Version 3.5

Die Release-Notes sind wie folgt unterteilt und gekennzeichnet:
NEW – Neues Feature | IMPROVEMENT – Verbesserung | CHANGE – Änderung | FIX – Problembehebung

Version 4.8 Version 4.7 Version 4.6 Version 3.6 Version 3.5 Version 3.4 Version 3.3 Version 3.2
Version 3.5.47

Änderungen durch Update auf Version 3.5.47, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.5.37

ab Version Art Release Note Ticket
3.5.47.119 FIX OXID-Artikeldaten konnten nicht über den CSV-Artikelimport importiert werden. Dies wird mit dem Update behoben. 43306
3.5.47.119 FIX Die Vererbung der Enterprise-Shopkategorie in der Warengruppe konnte verloren gehen, wenn beim Editieren der Warengruppe der Enterprise-Shop nicht geöffnet wurde. Dies wird mit dem Update behoben. 43383
3.5.47.115 FIX Beim Speichern von Artikeln, die Teil eines Sets sind, konnte unter bestimmten Umständen eine Zuweisung zum Setartikel verloren gehen. Dies wird mit dem Update behoben. Das Update korrigiert entsprechende Fehlzuweisungen in der Datenbank. 42957
3.5.47.114 FIX Der RelatedOffers Job (Crossselling eBay) wurde hinsichtlich einer fehlerhaften Verarbeitung von Bildern (nur bei mehereren eBay Accounts) angepasst. 42782
3.5.47.113 FIX Beim Abholen von HBCI-Zahlungen konnte es zu einer NullPointerException kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 43045
3.5.47.112 FIX Fehlende Kategoriedaten einzelner Artikel konnten den gesamten Aktualisierungsprozess von Shopware-Angeboten verhindern. Dies wird mit dem Update behoben. 42777
3.5.47.110 FIX Die Option „Bestandsreservierung deaktivieren“ in der Mandantenkonfiguration hatte keine Auswirkungen auf die Funktionen zum Zurückbuchen bzw. Auflösen der Reservierungen beim Stornieren von Aufträgen oder Auftragspositionen. Hierdurch konnte es zu Bestandsverschiebungen kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 42583
3.5.47.100 CHANGE Der emMida WebService API Call updateItems wurde für Shopware so überarbeitet, dass nun im Artikel gesetzte Shopware Kundengruppen-Konfigurationen erhalten bleiben, wenn im Call keine Kundengruppeneinstellungen gesetzt werden. 42206
3.5.47.98 CHANGE Bei eBay-Aufträgen, die aufgrund von fehlgeschlagenen Zahlungen seitens eBay wieder degruppiert werden, wird nun immer eine Neukalkulation der Zahlungseingänge durchgeführt. 38782
3.5.47.97 FIX Beim emMida WebService API Call updateItems konnte es zu einer Schlüsselverletzung (IllegalStateException) kommen. Artikeldaten konnten dadurch nicht aktualisiert werden. Dies wird mit dem Update behoben. 41835
3.5.47.95 CHANGE Der Timeout für die Erzeugung von Responses der emMida WebService API Calls updateStockCount, updateItems und updatePrices ist nun via Konfigurationsparameter steuerbar. Der Standardwert beträgt jeweils 90 Sekunden. 42029
3.5.47.94 FIX Bei Verwendung einer MySQL Datenbank konnte der emMida WebService API Call updatePrices nicht erfolgreich ausgeführt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 42024
3.5.47.91 FIX Die Übergabe der Grundpreisangaben in Amazon-Angeboten der Kategorie FoodAndBeverages war fehlerhaft und wird durch das Update korrigiert. 41795
3.5.47.90 CHANGE Die Vererbung von Bildern aus Warengruppen heraus in Amazon-Angebote war bisher nicht möglich. Dies wird nun mit dem Update implementiert. 41801
3.5.47.90 CHANGE TLSv1,TLSv1.1 und TLSv1.2 wurden in emMida für Java7 explizit aktiviert. 40746
3.5.47.90 CHANGE Eine unter der Ticketnummer 40195 dokumentierte Änderung wurde wieder zurückgebaut. 41583
3.5.47.90 CHANGE Das nachträgliche Ändern des Standard-Unterartikels für Shopware Variantenangebote führt beim Ändern entsprechender Angebote im Shop zu Fremdschlüsselverletzungen auf der Datenbank und somit zum Scheitern der Änderungen insgesamt. Aus diesem Grund wird die Standardunterartikel-Auswahl nach dem Upload in einen sogenannten Angebots-Freeze übernommen und bei nachträglicher Änderung der Upload unterbunden. Zusätzlich wird, wenn kein Standard-Unterartikel definiert wurde, die erstbeste Variante als Standardvariante herangezogen und diese Auswahl ebenfalls im Angebots-Freeze hinterlegt. 41514
3.5.47.88 FIX SFTP Verbindungen mussten nach dem Neustart von emMida immer wieder neu getestet werden, um diese zu Nutzen. Dies wird mit dem Update behoben. Zusätzlich wird ein Problem bei der Verwendung von Doppelpunkten im FTP-Passwort behoben. 41668
