Version 4.6

Die Release-Notes sind wie folgt unterteilt und gekennzeichnet:
NEW – Neues Feature | IMPROVEMENT – Verbesserung | CHANGE – Änderung | FIX – Problembehebung

Version 4.8 Version 4.7 Version 4.6 Version 3.6 Version 3.5 Version 3.4 Version 3.3 Version 3.2
Version 4.6.46

Änderungen durch Update auf Version 4.6.46, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 4.6.40

Die vierte Produktgeneration läuft unter dem Namen Speed4Trade CONNECT.

ab Version Art Release Note Ticket
4.6.46.122 FIX Beim Anlegen von Aufträgen zum Marktplatz real.de wurde in den Auftragsdaten keine E-Mail-Adresse angelegt. Dies wird mit dem Update behoben. 52683
4.6.46.122 FIX Allyouneed-Angebote konnten u.U. nicht korrekt auf „Beendet“ gesetzt werden (NullPointerException). Dies wird mit dem Update behoben. 52172
4.6.46.120 CHANGE Das Abholen der Amazon-Aufträge wird nun über die aktuelle Amazon-API-Schnittstelle durchgeführt. Allen Amazon-Verkäufern wird ein Update dringend empfohlen. 52326
4.6.46.120 FIX Der Upload von KUMAsoft-Aufträgen auf den FTP-Server konnte bei von eBay-Deutschland abweichenden Subchanneln nicht korrekt ausgeführt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 52482
4.6.46.120 CHANGE Die Parameter ProcessOffersParallelThreadCount und UpdateItemsParallelThreadCount werden per Update auf den Wert 1 (Standardwert) gesetzt. 52478
4.6.46.117 FIX Die Änderungen am Cache-Management (Ticket 51981) wurden zurückgebaut. 52340
4.6.46.112 CHANGE Der Parameter UpdateItemsParallelThreadCount wird mit dem Update auf den Wert 1 eingestellt. 47517
4.6.46.109 FIX Wurden eBay-Angebotspreise via Webservice-API-Call updatePrices übergeben, so konnte es vorkommen, dass die Angebote zum Aktualisieren vorgemerkt wurden, obwohl sich an den Preisdaten nichts geändert hat. Dies wird mit dem Update behoben. 51260
4.6.46.105 IMPROVEMENT Die Performance des Fahrzeugabgleichs von Speed4Trade CONNECT nach Speed4Trade COMMERCE wurde verbessert. 51826
4.6.46.105 FIX Beim Setzen des Versandstatus von Aufträgen über den Webservice-API-Call updateOrders konnten Auftragspositionsmengen doppelt vom Lagerbestand abgebucht werden. Durch diesen falschen, niedrigen Bestand wurden durch den interaktiven Angebotsbestandsabgleich Angebote beendet, für die noch Bestand vorhanden war. Der updateOrdes-Call wird mit dem Update korrigiert. 51921
4.6.46.103 IMPROVEMENT Der Platz für die Anzeige der Artikel in den Artikelsuchmasken (z.B. beim Hinzufügen von Auftragspositionen) wird bei wenigen Einträgen besser ausgenutzt. 51919
4.6.46.103 FIX Wurde in der Auftragsübersicht der Filter „Nicht gesetztes Attribut“ verwendet, so konnte die Ansicht der laufenden Speed4Trade COMMERCE Angebote nicht geladen werden. Dies wurde mit dem Update behoben. 51940
4.6.46.103 FIX OTTO-Variantenangebote konnten in der Angebotsübersicht (vorbereitet und laufend) nicht aufgeklappt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 51973
4.6.46.103 IMPROVEMENT Es wurden weitere Verbesserungen am Cache-Management vorgenommen. 51981
4.6.46.101 CHANGE Die URL für die Suche nach Updates für den Updateservice wurde auf https://download.speed4trade.com/emmida/updateservice/ umgestellt. 47552
