Nach E-Commerce kommt Q-Commerce: Ist Quick-Commerce der neue Trend?

Wolfgang Vogl
16. Dezember 2021
Speed4Trade Wolfgang Vogl

Schneller liefern, mehr verkaufen

Online-Händler, die schneller als ihre Konkurrenten liefern können, haben Vorteile bei ihren Kunden. Die Käufer sind auch bereit, für eine schnelle Lieferung mehr zu bezahlen. Wie viel den Deutschen eine schnelle Lieferung wert ist und wie lange sie maximal auf ihre Pakete warten wollen, untersuchte eine Umfrage von Capterra* unter 1.016 Online-Käufern.

“Quick Commerce” (kurz: Q-Commerce) ist eine neue, schnellere Form des elektronischen Handels. Es verbindet die Vorteile des traditionellen Online-Handels mit Innovationen bei der Zustellung. Eine schnelle Lieferung (innerhalb einer Stunde) ist hier besonders wichtig. Dies wird unter anderem durch den Einsatz von strategisch gelegenen Lagern und Fahrrädern/Scootern erreicht, um eine schnelle Lieferung der Bestellung an die Haustür zu gewährleisten.

Online-Händler können dabei immer öfter auf lokale Logistikpartner zurückgreifen. So stellen beispielsweise Uber Eats und Gorillas ihre Auslieferungsdienste auch Dritten zur Verfügung. Die Auswahl an Produkten im Q-Commerce ist oft begrenzt, aber es ist die Geschwindigkeit der Lieferung, die zählt. Darüber hinaus sind die Lager 24 Stunden und 7 Tage die Woche geöffnet. Limitierte Öffnungszeiten, wie sie im stationären Handel der Fall sind, gibt es nicht.

Neben dem Preis ist die Lieferzeit der zweitwichtigste Faktor beim Online-Shopping

Wichtigstes Kriterium mit 66 Prozent bleibt der Preis für einen Kauf. Auf Rang 2 der Online-Käufer steht die Liefergeschwindigkeit mit 17 Prozent als wichtiger Faktor für eine Bestellung. Eine zentrale Erkenntnis der Studie: 60 Prozent der Kunden geben an, dass ihre Zufriedenheit mit einem Händler durch dessen Lieferservice beeinflusst wird.

46 Prozent der Verbraucher wünschen sich eine kürzere Lieferzeit für bestellte Produkte. Eine schnellere Zustellung von weniger als 3 bis 5 Tagen ist erwünscht. Die meisten Verbraucher sind mit einer Lieferfrist von 1 bis 2 Tagen zufrieden. Besonders wichtig ist die taggleiche Lieferung bei Lebensmitteln und Medikamenten.

Für die Lieferung am selben Tag sind die Konsumenten auch bereit, mehr zu bezahlen. 34 Prozent der Verbraucher von Lebensmitteln und 36 Prozent von medizinischen Produkten ist eine schnelle Lieferung einen Aufpreis von bis zu 10 Prozent wert. 25 Prozent der Online-Kunden erwarten, dass ihre Lebensmittel innerhalb einer Stunde geliefert werden. Bei direkten Essensbestellungen erwarten sogar 92 Prozent der Kunden eine Lieferung innerhalb einer Stunde, so die Ergebnisse der Umfrage.

Viele Online-Händler bieten dabei immer öfter Premium-Zustelldienste gegen eine monatliche Gebühr an. Sie inkludieren kostenlose Lieferung oder Lieferung am nächsten Tag (z. B. Amazon Prime). 46 Prozent der deutschen Online-Kunden haben einen solchen Lieferdienst abonniert. 84 Prozent der Nutzer dieser Zustelldienste sind mit dem Service zufrieden und wollen weiterhin dafür bezahlen.

Kunden werden nicht aufhören einzukaufen, wenn es kein “Same-Day-Delivery” gibt

Auf die Frage, ob Kunden nicht mehr in einem Online-Shop einkaufen würden, wenn er keine taggleiche Lieferung anbietet, antwortete die große Mehrheit (81 %) mit „Nein“. Die Kunden werden nicht aufhören, in ihrem Lieblingsshop einzukaufen, wenn dieser keine Lieferung am selben Tag anbietet. Der Trend zum “Quick Commerce” wird sich jedoch immer mehr durchsetzen. Obwohl dies heute nicht der wichtigste Faktor ist, nimmt der Trend zu.

Online-Käufer nennen hohe Versandkosten (42 %) und verspätete Lieferung (21 %) als Hauptprobleme bei der Lieferung. Die Online-Händler sollten sich daher zunächst auf die Lösung dieser Probleme konzentrieren. Eine automatisierte Schnittstelle vom Online-Shop in die Warenwirtschaft (ERP) ist dabei ein wichtiger Baustein, um die Informationen schnell und zuverlässig der Logistik zur Verfügung zu stellen.

* Die gesamte Studie von Capterra ist nachzulesen unter: https://www.capterra.com.de/blog/2271/q-commerce-studie

Ähnliche Beiträge:

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top