3.5.47.86 CHANGE Es wurde eine neue Einstellung zur Defintion der Shopversion in die OXID-Accountverwaltung implementiert. 41511
3.5.47.84 FIX Die EAN wurde in eBay-Variantenangeboten nicht mit an eBay übertragen, wenn die eBay-Kategorie aus der Warengruppe vererbt wurde. Dies wird mit dem Update behoben. Die Software orientiert sich bei Variantenangeboten ab dem Update ausschließlich an der Kategorie des Hauptartikels. 41582
3.5.47.84 FIX Eine mögliche NullPointerException beim Vorbereiten von Allyouneed-Angeboten wurde behoben. 41101
3.5.47.82 FIX Über den emMida WebService API Call updateItems konnten keine eBay-Daten im Artikel gesetzt werden. Dies wird mit dem Update korrigiert. 41517
3.5.47.81 FIX Der emMida WebService API Call updateItems konnte u.U. Attibute nicht korrekt in bestehende Variantenartikel in emMida einfügen. Dies wird mit dem Update behoben. 40966
3.5.47.80 FIX Ausgelöst durch wesentliche Änderungen im MagentoCommerce-Plugin, konnten zu Attributen u.U. keine neuen Werte hinzugefügt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 41448
3.5.47.80 FIX Enterprise Shop-Aufräge wurden in emMida u.U. doppelt angelegt. Dies wird mit dem Update behoben. 40963
3.5.47.76 FIX Aufträge aus MagentoCommerce Online-Shops konnten u.U. nicht mehr in emMida angelegt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 41389
3.5.47.76 FIX Ausgelöst durch wesentliche Änderungen im MagentoCommerce-Plugin, war das Einstellen neuer MagentoCommerce-Angebote u.U. nicht möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 41369
3.5.47.75 FIX Eine Fehler in der Bestandsberechnung von Locafox-Angeboten wurden behoben. 41382
3.5.47.74 FIX Die eBay-Accountverwaltung konnte ohne das Recht für eBay Click & Collect nicht mehr geöffnet werden. Mit dem Update wird dies behoben. 41219
3.5.47.74 CHANGE Die Fahrzeugverwendungsliste in eBay-Angeboten konnte seitens emMida nicht aktualisiert werden, wenn zu den Angeboten bereits Verkäufe stattgefunden hatten. Diese Einschränkung ist von eBay aus nicht mehr gültig und wurde somit auch in emMida entfernt. 39617
3.5.47.72 FIX Eine NullPointerException beim Upload von Yatego-Angeboten, die im Zusammenhang mit dem Kennzeichen für Top-Angebot stand, wird nun abgefangen. 41105
3.5.47.71 FIX Das Shopware-Artikelfeld „Staffelung“ wurde bei Variantenartikeln nicht mit in den Shop übertragen. Mit dem Update wird dies sichergestellt. 41173
3.5.47.71 CHANGE Die Response des emMida WebService API Call fetchItems wurde um piece und piece_unit_id erweitert. 41051
3.5.47.71 FIX Unter bestimmten Umständen konnten Auftragsbemerkungen verloren gehen, wenn die Aufträge durch eBay umgruppiert wurden. Dies wird mit dem Update verhindert. 40163
3.5.47.68 NEW Es wurde eine neue Regel für eBay Click & Collect hinzugefügt, die das Nullbestandsverhalten einer Filiale regelt („Artikel wird zur Filiale geliefert, wenn Bestand in einem definierten Lager vorhanden ist“). 38558
3.5.47.68 IMPROVEMENT Der Artikelupload von Shopware-Angeboten wurde Schnittstellen-seitig um eine Funktion erweitert, die bestehende Artikel aus der Shop-Artikeltabelle löscht, bevor diese aktualisiert werden. Hierdurch sollen Duplikatsmeldungen bei der Übertragung vieler Artikel-Varianten vermieden werden. 40195
3.5.47.66 FIX Bei der Ausführung des Jobs „FetchOrdersJob“ zum Abholen von Aufträgen konnte es u.U. zu einer NullPointerException kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 40862
3.5.47.56 NEW Es wurde ein neues Artikelimportfeld ‚Lieferzeit in Tagen‘ implementiert, über das zusammen mit dem Feld ‚Lieferzeit‘ neue Lieferzeiten beim Artikelimport angelegt werden können. 33914
3.5.47.56 NEW Der spezielle Auftragsexport-Status für per FileAPI exportierte Aufträge kann nun über einen Kontextmenü-Eintrag in der Auftragliste zurückgesetzt werden. 32950
3.5.47.56 CHANGE Marktplatzmeldungen zu Artikeln werden noch angezeigt, wenn das ursprünglich betroffene Angebot nicht mehr in emMida vorhanden ist/gelöscht wurde. 28448
3.5.47.56 IMPROVEMENT Die Geschwindigkeit der TecDoc-Datenanreicherung wurde verbessert. 40158