4.6.46.101 CHANGE Anpassungen an der Fremdschlüsselkonfiguration diverser Datenbanktabellen. 51083
4.6.46.101 IMPROVEMENT Die Softwaremechanismen zum Aufbau und der Zerstörung von Caches wurde überarbeitet, um benötigte Informationen im Cache zeitnah aktuell halten zu können. 51068
4.6.46.100 IMPROVEMENT Es wurde ein Standardtimeout von 10 Minuten zur eBay-MIP-Schnittstelle hinzugefügt. Dadurch wird verhindert, dass abgebrochene Verbindungen zu Folgefehlern führen. 51019
4.6.46.100 FIX Multilinguale Daten für Attributwerte des Attributtyps „Vordefinierte Werte“ wurden nicht an Speed4Trade COMMERCE übertragen. Dies wird mit dem Update behoben. 51613
4.6.46.99 FIX Das Aktualisieren bestimmter Shopware-Artikeldaten via Artikelimport war nicht möglich, wenn mehr als ein aktiver Shopware-Account verfügbar war. Dies wird mit dem Update behoben. 51625
4.6.46.92 FIX Das Verwenden von einfachen oder doppelten Hochkommata in Artikelbeschreibungstexten oder in Angebotsvorlagen konnte u.U. dazu führen, dass zugehörige Angebote nicht korrekt auf dem Marktplatz angezeigt wurden oder nicht aktualisierbar waren. Dies wird mit dem Update behoben. 51350
4.6.46.91 CHANGE Freemarker wurde auf Version 2.3.25 aktualisiert. 51142
4.6.46.91 IMPROVEMENT Beim TecDoc-Datenabgleich, konnten bei fehlenden OEM-Nummern in Form von in Speed4Trade CONNECT gepflegten Herstellern keine Vergleichsnummern für DAPARTO zugewiesen werden. Existiert ein Hersteller in Speed4Trade CONNECT nicht, so wird er automatisch ergänzt. 51137
4.6.46.88 FIX Das Authentifizieren eines eBay-Accounts für Australien war nicht möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 51178
4.6.46.87 CHANGE Durch OTTO werden nun früher und gezielter Fehler gemeldet, die bei der Angebotserrichtung aufgetreten sind. Speed4Trade CONNECT speichert diese Informationen unter den Marktplatzmeldungen. Um diese gezielt zu Verarbeiten, verwenden Sie bitte die Filter- und Sortieroptionen der Marktplatzmeldungen. 50582
4.6.46.84 FIX Beim TecDoc-Datenabgleich wurden u.U. die Attribute in Artikelsets nicht korrekt gebündelt. Dies wurde mit dem Update behoben. 50245
4.6.46.84 FIX Bei Verwendung mehrerer KUMAsoft-Accounts in einem Mandanten wurden exportierte Aufträge u.U. auf dem falschen FTP-Account abgelegt. Dies wird mit dem Update behoben. 50842
4.6.46.79 FIX Wurden in eBay-Angeboten Rahmenbedingungen verwendet, so wurde das Verpackungsgewicht von Angeboten nicht an eBay übertragen. Dies wird mit dem Update behoben. 49996
4.6.46.77 NEW Es wurde ein neuer Automatismus „GetActiveInventoryReportJob“ für den Marktplatz eBay geschaffen. Dieser Job ermöglicht den vollständigen Abgleich der laufenden Angebote auch bei sehr großen Angebotsmengen. Der Job korrigiert bei Bedarf den Angebotsstatus in Speed4Trade CONNECT und aktualisiert auch Menge und Preis in der Software. Der Abgleich findet ausschließlich von eBay in Richtung Speed4Trade CONNECT statt. Im Standard ist der Automatismus deaktiviert. 50628
4.6.46.76 NEW Die Versandkostenkategorie kann nun über die Warengruppen vererbt werden. 50543
4.6.46.75 NEW Das Geburtsdatum eines Kunden wird nun beim Abholen von Shopware-Aufträgen in Speed4Trade CONNECT abgeholt und im Kundendatensatz gespeichert. 48473
