGE Die DAPARTO-Angebotsübersicht wurde hinsichtlich der Preisdaten an den Standard angeglichen. Es werden die Preise angezeigt, welche durch die Software zuletzt erfolgreich an DAPARTO übertragen wurden. Für bestehende Angebote wird solange ein leeres Preisfeld angezeigt, bis das Angebot mind. einmal aktualisiert wurde. 100785
4.10.29.1 CHANGE Die Software unterstützt nun die Angebotserrichtung für Variantenangebote bei Magento 2.3. 102552
4.10.29.1 FIX Bei eBay-Aufträgen mit der Zahlungsart eBay Managed Payments wurde nicht immer die korrekte Zahlungsart zugewiesen. Dies wird mit dem Update korrigiert. 103559
4.10.28.6 FIX Beim Import von bestehenden real.de-Angeboten konnten Artikelduplikate entstehen. Dies wird mit dem Update behoben. 102773
4.10.28.5 FIX Bei neuen Rakutenaufträgen wurde bei Auftragspositionen der falsche Mehrwertsteuersatz hinterlegt. Dies wird mit dem Update behoben. 103492
4.10.28.3 CHANGE Für Magento-Angebote (Shopversion: >2.3) können nun Up- und Cross-Selling-Angebote sowie „Related Offers“ übertragen werden. 102640
4.10.28.3 FIX Korrektur der fehlenden Steuerklassen bei Gambio-Angeboten. 103597
4.10.28.1 FIX Aufträge mit eBay Managed Payments wurden trotz passenden Zahlungseingangs als überbezahlt gekennzeichnet. Dies wird mit dem Update behoben. Die Anpassung betrifft nur neue Aufträge. 101820
4.10.28.1 FIX Wurden Amazon-Auftragsdaten geändert, während der Job zur Übertragung des Versandstatus lief, konnte der Versandstatus nicht abgespeichert werden. Dies hatte negative Auswirkungen auf nachfolgende Prozesse (z. B. Upload der Rechnungsdokumente). Dies wird mit dem Update behoben. 103428
4.10.28.1 IMPROVEMENT Im FetchItems werden die webseitenspezifischen Preisdaten für Magento ausgegeben. 103222
4.10.27.9 FIX Das Aktualisieren von Magento-Angeboten konnte fehlschlagen, wenn Preisstaffelungen nur auf der Accountebene vorhanden waren. Dies wird mit dem Update behoben. 103470
4.10.27.7 FIX Korrektur der fehlenden Steuerklassen bei ModifiedShop-Angeboten. 103442
4.10.27.6 FIX Beim Artikelexport über die Oberfläche wurden Artikel mehr als einmal ausgegeben. Dadurch waren die Daten für weiterführende Systeme ggf. unbrauchbar. Dies wird mit dem Update behoben. 103051
4.10.27.4 IMPROVEMENT Der Import der Fahrzeugzuweisungen in den eBay-Artikeldaten kann nun automatisiert und regelmäßig über einen Job erfolgen. Bei Bedarf erfolgt die Einrichtung durch unser Support-Personal. 97506
4.10.26.14 IMPROVEMENT Für Magento können der Angebotspreis, der Sonderpreis und die Preisstaffelungen zusätzlich zur Account- nun auch auf Website-Ebene gepflegt werden. 95657
4.10.26.2 FIX Beim Aktualisieren von eBay-Angeboten wurde unter Umständen der Mehrwertsteuersatz nicht aktualisiert. Dies wird mit dem Update behoben. 103202
4.10.25.2 FIX Bei der Verwaltung von Auftragsdokumenten wurden unter Umständen Datenbankverbindungen nicht geschlossen. Dies wird mit dem Update behoben. 102659
4.10.25.2 FIX Korrektur am Amazon-Rechnungsupload, wenn viele Dokumente verarbeitet werden müssen. 102733
4.10.25.1 FIX Neue Benutzer konnten in manchen Fällen die Angebotslisten nicht einsehen. Dies wird mit dem Update behoben. 101800
4.10.24.6 FIX Der Rechnungsupload für Amazon konnte bei großem Auftragsvolumen nicht alle Dokumente übertragen. Dies wird mit dem Update behoben. 102253
4.10.24.2 FIX Konnte bei eBay-Payments-Aufträgen eine Rückzahlung zu keinem Auftrag zugewiesen werden, wurde der Prozess abgebrochen. Dies wurde behoben. 102235
4.10.24.1 NEW Beta-Status: Anbindung von Amazon.ae, .eg, .sa und .tr. Bisher Möglich: Accountverwaltung und Pflege der Artikeldaten. 98410
4.10.23.6 FIX Bei der Verwendung eines Proxies konnte es zu Problemen bei der Kommunikation zwischen der Software und Amazon kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 102281
4.10.23.2 IMPROVEMENT Bei der Erstellung von Versandlabeln über shipcloud werden nun Auftragsnummernpräfix und Auftragsnummer kombiniert als Referenznummer übertragen. Dadurch können die Label im shipcloud-Backend einfacher den Aufträgen in der Software zugeordnet werden. 101647
4.10.23.1 FIX Die Filterung der Aufträge nach offener Auftragssumme beim manuellen Auftragsabgleich wurde korrigiert. 101559
Änderungen durch Update auf Version 4.10.22 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version
ab Version Art Release Note Ticket
4.10.22.3 CHANGE Das Abspeichern der Marktplatzmeldungen wurde überarbeitet. Bei Systemen mit sehr vielen Marktplatzmeldungen wird dadurch die Stabilität verbessert. 101774
4.10.22.1 NEW Das real.de-Plugin wurde für die Verwendung von Preislisten erweitert. Sowohl Angebots- als auch Mindestpreise können per Preisliste verwaltet werden. 93970
4.10.21.4 IMPROVEMENT Variantenangebote von MCP-Accounts können nun in der gewohnten Gruppierungsdarstellung angezeigt werden 99469
4.10.21.3 IMPROVEMENT Im Response des Webservice-API-Calls fetchOffers wird zusätzlich die Amazon-FNSKU ausgegeben. 101277
4.10.21.1 FIX Wurde der zu verwendende Standardproduktnummerntyp „ASIN“ über die Warengruppe vererbt, dann wurde die abgerufene ASIN nicht beim Produkt gespeichert. Dies wird mit dem Update behoben. 101659
4.10.21.1 FIX Beim Aktualisieren von OTTO-Angeboten konnten Fehler in einem Angebot die Aktualisierung eines anderen Angebotes blockieren. Dies trat nur bei der Verwendung von Variantenangeboten auf. Dies wird mit dem Update behoben. 97101
4.10.20.3 CHANGE Für die Nutzung des Shipcloud-Plugins werden zwei neue Dokumentenvorlagentypen für Paketscheine zur Verfügung gestellt. 100611
4.10.20.2 CHANGE Die TecDoc-Warengruppen werden als zusätzliche Information an Speed4Trade-COMMERCE-Angebote übergeben. Die TecDoc-Warengruppe wird für die Suche angewendet aber nicht bei Angeboten angezeigt. 99042
4.10.19.11 CHANGE Anpassungen an der Art wie Informationen zu Amazon-Feeds gespeichert werden. Ziele sind eine durchschnittlich bessere Performance des Amazon-Rechnungsuploads und mehr Logoptionen bei Problemfällen. 101285
4.10.19.4 FIX Beim Aktualisieren von Real.de-Angeboten konnte die Aktualisierung fehlschlagen, wenn der neue Angebotspreis unter dem früheren Mindestpreis lag. Dies wird mit dem Update behoben. 101093
4.10.19.1 FIX Die automatische Bewertungsfunktion beim Zahlungseingang funktionierte für eBay-Payment-Aufträge nicht. Dies wird mit dem Update behoben. 100183
4.10.17.2 FIX Wurde der Auftragsstatus über den Webservice-API-Call updateOrderStatus gesetzt, war die automatische Rechnungserstellung nicht funktional. Dies wird mit dem Update behoben. 96565
4.10.17.2 FIX Die Software reagiert nun besser auf Timeout-Meldungen der Schnittstelle von real.de. 100471
4.10.17.1 FIX Korrektur der Bestandsübergabe bei Verwendung der eBay-MIP-Schnittstelle. Der Parameter „Produkt (nicht) verfügbar“ wird nun immer übergeben. 100707
4.10.17.1 IMPROVEMENT Anpassung des Bilduploads bei Shopware-Angeboten. Sind in Variantenartikeln identische Bild-URLs im selben Bildbaustein hinterlegt, wird das Bild nur einmal hochgeladen und allen passenden Variantenartikeln zugewiesen. 82055
4.10.16.2 IMPROVEMENT Bei der Übernahme von Attributwerten in Amazon-Kategoriedaten, werden nun auch Maßeinheiten übernommen. 99481
4.10.16.1 FIX Bereits gepflegte Versandkostenkategorien in den Warengruppen bleiben nach dem Kumasoft-Warengruppenimport unverändert erhalten. 98611
4.10.14.2 FIX Variantenunterartikel, deren Erstell- und Änderungsdatum identisch waren, haben das vollständige Laden der Artikelliste verhindert. Dies wird mit dem Update behoben. 99969
4.10.14.1 NEW Auftragsdokumente können über die Dokumentenverwaltung im Auftrag gelöscht werden. 98917
Änderungen durch Update auf Version 4.10.13 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version
ab Version Art Release Note Ticket
4.10.13.6 IMPROVEMENT Es wurden Verbesserungen an der bisherigen Shipcloud-Umsetzung vorgenommen. Die Testfunktion der Schnittstelle wurde in der Accountverwaltung eingefügt. Eine Verlinkung zur Versanddienstleisterpflege wurde in der Versandkonfigurationsmaske hinzugefügt. Die Texte wurden vereinheitlicht. 98831
4.10.13.5 FIX Der Amazon-Rechnungsupload konnte fehlschlagen, wenn der Upload für eine große Menge an Aufträgen durchgeführt wurde. Dies wird mit dem Update behoben. 99994
4.10.13.4 FIX Die Zahlungsmatchinglogik für Aufträge mit der eBay-Zahlungsabwicklung wurde angepasst. Vereinzelt konnte es zu fehlenden Zahlungszuweisungen kommen. Auch eine doppelte Zuweisung einer Zahlung zu einem Auftrag war möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 99898