3.5.47.56 NEW Der emMida WebService API Call updateAccountCategories wurde für die Übertragung von shopware-Kategorien erweitert. 39126
3.5.47.56 NEW Es wurde ein neuer emMida WebService API Call fetchUploadMessages implementiert. 23429
3.5.47.56 NEW Es wurde ein neuer emMida WebService API Call deleteItems implementiert. 35000
3.5.47.56 NEW Der eBay CrossSelling-Job wurde neu implementiert um der steigenden Artikel-/Angebotsanzahl der Nutzer gerecht zu werden. Der alte Job UploadToCrossSellingPageJob kann unverändert weiter genutzt werden. Der neue Job RelatedOffersExportJob wird bei Bedarf durch unserer Service-Personal eingerichtet. 37897
3.5.47.56 CHANGE Die bestehende FTP Implementierung wurde softwareweit durch eine neu zentrale FTP-Bibliothek ersetzt. Hierdurch ergeben sich für den Benutzer keine wesentlichen Änderungen. Lediglich in der FTP-Accountverwaltung sind Veränderungen sichtbar. 37399
3.5.47.56 CHANGE Die zentralisierte Attributverwaltung wurde auf MagentoCommerce erweitert. Dabei wurde für MagentoCommerce spezifische zuschaltbare Attribute und Attribut-Sets zu den Core Attributen migriert. Die Dialoge ‚Zuschaltbare Attribute, ‚Attribut-Zuweisungen‘ und ‚Sets‘ unter Stammdaten > MagentoCommerce entfallen. Der Artikelbereich MagentoCommerce > Allgemein: AttributSet entfällt. Diese Einstellungen werden nun über die Attribute abgedeckt. Zum Updatezeitpunkt gesetzte Attribut-Zuweisungen (Attribut-Sets, Hersteller, Lieferzeiten, Artikelnummer und EAN) werden durch das Update in die neuen Felder migiert. 37088
3.5.47.55 NEW Der emMida WebService API Call updateCategories wurde um die Pflege von Cross-Selling-Daten erweitert. 28278
3.5.47.55 CHANGE Das Feld externe Bezeichnung für Attribute wurde aus der allgemeinen Attributverwaltung entfernt. 40330
3.5.47.55 FIX Beim emMida WebService API Call updateItems konnte es zu einer unplausiblen Warnung ‚Nach dem Ändern von Artikeldaten konnten nicht alle zugehörigen Angebote zu den Artikeln überprüft werden‘ kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 19482
3.5.47.53 NEW Es wurde ein neues Feld process_synchronous im emMida WebService API Call createCreditEntry implementiert, über welches die synchrone oder asynchrone Verarbeitung gesteuert werden kann. 29482
3.5.47.53 FIX Der Job zum Versenden einer Bewertungserinnerung für eBay-Transaktionen konnte nicht ausgeführt werden. Mit dem Update wird dies behoben. 39715
3.5.47.51 CHANGE Die Limitierung der Artikelbildanzahl auf 3 bei der Übertragung der Angebote an Allyouneed wurde aufgehoben. Da sich die Dokumentation des Marktplatzes nicht exakt auf eine Obergrenze festlegt, wurde die Limitierung in emMida komplett entfernt. 39730
3.5.47.46 NEW Es wurden zwei neue E-Mail-Platzhalter [INVOICE_PAYMENT_AMOUNT] und [INVOICE_PAYMENT_REMAIN] implementiert. [INVOICE_PAYMENT_AMOUNT] gibt in der E-Mail den bereits eingegangenen Betrag, [INVOICE_PAYMENT_REMAIN] den offenen Betrag aus. 26914
3.5.47.44 CHANGE Die Bedienung der Mandanten-Konfiguration wurde hinsichtlich der Einstellungen auf dem Register Benachrichtigungseinstellungen so abgeändert, dass nun nicht mehr die Länder markiert werden müssen zu denen kein Versand stattfindet, sondern die Länder zu denen der Versand stattfindet. An den bereits durch die Benutzer gepflegten Einstellungen ändert sich durch diese Anpassung nichts. 40200
3.5.47.43 IMPROVEMENT Die Anzeige der MagentoCommerce-Accountverwaltung in emMida wurde hinsichtlich der Verarbeitung von Sonderzeichen in der Store-View Bezeichnung fehlertoleranter gestaltet. 39401
3.5.47.43 FIX Durch einen Logikfehler konnte es vorkommen, dass trotz manuell gesetzter Werte weiterhin die vererbten Versandkosten für eBay im Artikel angezeigt wurden. Dieser Anzeigefehler wird mit dem Update behoben. 38761
3.5.47.41 FIX Beim Upload von Bildern mit der Dateiendung .JPG konnte es bei MagentoCommerce-Angeboten zu der Meldung ‚Ungültige Bildart‘ kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 40107
3.5.47.40 CHANGE Über emMida können shopware Freitextfelder nun auch multilingual in den Shop übertragen werden, wenn die Informationen in den Textbausteinen entsprechend gepflegt sind. 40087
3.5.47.40 CHANGE Die Schnittstelle für den Artikelrückimport von shopware-Angeboten, wurde hinsichtlich des Bilderimport aus Shopware 5 Shops angepasst. 40133