4.6.46.74 IMPROVEMENT Über den Webservice-API-Call updateOrders können nun Auftragspositionen zu Aufträgen hinzugefügt werden. Dabei gelten die gleichen Bedingungen wie beim Hinzufügen von Auftragspositionen über die Oberfläche. Genauere Informationen zu diesen Bedingungen finden Sie im Handbuch. 49621
4.6.46.74 IMPROVEMENT Im Falle eines SQL-Fehlers beim Einspielen des Speed4Trade-CONNECT-Updates wird nun ein Alarm im Wartungscenter im Client angezeigt. 47371
4.6.46.74 NEW Es wurde ein neuer Job zum regelmäßigen Aktualisieren der Hitmeister-Versandgruppen implementiert. 50469
4.6.46.66 CHANGE Das Marktplatz-Plugin eBay wurde für die Verwendung von Preislisten erweitert. 48303
4.6.46.64 FIX Beim Ausführen des Exports bei vorbereiteten Websale-Angeboten trat eine NullPointerException auf. Dies wurde mit dem Update behoben. 48990
4.6.46.62 IMPROVEMENT Das Speichern von Änderungen an den eBay-Accounteinstellungen wurde beschleunigt. 50495
4.6.46.60 IMPROVEMENT Die Mechanismen zum Erkennen von Änderungskennzeichen für Amazon-Angebote nach dem Mehrfacheditieren der Artikel wurden verbessert, sodass dieser Prozess nun deutlich schneller ablaufen kann als vor dem Update. 49757
4.6.46.59 IMPROVEMENT Fehlermeldungen seitens Paypal (z.B. falsches API-Passwort, unbekannte Transaktions-ID) werden nun an die Response des Webservice-API-Calls transferMoney weitergereicht und dort ausgegeben. 50335
4.6.46.58 IMPROVEMENT Die Attribut-Konfiguration in Speed4Trade-COMMERCE-Attributen wurde um eine Option erweitert, mit der der Benutzer selbst entscheiden kann, welche Attribute sichtbar sind und welche nicht. 50485
4.6.46.55 IMPROVEMENT Die Performance des TecDoc-Jobs zum Abholen von Baugruppen(FetchEpaAssembliesFromProviders) wurde verbessert. 50473
4.6.46.55 IMPROVEMENT Die Begrenzung auf einen Prozess beim Einstellen, Aktualisieren, Beenden und Wiedereinstellen von Amazon-Angeboten wurde entfernt. Vorherige Verbesserungen an Speed4Trade CONNECT sorgen dafür, dass diese Begrenzung mittlerweile unnötig ist. 48391
4.6.46.54 IMPROVEMENT Die Kriterien der Zahlungszuweisungen wurden erweitert. Es ist nun möglich, über die Datenbank die Wertungen der verschiedenen Parameter zu modifizieren. Diese Konfiguration muss über den Support manuell eingerichtet werden. 47834
4.6.46.54 IMPROVEMENT Das Abholen von ASINs für mehrere Artikel auf einmal wurde verbessert. Der Prozess verarbeitet nun mehr Artikel pro Minute. Desweiteren werden die vorgegebenen Grenzen von Amazon genauer eingehalten, wodurch der Prozess nicht mehr gedrosselt wird. 44417
4.6.46.53 IMPROVEMENT Beim TecDoc-Datenabgleich wird nun eine Warnmeldung ausgegeben, wenn benötigte Fahrzeuge noch nicht in den Baugruppen vorhanden sind. 50125
4.6.46.53 FIX Wurde ein Auftragsabgleich bei MagentoCommerce durchgeführt, so wurde bei bereits bezahlten Aufträgen fälschlicherweise eine Fehlermeldung anstatt einer Warnmeldung ausgegeben. Dies wird mit dem Update behoben. 50219
4.6.46.53 CHANGE Die Benutzerrechte wurden um weggefallene Bereiche und Funktionen reduziert. 48479