4.10.13.2 FIX Eine aus dem eBay-Account vererbte Rahmenbedingung für den Versand wurde unter bestimmten Umständen nicht im Artikel angezeigt. Dies wird mit dem Update behoben. 99067
4.10.13.1 CHANGE Der eBay-Automatismus zum Anlegen von Unstimmigkeiten bei Aufträgen ohne abgeschlossenem Checkout wurde entfernt. Der Job war nicht mehr kompatibel mit der aktuellen Arbeitsweise seitens eBay. Als sinnvolle Alternative verbleibt der Automatismus zum Anstoßen von Unstimmigkeiten bei fehlendem Zahlungseingang. 92434
4.10.12.13 CHANGE Bei laufenden OTTO-Angeboten konnten keinerlei OTTO-spezifische Artikelmerkmale geändert werden. Diese Einschränkung war zu strikt und wurde auf variantenbildende Felder reduziert. 97526
4.10.12.10 CHANGE Um die neuen Anforderungen von Rakuten zu erfüllen, wird in Zukunft die Versandadresse beim Versenden eines Auftrags an Rakuten übermittelt. Um eine richtige Verarbeitung gewährleisten zu können, ist es erforderlich, eine Adresse für das Versandlager in Speed4Trade CONNECT zu pflegen. 97155
4.10.12.6 FIX Das Wiedereinstellen von eBay-Angeboten konnte nicht abgebrochen werden. Dies wurde behoben. 98564
4.10.12.4 IMPROVEMENT Das Speichermanagement beim Aktualisieren von eBay-Angeboten wurde angepasst. Der Vorgang benötigt dadurch weniger Arbeitsspeicher. 96698
4.10.12.1 NEW Initiale Anbindung der Versandschnittstelle Shipcloud. 96724
4.10.11.7 IMPROVEMENT Reduktion der Ladezeit beim Aufruf der Artikelliste. Größter Gewinn bei Systemen mit vielen Set- und/oder Variantenartikeln. 86522
4.10.11.2 FIX In seltenen Fällen galten eBay-Aufträge trotz passenden Zahlungseingangs als überbezahlt, da die Zahlungszuweisung vor dem Umgruppieren stattgefunden hat. Beim Umgruppieren wird der Zahlungsstatus des Auftrags neu geprüft und, falls nötig, angepasst. 98673
4.10.11.1 NEW Mit dem neuen Amazon-Rechnungsupload-Job können Rechnungsdokumente an Amazon (Amazon-IDU) übertragen werden. 74152
4.10.11.1 CHANGE Die Dokumentenverwaltung in der Software wurde angepasst. Dokumente von extern können beliebige Dateinamen haben. 98455
4.10.10.2 FIX Bei Magento-Shops mit mehreren Stores und eigenen Kategoriebäumen je Store wurden die Kategorien nicht sauber getrennt. Dies wird mit der Anpassung behoben. 98481
4.10.10.1 CHANGE Aktualisierung des verwendeten Treibers zur Verbindung mit MsSQL-Datenbanken. 95282
Änderungen durch Update auf Version 4.10.8 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version
ab Version Art Release Note Ticket
4.10.8.1 CHANGE Das Aktualisieren von eBay-Angeboten, die über das KUMAsoft-Plugin eingestellt wurden, wurde an die anderen Plugins angepasst. Geänderte Angebote werden zum Aktualisieren vorgemerkt, anstatt direkt mit dem Marktplatz abgeglichen zu werden. Dadurch reduziert sich die Dauer von KUMAsoft-Importen. 82979
4.10.8.1 NEW Beta-Status: Anbindung von Amazon.nl. Bisher Möglich: Accountverwaltung und Hochladen von Angeboten. Verkäufe sind seitens Amazon noch nicht freigegeben. 93797
4.10.7.14 NEW Grundfunktionalität zum Hinterlegen von extern erstellten Auftragsdokumenten. 91868
4.10.7.9 CHANGE Um die Artikelaufbereitung für Angebote zu erleichtern, wird im Artikeledit die Anzahl der Zeichen für die Artikelbezeichnung per Mouseover angezeigt. 82086
4.10.7.8 CHANGE Erweiterung des Auftrags-Import-Jobs für Bestellungen von Tyre24, mit dem die Speed4Trade-CONNECT-Preisrechnung von Netto auf Brutto geändert werden kann. 97205
4.10.7.3 FIX Bei eBay-Accounts, die ohne Rahmenbedingungen arbeiten, wurde die E-Mail-Adresse für das Paypal-Konto nicht korrekt vererbt. Dies wird mit dem Update behoben. 96472
4.10.7.3 FIX Bei vielen Artikelbestandsdaten (>2 Millionen) im System vervielfachte sich die Dauer des Vorbereitens von real.de-Angeboten. Betroffen sind nur MsSQL-Umgebungen. Dies wird mit diesem Update behoben. 96496
4.10.7.1 CHANGE Rechnungsdokumente im Speed4Trade-CONNECT-Auftrag können nun an den Tyre24-Lieferantenaccount übertragen werden 94464
4.10.7.1 FIX Bestimmte Sonderzeichen sorgten dafür, dass die Protokollbox keine Nachrichten mehr darstellen konnte. Dies wird mit dem Update behoben. 96536
4.10.6.5 FIX Korrektur eines Fehlers in der Übertragung von OTTO-Angebotsbildern. Beim Löschen eines Bildes konnte die Zuweisung aller Bilder zum Angebot verloren gehen. 95880
4.10.6.2 CHANGE Für Aufträge mit der eBay-Zahlungsabwicklung können nun Voll- und Teilrückzahlungen durchgeführt werden. 92444
4.10.6.1 CHANGE EBay erlaubt seit dem 01.04.2019 bei Festpreisangeboten ausschließlich die Angebotsdauer „Bis auf Widerruf“ (GTC). Die Maske zum Vorbereiten von Angeboten wurde dementsprechend angepasst. Die Angebotsdauer ist nur noch wählbar, wenn es sich um ein Angebot zum Höchstpreis handelt. 82802
4.10.6.1 CHANGE Der Job zum Export von Aufträgen (OfferProcessing) für das Multi-Channel-Plugin wurde erweitert. Es kann nun zwischen Delta- und Vollexport für Angebote gewählt werden. 94511
4.10.6.1 CHANGE Baugruppen können ab sofort über den Webservice-Call updateEpaBoms entfernt werden. Für weitere Infos steht Ihnen die zur Verfügung. 91476
4.10.5.3 CHANGE Im Zuge des ebay-Fahrzeuglisten-Imports wird das Mapping zwischen K-Typ-Nr und HSN/TSN nun stets aktualisiert, falls veraltet. Fehlerhafte Fahrzeugzuweisungen werden dadurch vermieden. 55446
Version 4.10.4
ab Version Art Release Note Ticket
4.10.4.6 CHANGE Die Amazon-Accountverwaltung wurde um die Option „SFP Auftragsabwicklung“ für Seller-Fulfilled-Prime-Aufträge erweitert. Dadurch kann flexibler gewählt werden, ob ein Versandlabel von Amazon bezogen werden oder ob ein eigenes Versandlabel verwendet werden soll. 95932
4.10.4.1 CHANGE Beim Generieren von Amazon-Versandlabeln (createShippingLabels) konnte das Label nicht generiert werden, wenn im Auftrag mehrere Auftragspositionen zum selben Artikel vorhanden waren. Dieser Fall wird nun berücksichtigt. 96696
4.10.4.1 IMPROVEMENT Der Webservice-API-Call createShippingLabels (nötig bei Verwendung von Amazon-Seller-Fulfilled-Prime) wurde um die Option require_format erweitert. 89534
4.10.3.4 FIX Es wurden Konfigurationsparameter angepasst, um eine Drosselung seitens Amazon vorzubeugen. 96470
4.10.3.4 CHANGE Aktualisierung der verwendeten API-Version der eBay-Schnittstelle. 96350
4.10.3.1 IMPROVEMENT Die Überprüfung von Angeboten auf Aktualisierungen wurde optimiert. Der Prozess benötigt nun weniger Arbeitsspeicher. 96423
4.9.50.3 NEW (Nachtrag) Die Tyre24-Anbindung unterstützt nun zusätzlich zu DE folgende Länderplattformen: AT, FR, IT, PL, BE, NL, LU und ES. 91786
4.10.2.5 IMPROVEMENT Bei API2-Joboptionen können nun auch 1:n-Zuweisungen erfolgen. 95995
4.10.2.4 FIX Attributverdichtungen ohne zugewiesene Attribute werden nicht mehr für die Befüllung von Amazon-Kategoriedaten herangezogen. 95775
4.10.2.3 NEW Die OTTO-Schnittstelle unterstützt nun auch die Erstellung von OTTO.nl-Angeboten. 90153
4.10.2.1 FIX Bei der Ausführung des interaktiven Bestandsabgleiches (IABA) konnte es zu einem Fehler kommen. Dieser hat verhindert, dass Bestände mit real.de abgeglichen werden konnten. Dies wurde behoben. 95989
4.10.2.1 IMPROVEMENT Für die Durchführung des Bestandsabgleichs bei Shopware wurden mehr Daten als nötig aus der Datenbank geladen. Der Vorgang wurde auf die tatsächlich benötigten Daten reduziert und ist dadurch ressourcenschonender. 96001
4.10.2.1 IMPROVEMENT Der Job zur Überprüfung der laufenden Angebote auf Preisänderungen in Preislisten wurde für die MSSQL-DB bzgl. seiner Laufzeit optimiert. 95323

Version 4.9

Änderungen durch Update auf Version 4.9.52 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.9.44
ab Version Art Release Note Ticket
4.9.52.7 FIX Korrektur der Symbole im Bereich Auftragskennzeichen setzen/entfernen. 95768
4.9.52.7 FIX Sortierung des Jobausführungsprotokolls überarbeitet. Einträge für Jobs mit einer Ausführungsdauer von unter einer Sekunde sind nun korrekt nach Datum sortierbar. 93915
4.9.52.6 FIX Korrektur des Exports von Amazon-Settlement-Reports, wenn in dem Export die Mehrwertsteuer für die Produkte und die Versandkosten enthalten sind. 95964
4.9.52.5 FIX Anpassung der Bulkverarbeitung bei Preis- und Bestandsaktualisierungen zum Speed4Trade-COMMERCE-Shop. 95987
4.9.52.3 FIX Korrektur für das Abgleichen von laufenden eBay-Angeboten. Fehlende Angebote wurden unter bestimmten Umständen nicht in der Software angelegt. Betrifft das manuelle Abgleichen der Angebote über die Oberfläche sowie den eBay-spezifischen Job GetActiveInventoryReport. 94122