3.5.47.37 FIX Es war nicht möglich die shopware-Kundengruppen in emMida zu aktualisieren, wenn zuvor eine Kundengruppe im Shop gelöscht wurde, in emMida aber noch Preise zu dieser Kundengruppe gepflegt waren. Mit dem Update wird dies behoben. 39740
3.5.47.28 CHANGE Der emMida WebService API Call fetchOrders wurde so erweitert, dass er nun auch auftragspositionsbezogene Rabatte übermitteln kann. 39618
3.5.47.25 FIX Der DELISprint Import konnte jeweils nur eine Sendungsnummer pro Auftrag importieren. Mit dem Update ist es möglich mehrere Sendungsnummern je Auftrag zu importieren. 39568
3.5.47.21 CHANGE Die für die eBay Produktkennzeichnung erforderlichen Synonyme für Hersteller und Herstellerartikelnummer werden für die Marktplätze UK, IT, FR und ES unterstützt. 39697
3.5.47.21 NEW Das emMida Supportcenter wurde implementiert. 38758
3.5.47.19 NEW Die Lieferzeit steht mit dem Update als Feldlink in den zentralisierten Attributen zur Verfügung und kann so in die eBay Artikelmerkmale vererbt werden. 39584
3.5.47.18 IMPROVEMENT Die Reihenfolge der Felder in der Pflegemaske der shopware-Artikelpreispflege wurde optimiert. 38182
3.5.47.18 CHANGE Die Response des emMida WebService API Calls createDispute wurde um die Weitergabe detaillierter Meldungen von eBay erweitert. 29164
3.5.47.18 CHANGE Die Response des emMida WebService API Calls updateItem wurde hinsichtlich der Rückgabe von Meldungen zum Datenbank-Limit beim Übermitteln überlanger Texte für Amazon erweitert. 9514
3.5.47.18 IMPROVEMENT Die Performance der Software wurde hinsichtlich der massenhaften Beendigung von Amazon-Angeboten verbessert. 32344
3.5.47.13 NEW Der emMida WebService API Call syncPlatformItems wurde für shopware erweitert. 37146
3.5.47.12 NEW Es wurde ein neues Delete-Flag für das gezielte Löschen von Textbausteininhalten beim emMida WebService Call updateItem implementiert. 38519
3.5.47.12 NEW emMida unterstützt mit dem Update den Import von DELISprint 6 Dateien. 38611
3.5.47.11 NEW Fehlermeldungen werden ab dem Update nun zusätzlich in einer gesonderten Logdatei am Server geschrieben und ermöglichen so eine bessere Überwachung und beschleunigen die Auswertbarkeit. 39369
3.5.47.10 NEW Es wurde ein neuer Filter in der Artikelübersicht für die im Artikel hinterlegte Lieferzeit implementiert. 39173
3.5.47.9 NEW Der Artikelimport CSV wurde auf den Enterprise Shop erweitert. 39130
3.5.47.9 CHANGE Die alten, bisher aus Gründen der Abwärtskompatibilität beibehaltenen, Rücknahmebedingungen von eBay wurden aus emMida entfernt. 30745
3.5.47.9 CHANGE Da die meisten Nutzer mit angepassten CSV Export-Vorlagen arbeiten, wurde die initiale Auswahl beim Öffnen des Export-Dialogs von den Standardvorlagen auf die benutzerdefinierten/angepassten Vorlagen umgestellt. 33247
3.5.47.9 NEW Es wurde ein neues Feature für die Verwendung von EAN und ISBN als UPC und umgekehrt in der eBay Produktkennzeichnung implementiert. Je nach Kategorie und Land werden die entsprechenden verfügbaren Werte aus den allgemeinen Artikeldaten in die eBay Artikelmerkmale eingesetzt. Ist eine EAN gefordert, versucht die Software automatisch auf ISBN oder UPC zurückzugreifen. Ist eine ISBN gefordert, versucht die Software automatisch auf die EAN zurückzugreifen. Ist die UPC gefordert, versucht die Software automatisch auf die EAN oder ISBN zurückzugreifen. 37853
3.5.47.6 CHANGE Die Response des emMida WebService API Calls updateOrder wurde um die Rückgabe des Auftragsnummer-Präfix erweitert. 37515
3.5.47.6 CHANGE Die Response des emMida WebService API Calls fetchItems wurde hinsichtlich der Übermittlung von art_varparent und der zusätzlichen Rückgabe der internen Artikelnummer des Variant-Parents überarbeitet. 37287
3.5.47.5 NEW Es wurde eine neue Funktion zum Löschen von Attributwerten in der zentralisierten Attributverwaltung implementiert. Diese können nun mit der Maus in einen Papierkorb verschoben werden. 37521
3.5.47.4 NEW In der Angebots-Übersicht WEBSALE wurde der Filter ‚Bezeichnung‘ implementiert. 37591
3.5.47.4 FIX War nur eine Kundengruppe im shopware Shop bzw. in emMida vorhanden, so konnten keine Preise gepflegt werden. Mit dem Update ist dies behoben und Preise können auch bei nur einer vorhandenen Kundengruppe gepflegt werden. 35875