4.6.46.53 NEW Es wurden diverse neue Rechte für die Benutzergruppen zu Bereichen erweitert, bei denen der Zugriff bisher nicht über Bneutzerrechte eingeschränkt werden konnte (Synonymverwaltung, Shopware-Kundengruppen, TecDoc-Datenableich, Pflege von KFZ-Vorlagen, DPD-Einstellungen, KUMAsoft-Accounteinstellungen, PayPal-Rückzahlungen/Refunds anstoßen, einzelne Belegdrucke). 48488
4.6.46.51 FIX Beim E-Mail-Platzhalter „[ORDERITEMS]“ wurde die „Zahlartgebühr“ nicht in den Endpreis eingerechnet, wenn es sich um einen Nachnahme-Auftrag handelte. Dies wird mit dem Update behoben. 49513
4.6.46.51 NEW Parts wurde um ein Mapping für die Amazon-Kategorien-Information ‚VehicleFitmentCode‘ erweitert. Dadurch können nun automatisch die KBA-Nummern der passenden Fahrzeuge aus den zugewiesenen Baugruppen für die Amazon-Kategoriedaten verwendet werden. Das Mapping wird nur angewendet, wenn keine Daten im Feld ‚VehicleFitmentCode‘ angegeben wurden. 50063
4.6.46.50 CHANGE Der KUMAsoft Artikelimport wurde für die Verarbeitung eines neuen Sortimentskennzeichens erweitert. 48268
4.6.46.48 IMPROVEMENT Der TecDoc-Datenabgleich wurde optimiert. Um ein genaueres Matching zu ermöglichen, werden die Daten der Warengruppe, in der sich der Artikel befindet, mit zum Matching herangezogen. Hierfür ist es erforderlich, dass sich der Artikel schon vor der Anreicherung in einer TecDoc-Kategorie befindet. 49652
4.6.46.48 FIX Die Verwendung von eBay-Angebotsvorlagen mit Freemarker-Inhalt konnte u.U. dazu führen, dass Angebote nicht vorbereitet werden konnten. Dies wird mit dem Update behoben. 49137
4.6.46.47 IMPROVEMENT Kam es beim Absenden von automatischen Bewertungen für eBay-Aufträge zu einem Problem in der Netzwerkverbindung zu eBay, konnten einzelne Bewertungen u.U. nicht vergeben werden. Dies wird mit dem Update behoben. 49961
4.6.46.47 CHANGE Im Response des Webservice-API-Calls fetchItems werden nun attributspezifische, multilinguale Daten ausgegeben. 49409
4.6.46.45 IMPROVEMENT Schlägt das Abholen eines Shopware-Auftrags fehl, wird dazu nun eine aussagekräftige Fehlermeldung ausgegeben. 49483
4.6.46.41 FIX Beim Speichern von Artikeln ohne Hitmeister-spezifische Daten, zu denen bereits ein laufendes Hitmeister-Angebot reimportiert wurde, trat im Serverlog eine NullPointerException auf. Dies wurde mit dem Update behoben. 49643
4.6.46.40 CHANGE Der Kurzbeschreibungstext für Allyouneed-Shopkategorien war in der Software als Pflichtfeld definiert. Dies ist nicht erforderlich und wird mit diesem Update entfernt. 50201
4.6.46.34 IMPROVEMENT Die Filterfunktion des Freifeldes bei der Angebotsübersicht wurde verbessert. Bei Variantenartikeln wird nun ebenfalls das Freifeld sowie der dazugehörige Hauptvariantenartikel mit gefiltert. 45821
4.6.46.33 IMPROVEMENT In der Auftragsübersicht wurde der Filter „Auftragskennzeichen“ um logische Operatoren erweitert. 46689
4.6.46.33 FIX Beim Beenden von Speed4Trade-COMMERCE-Angeboten kam es zu einem Timeout-Fehler, wenn versucht wurde, das Angebot über Speed4Trade COMMERCE anstelle Speed4Trade CONNECT zu beenden. Dies wurde mit dem Update behoben. 48077
4.6.46.30 IMPROVEMENT Die Mechanismen zum Erkennen von Änderungskennzeichen für eBay-Angebote nach dem Mehrfacheditieren der Artikel wurden verbessert, sodass dieser Prozess nun deutlich schneller ablaufen kann als vor dem Update. 45268