4.9.52.2 CHANGE Rückzahlungen von eBay Managed Payments werden jetzt dem jeweiligen Auftrag zugeordnet. 92446
4.9.52.2 FIX Erweiterung des eBay-spezifischen Jobs GetActiveInventoryReport um einen Puffer zur Vermeidung von unnötigen Angebotsstatuswechseln. 95181
4.9.52.1 FIX Es konnten zwei Stellen identifiziert und korrigiert werden, an denen die Software eine Verbindungen zur Datenbank geöffnet und unter Umständen nie geschlossen hat. 95791
4.9.51.9 IMPROVEMENT Kommt es beim Übertragen von Versandstatus an eBay zu einem Fehler (z. B.: Timeout, Verbindungsabbruch, interner Fehler), unternimmt die Software nun automatisch bis zu 3 weitere Versuche zur Übermittlung des Versandstatus. 95246
4.9.51.4 CHANGE Die Installation der Shopware-Schnittstelle ist nun fehlertoleranter. Gibt es im Shop Zahlungsarten oder Bestellstatus, die keine Bezeichnung haben, dann können diese trotzdem importiert werden. Es wird stattdessen die ID angezeigt. 93084
4.9.51.4 FIX Die Versandbestätigungs-E-Mails werden wieder korrekt versendet. 94939
4.9.51.4 CHANGE Um die Änderungen der variantendbildenden OTTO-Merkmalstrukturen abbilden zu können, wurde eine UI-Anpassung an der Artikeleditmaske durchgeführt. 85366
4.9.50.2 FIX Die Positionen der OTTO-Aufträge (Integrationsmodell) werden direkt zum jeweiligen Artikel verlinkt. 93785
4.9.50.1 CHANGE Die Übergabe der Lieferzeiten an real.de wurde an die neue Vorgehensweise angepasst. Die bisherigen Lieferzeitengruppen fallen weg, stattdessen wird direkt die errechnete Lieferzeit in Tagen übertragen. 90190
4.9.49.11 CHANGE Bei Sellerfulfilled-Prime-Amazonaufträgen wird neben dem Prioritätskennzeichen auch das Kennzeichen „Lieferung am nächsten Tag“ ausgewertet, um sicherzustellen, für welchen Auftrag zwingend Versandlabels von Amazon bezogen werden müssen und für welche auch ein eigener Versanddienstleister verwendet werden kann. 93578
4.9.49.8 CHANGE Anpassung des Settlement-Reports. Ermöglicht eine korrekte Auftragsabwicklung, wenn keine Umsatzsteuerinformationen von Amazon mitgeliefert wurden. 94552
4.9.49.6 CHANGE Aktualisierung der verwendeten Symbolbibliothek. Diverse Schaltflächen haben dadurch leicht veränderte Icons. Die Funtkionen dahinter sind unverändert. 90865
4.9.49.5 FIX Die Auswahl von Versandrabatten über die eBay-Accounteinstellungen war defekt. Dies wird mit dem Update behoben. 94601
4.9.49.2 FIX Preislistenableitungen lassen nun Aufschläge von über 99 % zu. 94539
4.9.49.1 IMPROVEMENT Verbesserungen beim Abholen von Amazonaufträgen. Sonderzeichen werden fehlerfrei verarbeitet. Verhindern einer Drosselung durch Amazon anhand einer Anpassung der maximalen Anzahl an Abfragen pro Zeitfenster. 94269
4.9.48.10 FIX Beim Abgleichen von eBay-Angeboten konnte es bei bestimmten Bilddateien zu einem Fehler kommen. Die Bilder wurden dann nicht von der Software abgeholt. Der Fehler wird mit dem Update behoben. 93809
4.9.47.6 FIX Amazon-Angebote konnten nicht eingestellt oder aktualisiert werden, wenn für die Suchbegriffsfelder 2 bis 5 Daten übergeben wurden. Es werden nur noch die Suchbegriffe aus Feld 1 übergeben. 94219
4.9.46.2 NEW Der IABA wurde um eine lizenzpflichtige Option erweitert. Damit kann der IABA gezielt für bestimmte Subchannels aktiviert oder deaktiviert werden. 91337
4.9.46.1 IMPROVEMENT Die Auftragsdetailansicht von eBay-Aufträgen wurde um eine Schaltfläche erweitert. Damit kann der Auftrag im eBay-Verkäufer-Cockpit aufgerufen werden. Weitere Infos sind im Handbuch festgehalten. 92349
4.9.45.3 IMPROVEMENT Die Maske der Speed4Trade-COMMERCE-Kategorieübersicht wurde stabilisiert. 93638
4.9.45.3 FIX Bei OTTO-Tagesaufträgen (Integrationsmodell) wurden die Auftragspositionsnummern falsch vergeben. Dies konnte negative Auswirkungen auf nachfolgende Systeme haben. Mit diesem Update werden die Auftragspositionen aufsteigend nummeriert. 93308
4.9.45.1 FIX Vorbereitete Shopware-Angebote wurden unter Umständen nur angezeigt, wenn mind. ein Filter gesetzt war. Dies wird mit dem Update behoben. 93505
Änderungen durch Update auf Version 4.9.44 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.9.39
ab Version Art Release Note Ticket
4.9.44.4 FIX Die Fehlermeldung für OTTO-Angebote, welche nicht vorbereitet werden konnten, wurde korrigiert. 93299
4.9.44.1 IMPROVEMENT Die Kommunikation mit dem eBay-Marktplatz findet nun ausschließlich über sichere HTTPS-Verbindungen statt. 84105
4.9.43.2 IMPROVEMENT Beim TecDoc-Datenabgleich gibt es für Medien eine Änderungsprüfung. Die Ausführungsdauer dieser Prüfung wurde reduziert. 90872
4.9.43.1 IMPROVEMENT Beim Ändern von Artikeldaten werden betroffene Angebote zum Aktualisieren vorgemerkt. Die Ausführungsdauer dieser Prüfung wurde reduziert. 92187
4.9.42.2 FIX Bei OTTO-DOSS-Aufträgen konnte es passieren, dass die falsche Anrede gespeichert wird. Dies wird mit dem Update behoben. 92298
4.9.42.2 CHANGE Aktualisierung des Rakuten-Logos. 75139
4.9.42.1 FIX Behebung eines möglichen Deadlocks, wenn der interaktive Bestandsabgleich und der Amazon-Angebotsimport zur selben Zeit aktiv waren. 92281
4.9.42.1 IMPROVEMENT Die Maske der Shopware-Kategorieübersicht wurde stabilisiert. 92395
4.9.41.7 CHANGE Maximales Uploadvolumen für real.de-Angebote von 3.000 auf 30.000 Artikel pro Tag erhöht. Limit betrifft nur das Einstellen von Artikeln, die bei real.de bisher unbekannt waren. 92147
4.9.41.6 FIX Verbesserung der Prüfung beim Einstellen von eBay-Angeboten auf mögliche Duplikate durch bereits laufende Einstell- oder Wiedereinstellprozesse. 90130
4.9.41.6 FIX Korrektur des Authentifizierungsvorgangs für eBay.at-Accounts. 92339
4.9.40.6 FIX Beim Abspeichern von TecDoc-Bildern konnte ein Fehler auftreten. Die betroffenen Bilder waren dadurch nicht verfügbar. Dies wird mit dem Update behoben. 92008
4.9.40.5 FIX Bei Angeboten des Multi-Channel-Plugins konnte es vorkommen, dass Preisänderungen in der verwendeten Preisliste nicht auf das Angebot angewendet wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 87524
4.9.40.5 FIX Wurde der Auftragsstatus über den Webservice-API-Call updateOrderStatus gesetzt, wurden keine automatischen Rechnungsmails versendet. Dies wird mit dem Update behoben. 87896
4.9.40.5 IMPROVEMENT Bei eBay kann sowohl der Verkäufer, als auch eBay selbst die Freischaltung für den Zugriff von Drittanbietersoftware auf den Verkaufsaccount widerrufen. In der Software wird dies nun über eine abgelaufene Berechtigung (API/LMS) in der eBay-Accountverwaltung angezeigt. 91847
4.9.40.5 CHANGE Umstellung auf aktuelle eBay-Schnittstellenversion. Ab dieser Version ändert sich die von eBay übergebene Auftragsnummer (Marktplatzauftragsnummer) im Bestellverlauf. 85906
Änderungen durch Update auf Version 4.9.32–4.9.39 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.9.31
ab Version Art Release Note Ticket
4.9.39.8 FIX Die Länderkennung wird wieder beim Versanddienstleister-Export mit ausgegeben. 91779
4.9.39.5 NEW Über Speed4Trade CONNECT können eBay-Angebote mit der Option „Angebot mit nicht öffentlicher Bieter-/Käuferliste“ angelegt werden. 91182
4.9.39.4 CHANGE In der Liste der Shopware-Angebote wurde bisher die interne Artikelbezeichnung ausgegeben. Dies wurde an andere Angebotslisten angeglichen. Jetzt wird die Subchannel-spezifische Bezeichnung angezeigt. 91234
4.9.38.13 CHANGE Aktualisierung der Amazon-Kategoriedaten (XSD). Betroffene Kategorie: Shoes. Hinweis: Aktualisierung der Stammdaten sind je Software-Instanz erforderlich. 91452
4.9.38.12 CHANGE Der GetActiveInventoryReport-Job für eBay benötigt eine gültige Authentifizierung der LMS-Berechtigung. Accounts mit abgelaufener Berechtigung werden von dem Job ignoriert. 91065
4.9.38.9 FIX Bei Änderungen am Freifeldtext wurden Angebote für Rakuten und Speed4Trade COMMERCE zwecklos zum Aktualisieren vorgemerkt. Dies wird mit dem Update behoben. 90516
4.9.38.6 CHANGE Bisher wurden Textbaustein-Inhalte fast ohne Veränderung abgespeichert. Um Folgefehler zu vermeiden werden Steuerzeichen vor dem Speichern ersatzlos entfernt. 90875
4.9.38.2 NEW Mit eBay Managed Payments kommt eine weitere Zahlungsart zu Speed4Trade CONNECT hinzu. Der Auftragsworkflow bleibt unverändert. 90782
4.9.38.1 CHANGE eBay stellt die „Featured-Gallery“-Funktion ein. Die Zusatzoption „Premium-Angebot in Kategorie und Suche“ für eBay-Artikel entfällt hiermit auch aus Speed4Trade CONNECT. 90647
4.9.37.5 CHANGE Aktualisierung der Amazon-Kategoriedaten (XSD). Betroffene Kategorien: Beauty, CE, Computers, Shoes und Wireless. Hinweis: Aktualisierung der Stammdaten sind je Software-Instanz erforderlich. 90764