3.5.47.4 NEW Es wurde eine neue Funktion implementiert über die der Benutzer erkennen kann, woher ein Inhalt vererbt wird (Account, Warengruppe, Artikel-Grunddaten, Attribute usw.). Fahren Sie hierzu mit dem Mauszeiger jeweils über das Vererbungssymbol. 37625
3.5.47.4 CHANGE Das Mehrfacheditieren von Artikeln kann nun durch mehrere Benutzer gleichzeitig gestartet werden. Dies aber nur dann, wenn nicht dieselben Artikel editiert werden. 38261
3.5.47.4 NEW In der Artikel und der Angebotsübersicht stehen nun Filter für die zentralen Artikelattribute bereit. 38099
3.5.47.4 FIX Bei der Auführung des ChangedOffersAdjustmentJob konnte es u.U. zu einer NullPointerException kommen, wenn Listing-Features nicht vorhanden waren. Dies wird mit dem Update behoben. 36848
3.5.47.4 NEW Es wurde ein neues Feld in der emMida Benutzerverwaltung implementiert, in dem die letzte Anmeldung des Benutzers angezeigt wird. 35375
3.5.47.4 NEW Sperrvermerke werden nun auch beim Mehrfacheditieren von Artikeln gesetzt. 21545
3.5.47.2 FIX Die Anzeige der Angebotsvorschau für Shopangebote konnte u.U. zu einem Fehler (NullPointerException) führen. Dies wird mit dem Update behoben. 19963
3.5.47.2 IMPROVEMENT Die Response des emMida WebService API Calls updateItems wurde hinsichtlich der Fehlermeldungen bei der Übergabe falscher Account-IDs verbessert. 37479
3.5.47.2 FIX Die Anzeige des richtigen Währungssymbols in Abhängigkeit vom eBay-Land war bei eBay-Preisangaben nicht korrekt implementiert. Dies wird mit dem Update behoben. 36958
3.5.47.2 IMPROVEMENT Der DELISprint Import wurde hinsichtlich der Verarbeitung von Dateien mit weniger von 12 Spalten angepasst. Es sind nun mindestens 9 Spalten erforderlich. Die ausgegebenen Fehlermeldungen wurden auf < 9 Spalten angepasst. 38524
3.5.47.1 IMPROVEMENT Die Response des emMida WebService API Calls createDisputes wurde hinsichtlich der Rückgabe von Fehlermeldungen verbessert. 21871
3.5.37.99 FIX Es wurde ein wichtiger Sicherheitsmechanismus implementiert der verhindert, dass eBay-Aufträge unter bestimmten Umständen mehrfach im System angelegt werden. 40271
3.5.37.84 NEW Es wurde ein spezieller Job zum schnellen Import von eBay Preisänderungen implementiert (ImportPricesJob). Dieser Job ist im Standardumfang von emMida nicht enthalten und muss über den Support manuell eingerichtet werden. 38983

Version 3.5.37

Änderungen durch Update auf Version 3.5.37, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.5.27

ab Version Art Release Note Ticket
3.5.37.99 FIX Es wurde ein wichtiger Sicherheitsmechanismus implementiert der verhindert, dass eBay-Aufträge unter bestimmten Umständen mehrfach im System angelegt werden. 40271
3.5.37.84 NEW Es wurde ein spezieller Job zum schnellen Import von eBay Preisänderungen implementiert (ImportPricesJob). Dieser Job ist im Standardumfang von emMida nicht enthalten und muss über den Support manuell eingerichtet werden. 38983
3.5.37.91 FIX Bei der Durchführung des ImportPricesJob für eBay wurden u.U. mehr Angebote zum Aktualisieren vorgemerkt als gewünscht. Die Auswertung der Accounts beim Import wurde korrigiert, sodass das Problem mit dem Update behoben ist. 39825
3.5.37.91 IMPROVEMENT Die Abprüfung auf doppelte Varianten bei der manuellen Zuweisung eines Artikels zu einem Hauptartikel, konnte in bestimmten Konstellationen zu einer nicht zutreffenden Duplikatsmeldung führen. Die Methoden zur Erkennung entsprechender Duplikate wurden verbessert. 38853
3.5.37.89 FIX Beim Abgleich der Gambio-Shopkategorien mit dem Shop wurden keine Kategoriebilder mehr übertragen. Dies wird mit dem Update behoben. 39597
3.5.37.89 FIX Die Preise von Variantenangboten konnten im MagentoCommerce Online-Shop u.U. nicht korrekt angezeigt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 39279
3.5.37.89 FIX Der Aufruf der Angebotslisten für modified Shopsoftware und Gambio konnte zu einer Fehlermeldung in emMida führen. Dies wird mit dem Update behoben. 39177
3.5.37.86 FIX Das manuelle Zuweisen von Zahlungen war über den entsprechenden Dialog nicht möglich, wenn dort der Filter auf den Channel gesetzt war. Dies wird mit dem Update behoben. 39476