4.6.46.26 FIX Bei der Aktualisierung von Speed4Trade-COMMERCE-Angeboten trat eine NullPointerException auf, wenn keine externe Angebotsnummer existierte. Dies wurde mit dem Update behoben. 46114
4.6.46.21 FIX Beim TecDoc-Datenabgleich wurden die Attribute, welche für eBay deaktiviert wurden, wieder auf aktiv gesetzt. Dies wird mit dem Update behoben. 49808
4.6.46.21 NEW Zum Anlegen, Bearbeiten und Auslesen von Preislisten wurden zwei neue Webservice-API-Calls geschaffen. Genauere Informationen zu updatePricelist und fetchPricelist finden Sie in der Webservice-Dokumentation. 49607
4.6.46.14 IMPROVEMENT Wurde ein Auftrag via Webservice-API-Call angelegt, so konnten Auftragspositionen mit bestehenden Artikeln bisher nur dann gematcht werden, wenn die Artikel-ID mit angegeben wurde. Mit dieser Änderung können bestehende Artikel auch über die interne Artikelnummer gematcht werden, vorrausgesetzt diese wird als significant_key angegeben und ist im Mandanten einzigartig. 49192
4.6.46.14 CHANGE Beim Upload von Magento-Angeboten wurden vorhandene Sonderpreise überprüft. Das Angebot konnte nicht eingestellt werden, wenn kein Datum für den Sonderpreis gepflegt wurde. Diese Prüfung wird mit dem Update entfernt. 48958
4.6.46.13 IMPROVEMENT Der HitmeisterCheckUploadedFeedsJob wurde für die Verarbeitung von Angeboten angepasst. Wird ein Artikel beim Angebotsupload angenommen, so werden die entsprechenden Produktupload-Dateien vom FTP entfernt. 43460
4.6.46.13 NEW Zur Erweiterung der zentralen Datenpflege wurde ein Feature für die Pflege und Nutzung von Preislisten erweitert. In einem ersten Schritt wird das Preislistenfeature zunächst für die Marktplätze eBay, Amazon und für Speed4Trade COMMERCE verfügbar sein. Das Feature muss vor Nutzung gesondert lizenziert werden. 48452
4.6.46.12 CHANGE Bei Shopware-Varianten, die als Einzelartikel gelistet werden, können nun die Kategorie-Zuordnungen hinterlegt werden. 49187
4.6.46.10 IMPROVEMENT Die Mechanismen zur Ermittlung und Migration von Windows-Firewall-Regeln wurden mit dem Update fehlertoleranter gestaltet. 49491
4.6.46.06 FIX Beim Abholen der Hitmeister-Retouren trat eine NullPointerException auf. Dies wurde mit dem Update behoben. 45197
4.6.46.06 CHANGE Das Speed4Trade-CONNECT-Backend wurde an das Layout des Clients angepasst. 47282
4.6.46.03 CHANGE Die Verwaltung der BillSAFE-Accounts wurde um eine Pflichtfeldmarkierung für das Feld Shop-Accounts erweitert. 48451
4.6.46.1 NEW Hitmeister-Versandgruppen können nun in die Software abgeholt und dort Versandkostenkategorien zugewiesen werden. Über die Verwendung der Versandkostenkategorien im Artikel werden dann die entsprechenden Hitmeister-Versandgruppen mit den Angeboten zum Marktplatz übertragen. 47550
4.6.46.01 IMPROVEMENT Bei der Verarbeitung von BillSAFE-Settlement-Reports wurde eine Duplikatsprüfung implementiert, welche das Risiko doppelter Zahlungseingänge minimieren soll. 49045

Version 4.6.40

Änderungen durch Update auf Version 4.6.40, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.6.36

Mit dieser Version startet die vierte Produktgeneration unter dem Namen Speed4Trade CONNECT.