4.9.37.2 NEW Die Authentifizierung des eBay-Accounts und weitere Kommunikation wurde auf die aktuelle Schnittstellenversion angepasst. Diese bietet unter anderem erhöhte Sicherheit. Das eBay-Plugin lässt sich weiterhin wie gewohnt bedienen. 90327
4.9.37.1 CHANGE Beim Speichern von Preisen bei KUMAsoft-Artikelimporten wird jetzt berücksichtigt, ob es sich um einen Netto- oder Bruttopreis handelt. 88842
4.9.37.1 CHANGE Die Spenderfahrzeugzuweisung der importierten KUMAsoft-Artikel wird in Zukunft über die VehicleId abgewickelt. 88849
4.9.36.6 FIX Kundendaten von Speed4Trade-COMMERCE-Aufträgen konnten unter Umständen nicht korrekt einem bestehenden Kunden zugeordnet werden. Dies wird mit dem Update behoben. 87316
4.9.36.5 FIX Die Menge in der Spalte „Bestand“ (Artikelliste) konnte nach dem Import von KUMAsoft-Artikeldaten vom tatsächlichen Bestand abweichen. Dies wird mit dem Update behoben. 81430
4.9.36.1 FIX Stornierte Positionen wurden in aufgeklappten Aufträgen in der Auftragsübersicht nicht als solche gekennzeichnet. Die Positionen werden jetzt korrekt durchgestrichen angezeigt. 87963
4.9.35.1 FIX Schlug der Bestandsabgleich für ein Shopware-Angebot fehl, konnte dadurch der gesamte Prozess des interaktiven Bestandsabgleichs abgebrochen werden. Dies wird mit dem Update behoben. 89997
4.9.35.1 CHANGE Fehlermeldungen beim Aktualisieren von OTTO-Angeboten wurden bisher nur in der Protokollbox ausgegeben. Zur einfacheren Recherche werden diese nun in den Marktplatzmeldungen gespeichert. 88404
4.9.34.2 FIX Das Beenden der Software konnte durch einzelne, interne Vorgänge blockiert werden. Folge waren fehlgeschlagene Updates. Dies wird mit dem Update behoben. 88550
4.9.34.1 FIX Das Versenden von E-Mails konnte fehlschlagen, wenn für die Auftragszahlungsart keine Übersetzung in der Käufersprache verfügbar war. Dies wurde behoben. Fehlt nun diese Übersetzung, kann die E-Mail trotzdem versendet werden. Es wird stattdessen die englische Bezeichnung verwendet. 89773
4.9.34.1 FIX Mögliches Lock im Attributcache behoben. 87857
4.9.32.8 IMPROVEMENT Das Aktualisieren von Preislisten wurde optimiert. Der Vorgang benötigt jetzt weniger Arbeitsspeicher und Rechenzeit. 84182
4.9.32.6 FIX Das Speichern von Artikeln konnte fehlschlagen. Der Fehler trat im Zusammenhang mit großen Mengen an Varianten- und/oder Setartikeln auf. Dies wird mit dem Update behoben. 87955
4.9.32.2 FIX Das Anlegen von Übersetzungen für Speed4Trade-COMMERCE-Angebotsbezeichnungen konnte unter Umständen nicht über den Artikelimport-CSV durchgeführt werden. Dies wird dem Update behoben. 88752
Änderungen durch Update auf Version 4.9.23–4.9.31 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.9.22
ab Version Art Release Note Ticket
4.9.31.4 CHANGE Für die automatische Übernahme von Attributwerten in die Amazon-Kategoriedaten können ab sofort auch Freitextattribute verwendet werden. 88548
4.9.31.1 FIX In der Software konnten drei sogenannte Threadleaks identifiziert und korrigiert werden. Dadurch verbessert sich die Performance und Stabilität des Systems bei längerer Laufzeit. 88953
4.9.30.2 CHANGE Die Lizenzwarnungen sind eindeutiger formuliert und enthalten die entsprechende Mail-Adresse, um Lizenzfragen klären zu können. 81967
4.9.30.2 FIX Magento-2-Angebote konnten nicht eingestellt werden, wenn Attribute mit mehr als einem Wert zugewiesen waren. 88692
4.9.29.4 CHANGE Die Rakuten-Angebotsbeschreibung unterstützt die Freemarkerengine. 84210
4.9.29.4 CHANGE Errorlogs werden im Standard nun 90 statt 7 Tage aufbewahrt. 87114
4.9.29.4 IMPROVEMENT Verbesserung der Absicherung von Zugangsdaten. 87100
4.9.29.4 CHANGE Die E-Mail-Platzhalter wurden um die Telefonnummer(Rechnung/Lieferanschrift), Versanddienstleister aus den Paketdaten, Versandart aus den Paketdaten und Versandart des Auftrages erweitert. 82315
4.9.29.1 CHANGE Die Marktplatzauftragsnr. 2 kann in der Auftragsliste eingeblendet und gefiltert werden. 88044
4.9.28.6 NEW Für OTTO-DOSS wurde ein neuer Aftersales-Bereich geschaffen. Dieser dient der Bearbeitung von Stornierungen und Retouren. 83454
4.9.28.3 FIX Bei neuen Variantenangeboten für OTTO wurde die Ausgabegröße falsch übergeben. Dies wird mit dem Update behoben. 87962
4.9.27.8 FIX Grundpreisangaben für Amazon wurden überarbeitet. Es wird nun sichergestellt, dass Grundpreise des Typs Volumen und Fläche übergeben werden. Unabhängig davon, ob die gewählte Kategorie einen Grundpreistypen vorgibt. 86598
4.9.27.5 FIX Beim Einstellen von OTTO-Angeboten trat ein Fehler auf, wenn die Angebote über die Option „Alle auswählen (seitenübergreifend)“ markiert wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 87048
4.9.25.5 IMPROVEMENT Die Erstellung des Jobprotokolls wurde optimiert und benötigt dadurch weniger Systemressourcen. 81966
4.9.25.1 CHANGE Aktualisierung der Amazon-Kategoriedaten(XSD). Neue Elemente in den Kategorien: FoodAndBeverages und AlcoholicBeverages. Neuer Produkttyp: BabyFood. 85154
4.9.24.4 NEW Die Amazon-Accountverwaltung wurde aktualisiert. Ein veraltetes Feld wurde ersatzlos entfernt. Die Wahl des Schlüsselsets ist neu hinzugekommen. 86960
4.9.24.3 FIX Bei bestimmten Umsatzsteuer-Optionen konnten MagentoCommerce-Aufträge nicht abgeholt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 86959
4.9.23.3 NEW Aufträge der OTTO-DOSS-Schnittstelle können abgeholt und verarbeitet werden.
4.9.23.1 CHANGE Aktualisierung der verwendeten API-Version der eBay-Schnittstelle. 83995
Änderungen durch Update auf Version 4.9.14–4.9.22 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.9.13
ab Version Art Release Note Ticket
4.9.22.2 CHANGE Der Strukturgruppenimport für OTTO wurde an den aktualisierten Aufbau der Importdatei angepasst. 85005
4.9.22.2 FIX Das Speichern von real.de-Preisen über updateItems konnte fehlschlagen. Dies wird mit dem Update behoben. 79047
4.9.22.1 CHANGE Der Upload von eBay-MIP-Angeboten wurde angepasst. Es können nun bis zu 45 eBay-Artikelmerkmale übergeben werden. 84257
4.9.21.12 NEW Für den Verkauf bei OTTO ist es nötig, dass einmal täglich die Bestände aller Angebote, unabhängig von Verkäufen, übertragen werden. Dafür wurde ein neuer Job geschaffen. 79047
4.9.21.12 NEW Die Daten für die OTTO-Artikelmerkmale können aus den zentralen Attributen übernommen werden. 58860
4.9.21.9 FIX Beim Versenden verschiedener E-Mail-Typen wurden die dafür verwendeten Datenbankverbindungen nicht geschlossen. Dies wird mit dem Update behoben. 86307
4.9.21.6 FIX Für OXID-Angebote wird nun die Bild-URL aus dem Bildbaustein korrekt übernommen, wenn dieser über ein Attribut zugewiesen wurde. 85790
4.9.20.8 FIX Der automatische Versand von Rechnungs-E-Mails war defekt. Die Funktion wird mit dieser Version wieder hergestellt. 85616
4.9.20.8 NEW Der Artikelimport-CSV wurde um die Option „Nur neue Artikel importieren“ erweitert. 85407
4.9.20.6 NEW Die OTTO-Accountverwaltung und Artikelpflege wurde erweitert. Neben dem Integrationsmodell wird für diese Bereiche nun auch das DOSS-Modell unterstützt. Die Auftragsverwaltung für DOSS folgt mit der nächsten Version. 83451
4.9.20.1 CHANGE Das Handling von möglichen Timeouts bei der real.de-Auftragsabholung wurde verbessert. Außerdem wurde ein weiterer Konfigurationsparameter hinzugefügt, um Timeout-Optionen genauer auf das jeweilige System anpassen zu können. 84419
4.9.19.2 CHANGE Das Angebotsenddatum laufender OTTO-Angebote kann über die Liste der laufenden Angebote angepasst werden. 79041
4.9.19.1 CHANGE Aktualisierung des verwendeten Javas auf Version 8u202. 69930
4.9.16.2 FIX Die E-Mail-Platzhalter Auftragspositionen und Rechnungsbetrag werden wieder korrekt ersetzt. 84464
4.9.16.1 FIX Korrektur am eBay-spezifischen GetActiveInventory-Job. Bei Auktionsangeboten konnte der Job mit einem Fehler abbrechen. Dies wird mit diesem Update behoben. 83945
4.9.14.3 FIX Bei Aktualisierung von Stücklisten über den Webservice-API-Call updateEpaBoms wurden laufende Speed4Trade-COMMERCE-Angebote nicht automatisch zum Aktualisieren vorgemerkt. Dies wird mit dem Update behoben. 80946
Änderungen durch Update auf Version 4.9.1–4.9.13 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.8.49
ab Version Art Release Note Ticket
4.9.13.4 NEW Funktion des Jobs zum automatischen Aktualisieren von Angeboten für das OTTO-Plugin umgesetzt. 79043
4.9.13.2 FIX Für mehrsprachige E-Mail-Platzhalter konnte die falsche Übersetzung ausgegeben werden. Daraus resultierten z. B. englischsprachige E-Mails mit deutschen Anreden. Mit diesem Fix wird sichergestellt, dass die Kundensprache und E-Mail-Vorlagensprache bei der Übersetzung der Platzhalter korrekt berücksichtigt wird. 73958