3.5.37.84 FIX Der interaktive Angebotsbestandsabgleich wurde für Rakuten hinsichtlich dem automatischen Schließen von Datenbankverbindungen überarbeitet. 39495
3.5.37.79 CHANGE Die Mechanismen zum Prüfen der laufenden OXID-Angebote auf Änderungen wurde auf die zentralen Attribute erweitert. 39359
3.5.37.78 IMPROVEMENT eBay-Angebote konnten nicht in emMida importiert werden, wenn eBay mehr als die zulässige Anzahl an Versandoptionen zurücklieferte. Die Software wurde so angepasst, dass Sie auch solche fehlerhaften Angebote verarbeiten und importieren kann. 38523
3.5.37.78 FIX Der Aufruf der Artikelimportkonfiguration war wegen einer NullPointerException nicht möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 39229
3.5.37.78 FIX Das Einstellen von Yatego-Angeboten war wegen einer NullPointerException nicht möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 39057
3.5.37.76 FIX Eine ungültige Validierungsprüfung beim Vorbereiten von OXID-Variantenangeboten wurde korrigiert. 39122
3.5.37.76 CHANGE Die Schaltfläche zum Aktualisieren von Fahrzeugzuweisungen bei eBay ist nun auch bei Nutzern von emMida Parts bzw. TecDoc wieder vorhanden. Dies ist nun auch für die Aktualisierung von Fahrzeugzuweisungen funktional, welche aus emMida Parts Baugruppen stammen. 39031
3.5.37.76 CHANGE Die Auftragsverarbeitung von OXID-Aufträgen wurde hinsichtlich Aufträgen, die auf Bestätigung der Zahlung warten, überarbeitet. Aufträge, die im Shop bei Abholung den Status PAYMENT_PENDING haben, werden in emMida unter den Rückstellungen angelegt. Das Weitersetzen erfolgt jeweils dann, wenn beim nächsten Abholen der Aufträge der Status im Shop gewechselt hat. Wechselt der Status auf PAYMENT_FAILED, so wird der Auftrag in emMida automatisch storniert, wechselt der Status auf OK, wird der Auftrag in den normalen Workflow übernommen. 38877
3.5.37.76 CHANGE Die Übertragung von Übersetzungen für die Variantenausprägungen in Angeboten musste für Shopware 5 geändert werden. 38861
3.5.37.75 FIX Durch eine zeitliche Differenz bei der Übermittlung von eBay Transaktionen, die Teil eines umgruppierten Auftrags in emMida waren, konnte es vorkommen, dass Auftragsköpfe zu den entsprechenden Aufträgen doppelt angelegt wurden. Dies wird mit dem Update verhindert. 38987
3.5.37.74 CHANGE Das Speichern des letzten Abholdatums beim Abholen von Amazon-Aufträgen erfolgt nun, bei Verwendung des MWS Tokens in mehreren europäischen Verkäuferkonten, je Account einzeln. 38950
3.5.37.72 FIX Ein Fehler in einer Abbruchbedingung im PayPal SearchMissingTransactionsJob wurde behoben. 38711
3.5.37.72 IMPROVEMENT Der Job zum automatischen Aktualisieren geänderter Angebote (ChangedOffersAdjustment Job) wurde für eBay um einen Konfigurationsparameter für die Definition der Menge von Datensätzen erweitert, die in einem Prozess verarbeitet werden können. Der Grenzwert liegt im Standard bei 75000 Angeboten, die gleichzeitig in den Speicher geladen werden. Hierdurch soll das Überschreiten der Systemspeichergrenzen unterbunden werden. 38702
3.5.37.67 CHANGE Der KUMAsoft Artikelimport begrenzt die maximale Anzahl der OE Nummern je Artikel nun auf 30 Nummern im entsprechenden eBay Artikelmerkmal. Alle OE Nummern darüber hinaus werden verworfen. 34619
3.5.37.66 CHANGE Der KUMAsoft Artikelimport wurde so angepasst, dass beim Import der Daten aus dem Feld OE_NUMBER schließende |-Zeichen verworfen werden. Der Import kann mehrere Werte liefern, wobei in emMida aber immer nur die letzte OE-Nummer bei den KUMAsoft Daten gespeichert wird. 38550
3.5.37.65 FIX Das Anlegen eines neuen Artikels per Webservice API Call ‚updateItems‘ schlug fehl, wenn für diesen initial Yatego-spezifische Artikeldaten übergeben wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 38212
3.5.37.65 CHANGE Mit Update auf Version 3.5.37 wird der Job zum Überprüfen der emMida Systemgesundheit (HealthCheckJob) in allen emMida Umgebungen automatisch eingeschaltet und überwacht ab diesem Zeitpunkt das System. Entsprechende Meldungen werden im Wartungscenter angezeigt. 33710
3.5.37.64 FIX Das eBay Plus Kennzeichen konnte im Artikel beim Aktualisieren von Preisen via CSV Artikelimport verloren gehen. Dies wird mit dem Update korrigiert. 38308