ab Version Art Release Note Ticket
4.6.40.82 FIX Das Aktualisieren von Bildern via Webservice-API-Call updateItem war unter Verwendung des Formates Base64 nicht möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 50558
4.6.40.75 IMPROVEMENT Der Prozess „Angebote-Vorbereiten“ für DAPARTO wurde verbessert. Es wird nun nur noch eine einzige Abschlussmeldung mit einer Zusammenfassung des Ergebnisses ausgegeben. 49421
4.6.40.73 FIX Unter bestimmten Umständen konnte ein definiertes Proxy-Passwort nicht angewendet werden. Die Kommunikation mit dem konfigurierten Proxy-Server war dann nicht möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 50091
4.6.40.76 CHANGE Die Systematik für das Abholen der MagentoCommerce-Aufträge wurde angepasst. In der Account-Verwaltung kann ein Startdatum sowie eine Anzahl der Tage definiert werden. So wird festgelegt, ab wann Aufträge abgeholt werden und wie weit Speed4Trade CONNECT dabei zurückgeht. 50160
4.6.40.75 FIX Bei Shopware-Artikeln einer Variante, welche als Einzelartikel eingestellt werden sollte, konnte keine gesonderte Kategorie zugewiesen werden. Dies wurde mit dem Update behoben. 50268
4.6.40.73 FIX Der Webservice-API-Call fetchCategories lieferte im Response u.U. inkonsistente Daten. Dies wird mit dem Update behoben. 50341
4.6.40.70 FIX Wurden manuelle Aufträge (z.B. Thekenverkauf) via updateOrders angelegt, so wurden bisher keine Reservierbestände angelegt. Dies wird mit dem Update behoben. 47791
4.6.40.70 CHANGE Der Umstieg auf Speed4Trade CONNECT war mit eBay-Angeboten, die durch andere Drittanbieter-Software hochgeladen und dabei mit der Option InventoryTrackingMethod = SKU versehen wurden, nicht möglich. Deshalb wurde das Aktualisieren der eBay-Angebote auf andere Calls umgestellt. 50288
4.6.40.67 FIX Das Verwalten von mehr als 2000 Attributen war unter bestimmten Umständen nicht möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 50035
4.6.40.60 CHANGE Für den Webservice-API-Call sendMessages gibt es nun zwei Möglichkeiten, Anhänge zu übergeben. Neu ist, dass eine Datei direkt über den vollen Pfad inkl. Dateiname im Feld file_name übergeben werden kann. Die base64-Daten sind in dieser Vorgehensweise nicht mehr nötig. Die bisherige Variante, in der ein Dateiname und die Datei im base64-Format übergeben wird, bleibt unverändert erhalten. Weitere Informationen zu dem Call entnehmen Sie bitte der Webservice-Doku. 49454
4.6.40.51 IMPROVEMENT Die Funktion zum Übernehmen von Serverkonfigurationen beim Update wurde fehlertoleranter gestaltet. 49257
4.6.40.48 IMPROVEMENT Der RelatedOffersExportJob wurde verbessert, um mit unplausiblen Grundpreisangaben in den Angeboten umgehen zu können. 49190
4.6.40.48 FIX Wurden Angebote mit den Grundpreistypen „Volumen 100 ml“, „Volumen 100 cm³“ oder „Masse 100 g“ gepflegt, so wurden bei bestimmten Amazon-Kategorien die Grundpreise falsch berechnet und übertragen. Dies wird mit dem Update behoben. 48280
4.6.40.42 IMPROVEMENT Die Webservice-API-Calls „updateItems“ und „fetchItems“ wurden erweitert. Zwei Shopware-spezifische Informationen für Variantenhauptartikel können nun gesetzt und ausgelesen werden. Es handelt sich dabei um die Optionen: „Im Shop anzeigen als“ und „Varianten-Anzeige“. 45406