4.9.13.1 NEW Der Bereich der laufenden OTTO-Angebote wurde um drei neue Filter erweitert. 79053
4.9.12.1 CHANGE Aktualisierung der FTP-Komponente auf eine aktuelle Version. Dadurch wird eine Verbesserung des Fehlerhandlings erreicht. 81603
4.9.9.2 CHANGE Anpassung der OTTO-Angebotsschnittstelle an die aktuellen Vorgaben. Der Einkaufspreis wird nicht mehr übermittelt. 79045
4.9.9.1 NEW Für Magento-2-Aufträge wird nun die SubShop-ID unter den zusätzlichen Auftragsdaten gespeichert. 79331
4.9.7.5 FIX Bilder, die an Shopware übermittelt wurden, konnten unter Umständen nicht angezeigt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 79950
4.9.7.4 CHANGE Der Check24-Angebotsexport (Multi-Channel-Plugin) wurde um das optionale Attribut DELIVERY_COST erweitert. Dadurch ist eine Angabe der Versandkosten je Produkt möglich. 79328
4.9.7.2 CHANGE Der WebService-API-Call updateOrderStatus unterstützt nun auch den Status ‚ACKNOWLEDGED‘. 74516
4.9.1.1 FIX Änderungen an der Bildbausteinzuweisung bei den KUMAsoft-Accountoptionen wurden nicht direkt angewendet. 79481

Version 4.8

Änderungen durch Update auf Version 4.8.49 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.8.44
ab Version Art Release Note Ticket
4.8.49.7 CHANGE Anpassungen an der idealo-Schnittstelle, um dem aktuellen Stand zu entsprechen. 78578
4.8.48.1 FIX Angebote für Shopware oder real.de wurden nicht zum Aktualisieren vorgemerkt, wenn die zugehörigen Artikelpreise via Webservice-API-Call UpdatePrices geändert wurden. 78055
4.8.47.4 FIX Über die Artikeleditmaske war die Funktion der ASIN-Abholung defekt. Dies wird mit dem Update behoben. 78144
4.8.47.2 FIX Beim Beenden von OTTO-Angeboten konnte es zu einem Fehler kommen. Dieser hat verhindert, dass viele Angebote auf einmal beendet werden konnten. Dies wird mit dem Update behoben. 77230
4.8.47.2 FIX Bei Verwendung der Funktion „Erfasste Artikel“ zur halbautomatischen Artikeldatenpflege konnte es zu einem Fehler kommen, wenn ein Produkt via ISBN gepflegt werden sollte. Dieser Fehler hat ein Abholen der Daten verhindert. Dies wird mit dem Update behoben. 78257
4.8.47.1 FIX Bei der Verwendung von mehreren Shopware-Shops konnte es vorkommen, dass die Vererbung der Shopkategorie aus der Warengruppe nicht korrekt angewendet wurde. Dies wird mit dem Update behoben. 77503
4.8.46.1 FIX Der automatische Rechnungsdruck war für Amazon-Aufträge ohne Funktion. Dies wird mit dem Update korrigiert. 76367
Änderungen durch Update auf Version 4.8.44 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.8.35
ab Version Art Release Note Ticket
4.8.44.3 CHANGE Für real.de kann jetzt festgelegt werden, welches Feld zur Zuweisung der Auftragsposition zum Artikel verwendet werden soll. Als Standard gilt die bisherige Vorgehensweise mit der Zuweisung über das laufende Angebot. 76031
4.8.44.3 FIX Bei der Anbindung zu Magento 2 konnte ein Fehler auftreten, welcher die Installation der Schnittstelle verhinderte. Dies wird mit dem Update behoben. 76677
4.8.44.2 FIX Die Angebotsaktualisierungsvormerkung von eBay-Angeboten wurde nicht durchgeführt, wenn Preisvorschlagsoptionen via Mehrfacheditieren gesetzt wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 77166
4.8.43.2 FIX Speed4Trade-COMMERCE-Angebote wurden nicht zum Aktualisieren vorgemerkt, wenn über Mehrfacheditieren Zusatzartikel gepflegt wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 76625
4.8.43.1 CHANGE Shopware Version: 5.5.1 wird ab dieser Version unterstützt. 76432
4.8.42.2 CHANGE Speed4Trade-COMMERCE-Kategorien sind nun im Response des Webservice-API-Calls fetchAccountCategories enthalten. 77160
4.8.40.1 CHANGE Bei eBay-Werkstars-Aufträgen wird die eBay-Accountadresse des Käufers als Rechnungsadresse eingetragen. 76446
4.8.39.1 CHANGE Die Importdatei für DAPARTO-Marktplatzkategorien wurde aktualisiert. Aktualisieren Sie diese bei Bedarf über den entsprechenden Import. 76127
4.8.38.1 FIX Beim Speichern von eBay-Aufträgen konnte es zu einem Fehler kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 74051
4.8.38.1 FIX Beim Einstellen von Rakuten-Angeboten konnte es bei Verwendung von Energieeffizienzkennzeichen zu einer NullPointerException (NPE) kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 75841
4.8.37.5 FIX Beim initialen Einrichten eines Shopware-Shops und dem Import der bestehenden Angebote konnte es zu einem Fehler kommen, wodurch der gesamte Prozess abgebrochen wurde. Dies wird mit dem Update behoben. 75759
4.8.37.3 FIX Für eBay-MIP-Angebote wird nun korrekt die Mehrwertsteuer aus den Grunddaten an eBay übertragen. Bei eBay-Businesskategorien zeigt eBay dadurch dem Kunden den Brutto- und Nettopreis im Angebot. 75782
4.8.36.4 FIX Es wird sichergestellt, dass bei Verwendung von Attributen mit Medien für Shopware, wenn vorhanden, die URL des Mediums an den Shop übertragen wird. Ist keine URL gepflegt, dann wird der Dateiname des Mediums übergeben. 75213
4.8.36.2 FIX Beim Export von Artikeln über das Multi-Channel-Plugin konnte es zu Problemen bei der Verwendung von Freitext-Boolean-Attributen kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 75452

Änderungen durch Update auf Version 4.8.23-4.8.35 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.8.21

ab VersionArtRelease NoteTicket
4.8.35.7CHANGEIn den Angebotslisten kann der Artikeleditierbereich nun auch durch Klick auf die Bezeichnung aufgerufen werden.67192
4.8.35.6CHANGEDer real.de-Verkäufe-Report wird über die neue Schnittstelle abgeholt. Die ebenfalls neuen Verkaufsreports beinhalten auch Informationen zu Stornierungen. Das Register für Storno-Reports wurde entfernt.73233
4.8.35.1FIXDie Geltenden Gefahrgut-Vorschriften und GHS-Piktogramme in den Amazon-Artikeldaten lassen sich nun über den Artikelimport und den Webservice-API-Call UpdateItems leeren.74677
4.8.33.3FIXBeim Ändern von Beständen wurden zugehörige Rakuten-Angebote zum Aktualisieren vorgemerkt. Bestände werden ausschließlich durch den interaktiven Angebotsbestandsabgleich aktualisiert. Das Vormerken der Angebote wurde korrigiert.74170
4.8.33.1FIXWurden beim Webservice API-Call UpdateItems-Medien zu Medienbausteinen zugewiesen, konnte es zu einem Deadlock auf der DB kommen. Dies wird mit dem Update behoben.74640
4.8.32.7CHANGEFür Amazon-Angebote können nun mehr sicherheitsrelevante Daten übergeben werden. Neu sind: UN-Nummer, Sicherheitsdatenblatt-URL, GHS-Piktogramme und Geltende-Gefahrgut-Vorschriften.74469
4.8.32.1FIXAngebote für eBay wurden nicht zum Aktualisieren vorgemerkt, wenn Preise dazu über den Webservice API-Call UpdatePrices geändert wurden. Dies wird mit dem Update behoben.74164
4.8.31.4FIXBei Amazon-SFP-Aufträgen wurde in den Auftragsgrunddaten kein Versender gesetzt. Dies wird mit dem Update behoben.72679
4.8.31.1FIXEin Fehler in der Berechnung der erlaubten Abweichung der aktuellen Serverzeit wurde korrigiert.74083
4.8.31.1FIXBeim Export von Artikeln über die API 2.0 wurden u.U. nicht direkt im Artikel zugewiesene Marktplatzkategorien exportiert. Dieser Fehler trat nur durch Kombination mit mehreren MCP-Accounts und überschriebener Marktplatzkategoeivererbung auf.73950
4.8.30.5CHANGEEs wurde eine Anpassung bei der Angebotserstellung von OTTO-Variantenangeboten vorgenommen.73293
4.8.30.5CHANGEEs wurde eine Anpassung zur Verarbeitung von OTTO-Marktplatzmeldungen vorgenommen.73380
4.8.30.4FIXDie Sortierung der SKU in der Übersicht der zu aktualisierenden Amazon-Angebote war ohne Funktion. Die Sortierbarkeit wurde hergestellt.73659
4.8.30.3FIXEine mögliche NullPointerException (NPE) beim Abgleich von Magento-Attributsets wurde behoben.73737
4.8.30.1FIXEine mögliche NullPointerException (NPE) beim Upload von Angeboten zu DAPARTO wurde behoben.73691
4.8.29.9FIXEine fehlerhafte Markierung von Artikeln mit einem Datenpflegehinweis wurde behoben.70671
4.8.29.9FIXEine fehlerhafte Kodierung von Umlauten beim Import von KUMAsoft-Stammdaten wurde korrigiert.73274
4.8.29.3FIXFür OTTO konnten nur 2000 Angebote auf einmal vorbereitet werden. Dies wird mit dem Update behoben.72123
4.8.28.4FIXIn der Ansicht „Angebote aktualisieren“ für eBay funktionierte die Sortierung nach eBay-Artikelnummer und SKU nicht. Dies wird mit dem Update behoben.72751
4.8.28.4CHANGEEin neuer Rückstellungsgrund für Amazon-Aufträge wurde geschaffen. Bezeichnung: „Amazon Auftragsavise“. Dieser wird bei neuen Amazon-Aufträgen initial gesetzt und so lange behalten, bis die Software die vollständigen Auftragsdaten erhält.72633