3.5.37.63 CHANGE Beim Abholen von Zahlungen über den emMida WebService API Call fetchPayments waren last_changed_at und last_changed_by nicht in der Response enthalten. Dies wird mit dem Update behoben. 37760
3.5.37.62 FIX Durch eine minimale zeitliche Überschneidung zwischen Prozessen, die zum Abholen von Amazon-Aufträgen und zum Lizenzieren der Software dienen, konnte es zu doppelten Auftragsnummern kommen. Dies wird mit dem Update zukünftig ausgeschlossen. 37485
3.5.37.61 NEW Der KUMAsoft Artikelimport wurde um den Import von Hersteller und Herstellerartikelnummer in die allgemeinen emMida Artikelinformationen erweitert. 36900
3.5.37.60 FIX Der Angebotsbestandsabgleich wurde für das shopware-Plugin so überarbeitet, dass er auch den Hauptartikel auf inaktiv setzt, wenn die letzte Variante Nullbestand hat. Das Verhalten ist aber grundsätzlich weiterhin abhängig von den Abverkaufeinstellungen im Artikel und im shopware-Account. 38307
3.5.37.60 NEW Die Untersützung von bis zu zwanzig Freitextfeldern für shopware wurde implementiert. 35021
3.5.37.57 CHANGE Die shopware-Kategorieverwaltung in emMida wurde verändert, sodass es nicht mehr möglich ist, die oberste Shopkategorie ‚root‘ zu löschen. 34356
3.5.37.56 NEW Die zentralisierte Attributverwaltung wurde für das OXID-Shop-Plugin erweitert. Shop-spezifische Attribute werden beim Artikelrückimport und beim Stammdatenabgleich in emMida angelegt und aktualisiert. Das OXID-Plugin kann neben den normalen Attributen auch für das Befüllen spezieller Felder in der Artikeltabelle im Shop genutzt werden. Hierfür steht der OXID-spezifische Datentyp ‚Artikelfeld‘ zur Verfügung. 37727
3.5.37.56 NEW Für Shopware 5 Angebote kann die Auswahl der Varianten im Shop nun zwischen Auswahl und Bild-Option umgestellt werden. Eine entsprechende Einstellmöglichkeit findet sich in den allgemeinen shopware-Artikeleinstellungen im jeweiligen Hauptartikel. Dies aber nur dann, wenn es sich per Definition um einen Shopware 5 Shop handelt (Einstellung im shopware-Account in emMida). 36612
3.5.37.53 CHANGE Die Funktionen zum Aktivieren und Deaktivieren von Bestandsreservierungen im Mandanten wurden so umgestaltet, dass es nun nicht mehr zu unplausiblen Einstellungen kommen kann. Die Abfragen beim Stornieren von Aufträgen und Positionen wurden an diese Möglichkeit der Einstellung angepasst. 36534
3.5.37.52 FIX Ein Problem bei der Anwendung vererbter Texte in MagentoCommerce-Angeboten wurde behoben. Die Texte wurden in den Bereichen nicht übernommen, in denen die Textbausteine direkt zugewiesen und nicht in Angebotsvorlagen eingebunden wurden. 38209
3.5.37.52 FIX Ein Problem beim Upload von Angeboten in den OXID-Shop bei mehr als zwei Bildern je Angebot wurde behoben. 37352
3.5.37.51 NEW Die zentralisierte Attributverwaltung wurde um ein Register für die Pflege OXID-spezifischer Attribut- und Attributwert-Bezeichnungen erweitert. 37984
3.5.37.51 FIX Beim Kopieren von Artikeln wurden zugewiesene Medien nicht mit kopiert. Dies wird mit dem Update sichergestellt. 37827
3.5.37.51 CHANGE Der Abgleich der MagentoCommerce-Attribute aus dem Shop in emMida wurde auf die Shop-spezifischen Attribute Drop-Down, Datum, Checkboxen, Mehrfachauswahlfelder erweitert. Diese werden in emMida in MagentoCommerce-Sets verwendet. 38074
3.5.37.50 FIX Der ChangedOffersAdjustmentJob konnte Allyouneed-Angebote, welche vererbte Texte beinhalteten, nicht korrekt verarbeiten. Über die Funktion in der Softwareoberfläche konnten entsprechende Angebote stets korrekt abgegelichen werden. Das Problem wird mit dem Update behoben. 37069
3.5.37.50 NEW Das OXID-Plugin wurde in emMida Web migriert. 21198
3.5.37.49 NEW Es wurde eine Änderungsverfolgung für Datensätze in der Datenbank implementiert. Diese kann individuell Änderungen an kritischen Datensätzen wie z.B. Aufträgen und Auftragspositionen nachvollziehbar machen. Die Änderungsverfolgung ist initial deaktiviert und kann nur mit Hilfe des Service-Personals eingerichtet werden. 29065
3.5.37.45 FIX Die Anzeige des verfügbaren Bestands von Variantenangeboten in den Angebots-Übersichten bei eBay zeigte den verfügbaren Bestand des Hauptartikels an. Dies wird mit dem Update korrigiert. 37418
3.5.37.43 FIX Der emMida WebService API Call updateOrders wurde so erweitert, dass man mit dem Paket auch die Versandart (dispatch_type) in einem Auftrag setzen kann. 35222