4.6.40.41 CHANGE Die Standard-Positionstabellen in E-Mails wurden um den Gutscheinwert erweitert. Enthält der Auftrag einen Gutscheinwert, so wird dieser im Platzhalter für den Positionsblock [ORDERITEMS] mit ausgegeben. Betrifft HTML- und Textmails. 46151
4.6.40.39 NEW Die Optionen für das automatische Herunterladen und Installieren von Updates wurden um eine Zeitplanung erweitert. 25844
4.6.40.35 NEW Der Webservice-API-Call „fetchUploadMessages“ wurde um auftragsbezogene Filter erweitert. Ist eine Meldung mit einem Auftrag verknüpft, so wird die zugehörige Auftrags-ID im Response ausgegeben. Diese beiden Erweiterungen des fetchUploadMessages-Calls sind in Verbindung mit Amazon Seller Fulfilled Prime zu verwenden. 47968
4.6.40.29 FIX Durch eine frühere Änderung wurde die Sortierung der Auswahlmöglichkeiten der automatischen Angebotsaufteilung beim vorbereiten von eBay-Angeboten durcheinandergebracht. Die frühere Sortierung wird mit dem Update wiederhergestellt. 48388
4.6.40.29 CHANGE Durch eine Änderung wurde die Sortierung der Optionen für die automatische Angebotsaufteilung von eBay-Angeboten negativ beeinflusst. Die frühere Sortierung wird mit dem Update wiederhergestellt. 48388
4.6.40.28 FIX Bei den eBay-Artikeldaten konnte die Fahrzeugzuweisungsmaske aktiv geschalten sein, obwohl die gewählte eBay-Kategorie keine Fahrzeugzuweisungen untersützt. Dies wird mit dem Update behoben. 48836
4.6.40.26 FIX Beim Einstellen von Rakuten-Angeboten kam es zu einem Fehler bei der Übertragung von Sonderpreisbezugsangaben. Dies wurde mit dem Update behoben. 48176
4.6.40.26 FIX Die Wartungscentermeldung zu inaktiven Amazon-XML-Berichten wurde mandantenübergreifend angezeigt. Dies wird mit dem Update behoben. 47683
4.6.40.26 IMPROVEMENT Wird beim Webservice-API-Call „updateOrders“ eine unbekannte Account-ID übergeben, so wird nun eine aussagekräftige Fehlermeldung im Response ausgegeben. 47332
4.6.40.26 FIX Bei der Pflege der eBay-Kategorien in Warengruppen konnte es zu der Fehlermeldung „Bitte geben Sie eine Subkategorienummer ein“ kommen, obwohl die gewählte Kategorie korrekt war. Dies wird mit dem Update behoben. 46901
4.6.40.24 NEW Im Bereich der Einstellungen kann sich der Anwender selbst 8 Favoriten zum schnellen Zugriff auf häufig genutzte Einstellungsbereiche einrichten. 46896
4.6.40.20 FIX Die Galeriebildeinstellungen von eBay-Accounts wurden bei einer Authentifizierung des Accounts zurückgesetzt. Dies wurde mit dem Update behoben. 47831
4.6.40.15 FIX Bei Verwendung des Webservice-API-Calls „updateOrders“ konnte es bei Verwendung einer Oracle Datenbank zu einer NullPointerException kommen. Diese NPE wird mit dem Update behoben. 48319
4.6.40.9 FIX Bei der Übermittlung eines Auftragsstatus für Speed4Trade-COMMERCE-Aufträge wurde ein falscher Auftragsstatuswert im Kundenkonto angezeigt. Dies wurde mit dem Update behoben. 48477
4.6.40.3 CHANGE Der UpdateService erhält eine Überarbeitung der Oberfläche im Backend. Außerdem werden automatische, zeitgesteuerte Downloads und automatische, zeitgesteuerte Installation von Speed4Trade-CONNECT-Updates ermöglicht.
4.6.40.1 CHANGE Mit dem Update erhält die Software-Oberfläche eine umfassende Überarbeitung und die Hauptversionsnummer wechselt auf 4.0.0.0. Der Name des Produkts ändert sich von „emMida“ zu „Speed4Trade CONNECT“. 48994

Version 4.8 Version 4.7 Version 4.6 Version 3.6 Version 3.5 Version 3.4 Version 3.3 Version 3.2