4.8.27.2CHANGEDie Timeout-Einstellungen (Zeitüberschreitungen) können für Magentoshops (Nur Shops < Version 2.0) durch den Support geändert werden.71220
4.8.27.1FIXDer Block mit Shopware-Preisdaten wurde beim WebService-API-Call FetchItems nicht ausgegeben. Dies wird mit dem Update behoben.72764
4.8.26.4FIXBeim Abholen von Amazon-Aufträgen konnte es zu einem Deadlock auf der Datenbank kommen. Der Fehler trat nur bei Systemen mit MsSQL und bestimmten Datenbankeinstellungen auf. Dies wird mit dem Update behoben.72682
4.8.26.4FIXUnter Verwendung von Base64 konnten Bilder via WebService-API-Call UpdateItems nicht aktualisiert werden.72261
4.8.26.2FIXBei einer bestimmten Konstellation an Empfänger- und Sendermailadressen konnte der Versand von E-Mails fehlschlagen. Betraf z.B. den Webservice-API-Call sendMessages als auch den Errormail-Versand bei Multi-Channel-Jobs.72590
4.8.26.1FIXVererbte Amazon-Versandvorlagen aus der Warengruppe oder dem Account konnten in manchen Fällen nicht direkt im Artikel überschrieben werden. Dies wird mit dem Update behoben.72176
4.8.25.6FIXVon der aktuellen OTTO-Strukturgruppendatei konnte eine handvoll Datensätze nicht importiert werden. Dies wird mit dem Update korrigiert.72049
4.8.25.2FIXBei Attributen mit vielen Attributwerten konnte es zu einem Fehler beim Speichern kommen. Dadurch wurden Änderungen an den Werten nicht gespeichert. Dies wird mit dem Update behoben.72079
4.8.24.4FIXBei der Verwaltung von MagentoCommerce-Kategorien wurde der Kategoriebaum beim Wechsel des Stores nicht korrekt nachgeladen. Dies wird mit dem Update behoben.71924
4.8.24.1CHANGECSV-Artikelimportfelder für Bildbausteine und Medien können nun nicht mehr gleichzeitig für den Import als lokale Ressource und als URL-Ressource zugewiesen werden.71333
4.8.23.6NEWFür MagentoCommerce-Aufträge können Teillieferungen abgebildet werden. Erreicht wird das über die Zuweisung von Auftragspositionen im Paket. Im gleichen Zuge wurde die Auftragsstatusübermittlung an den Shop überarbeitet. Der Vorgang der Auftragsstatusübermittlung an den Shop erfolgt nun stündlich, gesammelt über den OrderStatusUpdate-Job.65703
4.8.23.4FIXBeim Export von Speed4Trade-COMMERCE-Angeboten wurde kein Preis ausgegeben. Dies wird mit dem Update behoben.71356
4.8.23.4FIXBeim Anlegen von Versandkosten für Speed4Trade COMMERCE waren nur die ersten 5 Versandzonen anwählbar. Die Auswahlbox wurde um einen Scrollbalken erweitert, so dass auch nachfolgende Einträge gewählt werden können.71613
4.8.23.1FIXAmazon-Browsenodes konnten im Artikeledit über die Suchmaske gefunden, aber nicht zugewiesen werden. Dies wird mit dem Update behoben.71267
4.8.23.1IMPROVEMENTDer Automatismus zum automatischen Anlegen von eBay-Unstimmigkeiten für Aufträge, deren Checkoutprozess mehrere Tage nicht abgeschlossen wurde, wurde überarbeitet. Die Prüfung, welche Aufträge für das Anlegen einer Unstimmigkeit in Frage kommen, wurde erweitert.69974
Änderungen durch Update auf Version 4.8.18–4.8.21 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.8.17
ab Version Art Release Note Ticket
4.8.21.9 FIX Mögliche NullPointerException bei der Verarbeitung von eBay-Plus-Aufträgen behoben. 71406
4.8.21.6 CHANGE Die Schnittstelle für eBay-MIP wurde auf die neue Version (MIP-NG) umgestellt. 66818
4.8.21.5 CHANGE In der Artikelliste kann der Artikeleditierbereich nun auch durch Klick auf die Artikelbezeichnung aufgerufen werden. 67190
4.8.21.1 FIX Beim Artikelmehrfacheditieren konnte bei einer gewissen Kombination von Daten, Einstellungen und vererbten Informationen ein Out-of-Memory-Fehler auftreten. Dies wird mit dem Update behoben. 70605
4.8.20.2 CHANGE Zur Abholung der Yatego-Marktplatzkategorien wurde die aktuelle URI hinterlegt. 70614
4.8.19.9 CHANGE Zu Speed4Trade-COMMERCE-Aufträgen wird die Fax-Nummer und die E-Mail-Adresse an Speed4Trade CONNECT übermittelt. 70149
4.8.19.8 CHANGE Zu Shopwareaufträgen wird die Subshopbezeichnung unter den Auftrags-Zusatzdaten gespeichert. Diese Information kann über die Oberfläche eingesehen und über den WebService-API-Call fetchOrders abgerufen werden. 70272
4.8.19.5 FIX Beim Vollimport von Preislisten via updatePricelist konnte bei der Anzahl der verarbeiteten Preise eine falsche Summe ausgegeben werden. Dies wird mit dem Update behoben. 70158
4.8.19.5 IMPROVEMENT Die Verarbeitung vieler Logmeldungen im Client, konnte insbesondere bei der Nutzung mehrerer Browsertabs gleichzeitig, zu spürbaren Performanceeinbußen und Wartezeiten in der Oberfläche führen. Das Update sorgt für eine spürbare Verbesserung der Performance bei der Nutzung von mehr als zwei Speed4Tade-CONNECT-Browsertabs. 65485
4.8.19.3 FIX Beim Aktualisieren von eBay-Auftragsdaten konnten bereits gesetzte Auftragskennzeichen überschrieben werden. Dies wird mit dem Update behoben. 69690
4.8.19.2 CHANGE Die Anzeige der vorläufigen Credits im Supportcenter bei offenen Supportfällen wurde entfernt. 66592
4.8.18.2 FIX Es wurden mehrere Probleme bei der Übertragung von Shopkategorien in MagentoCommerce-Shops beseitigt. 70329, 70319, 70320
4.8.18.1 FIX Das AmazonPay-Symbol konnte ohne Lizenzierung des Amazon-Plugins nicht in der Software angezeigt werden werden. Dies wird mit dem Update behoben. 65234
Änderungen durch Update auf Version 4.8.14, 4.8.15, 4.8.16 und 4.8.17 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.8.13
ab Version Art Release Note Ticket
4.8.17.6 FIX Für eBay-Angebote konnte es vorkommen, dass Angebote bezüglich der Versandoptionen zum Aktualisieren vorgemerkt wurden, obwohl an den Versanddaten keine Änderung vorgenommen wurde. Dies wird mit dem Update behoben. 55960
4.8.16.6 FIX Bei der Fertigstellung von Amazon-Aufträgen konnte es vorkommen, dass Paketnummern nicht übertragen werden. Dies wird mit dem Update behoben. 69019
4.8.16.5 FIX Eine Unschönheit im Bestandsabgleich-Log, welche im Edge Browser aufgetreten ist, wurde beseitigt. 58052
4.8.16.5 CHANGE Der Job für den Export von KUMAsoft-Aufträgen wurde so verändert, dass er nun auch Aufträge mit dem Completestatus „Pending“ (2) exportiert 58052
4.8.16.3 FIX Verbesserungen an der Performance beim Aufbau des Attributcaches. 69033
4.8.16.3 NEW Das TecDoc-Plugin wurde um eine Verlinkung zum TecDoc-Fehlerberichtsystem (Specialist Reporting System – SRS) erweitert. Diese kann nun über eine Schaltfläche neben dem TecDoc-Datenabgleich aufgerufen werden. Zur Nutzung dieses Services ist eine gesonderte Zugangsberechtigung von TecDoc erforderlich. 67888
4.8.17.2 CHANGE Bei den Webservice-API-Calls updateOrders und fetchOrders wurde der zusammenfassende Knoten für Paketinhalte von „content“ zu „packet_content“ geändert. 69725
4.8.16.2 IMPROVEMENT Die eBay-Accounteinstellungen wurden überarbeitet, um Konfigurationsfehler zu verhindern. Durch das Update werden problematische Timeouteinstellungen (zu hoch/zu niedrig) automatisch korrigiert. Es wurden neue Grenzen für den minimalen und maximalen Timeout für die Angebots- und Auftragsaktualisierung definiert. Die Standardeinstellungen für Timeouts, Aktualisierungszeiträume und Angebotsabgleich-Umfang beim Anlegen neuer Accounts wurden auf empfohlene Vorgaben geändert. Es ist nicht mehr möglich, die Anzahl der Angebote je Seite (Pagination bei Angebotsaktualisierung) zu verändern. Das dazugehörige Feld wurde aus der Benutzeroberfläche entfernt. 67835
4.8.16.1 IMPROVEMENT Für das Abholen der Rahmenbedingungen für eBay wurde das Element „categoryGroups“ auf die Blacklist gesetzt, da es u.U. zu Fehlern beim Abholen der Rahmenbedingungen führen konnte. 69637
4.8.16.1 CHANGE Die Spalte Transaktionsnummer wurde im Bereich für die manuelle Zahlungszuweisung in der Übersicht nicht zugewiesener Zahlungen ergänzt. 67026
4.8.16.1 CHANGE Der Upload von DAPARTO-Angeboten wurde hinsichtlich der Menge der Angebote pro CSV-Datei angepasst. Es werden nun 20.000 Angebote je CSV-Datei exportiert. Zuvor waren es 1000 Angebote je CSV-Datei. 68351
4.8.15.8 FIX Bei der Verwendung von Preislisten für Amazon konnte es zu einem Fehler kommen, der ein Einstellen von Amazon-Angeboten verhinderte. Dies wird mit dem Update behoben. 69287
4.8.15.7 FIX Beim Vorbereiten von Speed4Trade-COMMERCE-Angeboten konnte es zu einer NullPointerException kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 69644
4.8.15.2 FIX Wurden beim Artikelmehrfacheditieren gesamt mehr als 2100 Attributwerte gelöscht, so konnte der Vorgang fehlschlagen. Die Stapelverarbeitung wurde an der Stelle verbessert und das Problem somit behoben. 69344
4.8.15.1 FIX Das Einlesen von Amazon-Aufträgen, die an eine Packstation geliefert werden müssen, konnte zu einem Problem führen. Dadurch wurde die Lieferadresse in den Auftragsdaten teilweise nicht richtig befüllt. Dies wird mit dem Update behoben. 68603
4.8.15.1 FIX Wurden Variantenbestände über die Bestandsverwaltung des Hauptartikels geändert, konnten Variantenattributwerte beim Speichern verloren gehen. Dies wird mit dem Update behoben. 68869
4.8.14.4 FIX Bestimmte Sonderzeichen konnten dazu führen, dass die Paket-Editmaske im Auftrag nicht korrekt angezeigt wurde. Dies wird mit dem Update behoben. 69151
4.8.14.2 CHANGE Aktualisierung der Amazon-Kategoriedaten (XSD). Betroffene Kategorien: AutoAccessory, CameraPhoto, CE, Computers, Health, Home, HomeImprovement, LargeAppliances, Lighting, Office, Tools und Wireless. Hinweis: Aktualisierung der Stammdaten sind je Software-Instanz erforderlich. 67281
Änderungen durch Update auf Version 4.8.10–4.8.13 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.8.9
ab Version Art Release Note Ticket
4.8.13.8 FIX Ein Problem beim Aktualisieren von Artikelbildern über den WebService-API-Call UpdateItems wurde behoben. Bild-URLs konnten dabei verloren gehen. 68784
4.8.13.8 IMPROVEMENT Das Fehlerhandling bei Updateproblemen von Speed4Trade CONNECT wurde verbessert und das Logging beim Einspielen der Updates erweitert. 67909
4.8.13.8 FIX Ein Problem beim Anlegen von Magento-2-Aufträgen wurde behoben. 68719
4.8.13.6 CHANGE Der MariaDB Datenbanktreiber wurde auf Version 2.2.3 aktualisiert. 68040
4.8.12.11 CHANGE Das Bestandsabgleichsprotokoll wurde um die Spalte „Externe Angebots-ID“ erweitert. 56726
4.8.12.5 CHANGE Alle TecDoc-Accounts verwenden nun die neuen Schnittstellen-URIs. 67562
4.8.12.1 CHANGE Zahlungstransaktionsnummern zu DAPARTO-Aufträgen werden bei Auftragsaktualisierung durch DAPARTO in Speed4Trade CONNECT gesetzt. 65075
4.8.11.9 CHANGE Die beiden Datenbankfelder zum Speichern von Zahlungstransaktions-IDs wurden von 50 auf 70 Zeichen erweitert. 68033
4.8.11.8 FIX Beim Einstellen von DAPARTO-Angeboten konnte die Vererbung der Marktplatzkategorie aus den Warengruppen nicht richtig angewendet werden. Das Einstellen schlug dann fehl. Dies wird mit dem Update behoben. 67124
4.8.11.8 NEW Über den Webservice-API-Call UpdateOrders können zu den Paketen nun Paketinhalte gesetzt werden. 68130
4.8.11.5 CHANGE Ein neuer PayPal-Transaktionstyp wurde der Blacklist hinzugefügt. Dadurch wird verhindert, dass ungültige Zahlungen einem Auftrag zugewiesen werden. 67981
4.8.11.5 NEW Beim Anreichern von Artikeln mit TecDoc-Daten wird, falls vorhanden, die Anzahl unter den Artikelmaßen gesetzt. 67484
4.8.11.4 CHANGE Werden Listen über einen Gleichheitsfilter mit der Wildcard „*“ gefiltert, werden ab sofort nur noch Datensätze angezeigt, die für dieses Feld tatsächlich Daten vorliegen haben. Leere Datensätze „ “ fallen bei diesen Ergebnissen nun raus. 67915
4.8.11.1 IMPROVEMENT Zu Aufträgen von Rakuten wird die Telefonnummer des Käufers abgeholt und gespeichert. 67516
4.8.10.10 IMPROVEMENT Die Anzahl der verwendeten Datenbankabfragen zum Aufbau des Attributcaches wurde reduziert. Dies wirkt sich positiv auf den Speicherbedarf der Software und auf die Antwortzeiten aus. 65340
4.8.10.9 FIX Aus Artikeln konnten keine vorbereiteten Angebote erzeugt werden, wenn im Artikel ein Lieferant ohne Lieferantenartikelnummer gepflegt war. Dies wird mit dem Update korrigiert. 68097
4.8.10.8 IMPROVEMENT Der eBay-Preisabgleich über LargeMerchantService verarbeitet jetzt auch Preislistenpreise. 68072
4.8.10.8 CHANGE Der Benutzer hat nun die Wahl, ob er den WaWi-Export-Status beim CSV-Export von Aufträgen setzen möchte oder nicht. 55986
4.8.10.5 FIX Eine NullPointerException beim Import von eBay-Artikelmerkmalen wurde behoben. 67990
4.8.10.3 FIX Die API-URL zu real.de wurde aktualisiert. Die alte URL ist ab dem 25.03.2018 nicht mehr verfügbar. 67955
4.8.10.2 CHANGE Es wurde ein neuer Job zum Aktualisieren der Allyouneed-Marktplatzkategorien implementiert. Dieser ist über den Jobmanager im Client aufrufbar. Die Funktion zum Abholen der Stammdaten im Backend wurde entfernt. 54875
4.8.10.2 CHANGE Es wurde ein neuer Job zum Aktualisieren der Rakuten-Marktplatzkategorien implementiert. Dieser ist über den Jobmanager im Client aufrufbar. Die Funktion zum Abholen der Stammdaten im Backend wurde entfernt. 54874
4.8.10.2 NEW Über den Zusatzartikeltyp „Alternative“ kann für OTTO nun der Empfehlungstyp „Mehr aus der Serie“ übergeben werden. 56536
4.8.10.1 FIX Aus der Warengruppe vererbte Amazon-Browsenodes wurden unter Umständen nicht im Angebot angewendet. Dies wird mit dem Update behoben. 67651
Änderungen durch Update auf Version 4.8.6–4.8.9 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.8.5
ab Version Art Release Note Ticket
4.8.9.7 CHANGE Die eBay-Schnittstelle wurde auf eBay-API-Version 1045 angehoben. 67392
4.8.9.7 CHANGE Aufträge zu Tyre24 werden nun, wenn es sich um Premiumkäufer handelt, mit dem vordefinierten Auftragskennzeichen „Priorität“ markiert. 67737
4.8.9.6 CHANGE Die Timeout-Einstellungen (Zeitüberschreitungen) können für die Amazon-Auftragsabholung durch den Support geändert werden. 65533
4.8.9.4 CHANGE Die Stornierungsgründe für das Stornieren von eBay-Aufträgen (Aftersales-Bereich) wurden angepasst. 67470
4.8.9.2 FIX PayPal-Zahlungen konnten in bestimmten Fällen nicht automatisch einem Auftrag zugewiesen werden. Dies wird mit dem Update behoben. 66897
4.8.9.2 CHANGE Die Option „Angebot mit nicht öffentlicher Bieter-/Käuferliste“ (private listing) wird seitens eBay nicht mehr unterstützt. Die entsprechende Option wurde aus Speed4Trade CONNECT entfernt. 67539
4.8.9.2 FIX Beim Bearbeiten von eBay-Artikelmerkmalen konnte es zu einer Fehlermeldung kommen. Dadurch wurden nicht alle Artikeldaten in der Maske angezeigt. Dies wird mit dem Update behoben. 67121
4.8.9.1 FIX Wurde bei einem Bildbaustein die Skalierung und Wasserzeichen verwendet, entstand in der Vorschau im Artikeledit der Eindruck, dass das Wasserzeichen mehrfach eingefügt wurde. Dabei handelte es sich um ein Anzeigeproblem der Vorschau. Dies wird mit dem Update behoben. 66408
4.8.9.1 FIX Bei Bestandsaktualisierungen von Amazon-Angeboten konnte es vorkommen, dass Bestände im Angebot in Speed4Trade CONNECT bereits als aktualisiert galten, obwohl die Meldung der Bestandsänderung durch Amazon noch verarbeitet wurde. Dies konnte nur auftreten, wenn der Abgleich sehr lange dauerte. Dies wird mit dem Update korrigiert. Die Bestände werden im Angebot erst vermerkt, wenn tatsächlich die Bestandsänderung von Amazon bestätigt wird. 67163
4.8.9.1 FIX Mit dem Webservice-API-Call konnten keine Amazon-Angebote vorbereitet werden. Dies wird mit dem Update behoben. 67591
4.8.8.17 FIX Durch die Aktualisierung einer zentralen Softwarekomponente konnte Speed4Trade CONNECT nicht mehr mit bestimmten Proxy-Servertypen verwendet werden. Dies wird mit dem Update behoben. 67389
4.8.8.16 FIX Bei DAPARTO konnten Angebotsaktualisierungen dafür sorgen, dass die Bestandsmengen im Angebot geändert wurden. Dadurch konnte der interaktive Bestandsabgleich die Angebote nicht wie erwartet beenden oder wiedereinstellen. Dies wird mit dem Update korrigiert. Im DAPARTO-Plugin ändert nun ausschließlich der IABA die Angebotsbestandsdaten. 67267
4.8.8.16 NEW Bei den im Artikel zugewiesenen Lieferanten kann über die Oberfläche jeweils eine Artikelnummer und ein Verkaufspreis hinterlegt werden. 66071
4.8.8.12 FIX Wurde der Auftragsworkflow nach der automatischen Rechnungserstellung vom Anwender durch Zurücksetzen des Auftrags in neue Aufträge durchbrochen, konnte es vorkommen, dass Rechnungen per E-Mail mehrmals versandt wurden. Dies wird mit dem Update unterbunden. 67350
4.8.8.10 FIX Wurden Magento-Marktplatzkategorien via WebService-API-Call updateAccountCategories aktualisiert, konnten bestehende Daten verworfen werden. Dies wird mit dem Update behoben. 67385
4.8.8.8 FIX Der Auftragsexport von KUMAsoft-Auftragsdateien zum FTP-Server konnte fehlschlagen, wenn der Export-Pfad am Server mit einem schließenden „\“ konfiguriert war. Der Upload wird mit dem Update wieder sichergestellt. 67421
4.8.8.8 FIX Ein Umleitungsproblem beim Aufruf von eBay-Angeboten auf dem Marktplatz aus der Angebotsliste heraus wurde behoben. 67042
4.8.8.7 FIX Eine potentielle NullPointerExeption beim KUMAsoft-Artikelimport wurde behoben. 67091
4.8.8.3 FIX Die Artikeldatenanreicherung via TecDoc konnte fehlschlagen, wenn Set-Artikel abgeglichen wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 67233
4.8.8.2 FIX Auftragsbemerkungen wurden bei Einsicht in der Auftragsliste immer mit dem Bemerkungstypen „Intern“ angezeigt. Dies wird mit dem Update behoben. Es wird der jeweilige Auftragsbemerkungstyp angezeigt. 58519
4.8.8.1 FIX Wurden Paketdaten für Aufträge mit dem Webservice-API-Call updateOrderStatus gesetzt, konnte es vorkommen, dass die Paketdaten nicht an eBay übermittelt wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 66583
4.8.7.10 CHANGE Die Schwellenwerte für die Überwachung der minimalen Datenträgergrößen auf dem Server wurden angepasst. 52054
4.8.7.5 IMPROVEMENT Die Verwendung des WebService-API-Calls UpdateItems konnte zu unnötigen Uploads von lokalen Bildern auf den FTP-Server führen. Dies wird mit dem Update korrigiert. Dadurch kann, je nach Bildmenge, Aufruffrequenz des Webservice-Calls und Artikelanzahl eine gewisse Menge an Bandbreite und Verarbeitungszeit eingespart werden. 57721
4.8.7.3 FIX Amazon-Prime-Aufträge werden durch den Job zur Übermittlung des Versandstatus nicht mehr beachtet. 66755
4.8.7.1 CHANGE Bei Angeboten, die durch den GetActiveInventory Job in Speed4Trade CONNECT importiert werden, wird der Job-Bezeichner nun als Ersteller des Angebots in der Datenbank hinterlegt. So lässt sich leichter nachvollziehen, durch welchen Prozess das Angebot erstellt wurde. 56960
4.8.7.1 FIX Bei sehr großen SQLServer-Datenbanken konnte es zu einem Fehler während der Ausführung des Jobs zur Überprüfung der Systemgesundheit kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 66949
4.8.6.17 FIX Unter Umständen konnte der interaktive Bestandsabgleich für eBay fehlschlagen. Dies wird mit dem Update behoben. 66922
4.8.6.16 FIX Durch die Verwendung bestimmter externer Komponenten zur Erstellung von Belegen konnte die Erstellung von Dokumenten fehlschlagen. Dies wird mit dem Update behoben. 66853
4.8.6.16 FIX Beim Erstellen von Stornorechnungen konnte es zu Fehlern wegen Division durch Null kommen. Dies wird mit dem Update abgefangen. 66183
4.8.6.15 CHANGE Die vordefinierten Attribute zur Übergabe von Energieeffizienzinformationen werden angelegt. 56881
4.8.6.12 FIX Bei bestimmten Attributkonfigurationen konnte es zu Problemen beim Abgleich mit Magento 2.0 kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 66685
4.8.6.12 NEW Auf dem Register für die eBay-Fahrzeugkompatibilitäten wird nun die maximale Anzahl der Kompatibilitäten für die zu Grunde liegende eBay-Kategorie angezeigt. 57057
4.8.6.10 FIX Durch transitive Abhängigkeiten in verwendeten Komponenten kam es zu Verbindungsproblemen beim Aufbau von FTP-Verbindungen auf Linux-Systemen. Dies wird mit dem Update korrigiert. 66733
4.8.6.1 FIX Über die Warengruppe vererbte Amazondaten wurden unter Umständen nicht korrekt angezeigt bzw. vererbt. Dies wird mit dem Update behoben. 66753
4.8.6.1 CHANGE Der Webservice-API-Call fetchOrders wurde um neue Filter erweitert. Der Response kann nun auf die beiden Felder für die Marktplatzauftragsnummern eingeschränkt werden. 66778
Änderungen durch Update auf Version 4.8.1–4.8.5 ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.7.51
ab Version Art Release Note Ticket
4.8.5.14 CHANGE Die Übertragung der Zahlungshinweise aus Speed4Trade COMMERCE wurde um Fälligkeitsdatum, Betrag und Währung erweitert. 66708
4.8.5.12 NEW Die Pflege von Paketen im Auftragsdialog wurde um die Verteilung der Auftragspositionen auf Pakete erweitert. Diese Neuerung stellt den UI-technischen Teil der Neuerung dar. Zur aktiven Nutzung mit den Marktplätzen sind weitere Anpassungen an der Markplatzkommunikation erforderlich. 66241
4.8.5.9 CHANGE Die Zahlungshinweise wurden um die Felder Fälligkeitsdatum, Betrag und Währung erweitert. 66160
4.8.5.9 FIX Bei der Übermittlung von Bestandsanpassungen durch den IABA über den eBay-LMS kam es zu einer Fehlermeldung (InvocationTargetException). Die Bestände konnten deshalb nicht angepasst werden. Das Problem stand in Zusammenhang mit dem Austausch einer externen Komponente (Ticket 53623) und wird mit dem Update behoben. 53623
4.8.5.8 CHANGE Die neuen Zahlungshinweis-Felder Fälligkeitsdatum, Betrag und Währung können über die Webservice-API ausgelesen und geändert werden. Betroffene Calls: updateOrders und fetchOrders. 66673
4.8.5.8 IMPROVEMENT Wurde MagentoCommerce mit einem ElasticSearch Plugin verwendet, konnten Kategorien über Speed4Trade CONNECT nicht mit dem Shop abgeglichen werden. Durch dieses Update funktioniert der Abgleich auch mit dem Plugin. 66602
4.8.4.19 NEW Es wurde ein neuer Job zum Herunterladen von URL-Bildern gschaffen. 56896
4.8.4.15 FIX Bei bestimmten Konfigurationen von Zahlungsartenzuschlägen im Shopware-Shop konnten diese nicht durch Speed4Trade CONNECT importiert werden. Dies wird mit dem Update angepasst. 66283
4.8.4.10 FIX Beim Abgleich von Attributsets mit dem Magento-Commerce-Shop konnte es zu einem Deadlock auf der Datenbank kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 58430
4.8.4.9 FIX Beim Wechsel des Amazon-Subchannels wurden die Amazon-Artikelinformationen des Bereichs Produktdaten nicht korrekt angezeigt. Dies wird mit dem Update behoben. 66299
4.8.4.9 CHANGE Der Datenabruf von der TecDoc-Schnittstelle wurde auf abweichende API-URLs angepasst. 65953
4.8.4.4 FIX Beim Speichern von Speed4Trade-COMMERCE-Aufträgen konnten Zahlungshinweise u. U. nicht gespeichert werden und gingen dadurch verloren. Dies wird mit dem Update behoben. 66177
4.8.3.16 FIX Funktion der Webservice-API wiederhergestellt. 66353
4.8.3.11 CHANGE Die Axis2-Systembibliothek wurde ausgetauscht und somit die Unterstützung von SNI implementiert. 53623
4.8.3.9 NEW Für die Amazon-Kategoriedaten können nun auch Werte aus verdichteten zentralen Attributen übernommen werden. 56897
4.8.3.3 IMPROVEMENT Das Vormerken von Angeboten bei Preisänderungen über Preislisten durch den Job „Preislisten – Angebote auf Preisänderungen überprüfen“ wurde für Amazon und DAPARTO so optimiert, dass Preisänderungen in Angeboten deutlich schneller vorgemerkt werden können. 55984
4.8.3.3 FIX Beim Zuweisen von PayPal-Zahlungen konnte es zu einer verfrühten automatischen Rechnungserstellung kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 65168
4.8.3.3 NEW Es wurde eine neue Spalte „Versandkosten“ in der Auftragsübersicht implementiert (initial ausgeblendet). Nach den Versandkosten kann nun auch gefiltert werden (Filtergruppierung: Lieferung). 58945
4.8.2.18 FIX In einem bestimmten Fall konnten die FileApiExportStatus von Aufträgen nicht zurückgesetzt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 65877
4.8.2.16 CHANGE Änderung bei der Aktualisierung von Amazon-Browse-Nodes. Die Wartungscentermeldung zu Nodes wird nur dann ausgegeben, wenn die Node tatsächlich gelöscht wurde. Verschobene und umbenannte Nodes lösen die Meldung nicht mehr aus. 57609
4.8.2.16 NEW Über die Warengruppe können nun weitere Daten für Amazon (Bilder, Produktdaten, Einstellungen & Mengen) vererbt werden. 54940
4.8.2.13 NEW Es wurde ein neuer Platzhalter für die Verwendung in E-Mail- und Dokumententvorlagen implementiert, über den die an zentraler Stelle gespeicherten Zahlungshinweise ausgegegen werden können. 58505
4.8.2.10 IMPROVEMENT Beim Vorbereiten oder Einstellen von Shopware-Angeboten wird geprüft, ob ein ausstehender Abgleich von Kategorien mit dem Shop offen ist. Falls ja, werden die betroffenen Angebote nicht vorbereitet oder eingestellt und eine Warnungsmeldung wird ausgegeben. 58505
4.8.2.8 FIX Eine potentzielle NullPointerException bei der Verabreitung von real.de-Angebotsdaten wurde behoben. 58997
4.8.2.6 FIX Wurden von einem Auftrag alle Auftragskennzeichen entfernt, so wurde dieser Auftrag über den Filter „Auftragskennzeichen“ nicht mehr wie erwartet gefiltert. Dies wird mit dem Update behoben. 58621
4.8.2.2 FIX Ein bei der Nutzung von Proxyservern sporadisch vorkommendes Problem mit dem Abruf der Supportcenter-Informationen wurde behoben. 57121
4.8.2.1 NEW Wird bei der Verarbeitung von Artikeldaten festgestellt, dass es sich bei dem Artikel um ein Set mit mehr als einem unterschiedlichen Artikel handelt, vererbt die Software für eBay automatisch das Artikelmerkmal „Angebotspaket“ mit dem Wert „Ja“ in die Artikelmerkmale des Artikels/des Angebots. 57277
4.8.1.2 FIX Beim Vorbereiten von OXID-Variantenangeboten hat eine aussagekräftige Fehlermeldung gefehlt, wenn eine Child-Variante nicht vorbereitet werden konnte, da die nötigen OXID-Daten nicht gepflegt waren. 65124
Scroll to Top
* Vielen Dank, dass Sie die erforderlichen Felder ausfüllen.
Ihr Digitalprojekt im Fokus!
Tel.: 09602 9444-0