3.5.37.43 NEW Die Gambio-Shopschnittstelle wurde so erweitert, dass sie anhand der Auftragssprache im Shop die Kundensprache in emMida entsprechend einsetzen kann. 36762
3.5.37.39 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚updateItems‘ wurde so abgeändert, dass er keine Artikelduplikate mehr zulässt, wenn die entsprechende Einstellung im Mandant vorgenommen wurde. 27154
3.5.37.37 FIX Es wurde eine potentielle Fehlerquelle beim Anlegen von Amazon-Aufträgen eliminiert, welche dazu führen konnte, das Amazon-Aufträge u.U. nicht abgeholt werden konnten. 37247
3.5.37.36 NEW Die zentralisierte Attributverwaltung wurde um weitere Datentypen und einen neuen Attribut-Typ erweitert. Neue Datentypen: Text, Ganzzahl, Dezimal, Boolean, Bildbaustein, Textbaustein, Medium, Feldlink. Neuer Attribut-Typ: Freitext Werte. 36664
3.5.37.35 CHANGE Die PayPal-Accountverwaltung wurde um ein Feature erweitert, über das der Beginn des Abholzeitraums für Zahlungen initial definiert werden kann. 34915
3.5.37.35 NEW Die Verarbeitung von DAPARTO-Aufträgen wurde so angepasst, dass nun auch die Telefonnummer in emMida übernommen wird. 35418
3.5.37.35 CHANGE PayPal-Aufträge konnten trotz korrekter Zahlungssumme als überbezahlt markiert werden. Die entsprechenden Mechanismen in emMida nutzen mit dem Update nun eine sicherere Vergleichsmethode, um die Zahlungseingänge zu verarbeiten. 35860
3.5.37.35 CHANGE Die Verarbeitung von DAPARTO-Aufträgen wurde hinsichtlich des Imports der Firmen-Bezeichung überarbeitet. Diese wird nun in emMida-Aufträge übernommen. 34819
3.5.37.34 NEW Es wurde ein neuer Job implementiert, über den man Aufträge automatisiert aus emMida an KUMAsoft exportieren kann (ExportKumatronikAuftragJob). Der Job stützt sich auf die bereits über die Softwareoberfläche verfügbare manuelle Funktion des KUMAsoft-Auftragsexports. 29516
3.5.37.32 CHANGE Die Abgleichmechanismen für Rakuten-Angebote wurden hinsichtlich der notwendigen Schnittstellenaufrufe überprüft und angepasst. 36640
3.5.37.32 CHANGE Die Auftragsverarbeitung von shopware-Aufträgen wurde hinsichtlich der gemeinsamen Übertragung von Straße und Hausnummer in einem Feld (ab Shopware 5) so angepasst, dass emMida versucht, diese Informationen sinnvoll zu trennen und in die beiden dafür vorgesehenen Auftragsfelder zu schreiben. 37561
3.5.37.32 FIX Das Auslesen des Kommunikationsprotokolls im Amazon-Account konnte zu einer erhöhten Serverlast führen, wenn sehr viele Feeds vorhanden waren. Das Laden des Dialogs wurde optimiert, sodass nun weniger Daten geladen werden müssen. 28230
3.5.37.30 NEW Über den Artikelimport CSV kann nun auch die Rakuten Kategorie-Nummer importiert werden. 34376
3.5.37.29 NEW eBay-Artikelmerkmale, die auf Basis der allgemeinen Artikeldaten übernommen werden, werden nun im Artikelmerkmal-Register als vererbte Informationen angezeigt. Hierzu zählen alle bereits verwendeten Informationen zur Ermittlung des Grundpreises, Informationen zur Produktkennzeichnung und die neu implementierten zentalen Attribute. 36971
3.5.37.29 NEW Es wurde ein neuer Stammdatenbereich Attribut-Sets implementiert. In diesem Bereich lassen sich Attribute aus der zentralisierten Attributverwaltung zu Sets zusammenfassen. Diese Attribut-Sets können dann im Artikel ausgewählt werden. Somit erhält der Benutzer die Möglichkeit, dezidierte Zusammenstellungen von Attributen zuzuweisen, ohne jedes Attribut einzeln heraussuchen zu müssen. 37093
3.5.37.29 CHANGE Das Register ‚Kennzeichnung‘ wurde aus dem Artikeldialog entfernt. Die darauf untergebrachte Konfiguration für Energieeffizienz-Kennzeichnungen, welche bisher ausschließlich durch das Rakuten-Plugin genutzt wurde, wird nun durch die zentralisierte Attributverwaltung abgebildet. 36642
3.5.37.29 IMPROVEMENT Die Tabelle für die Anzeige der Attributwerte in den Stammdaten wurde für die Anzeige vieler unterschiedlicher Werte optimiert. 37215
3.5.37.26 CHANGE Die Schaltfläche ‚Fahrzeugzuweisungen aktualisieren‘ in der Übersicht der laufenden eBay Angebote wurde in Umgebungen, in denen emMida Parts lizenziert ist, deaktiviert. Die Funktion zum Abgleich der Fahrzeugzuweisungen in eBay Angeboten stellt der ReviseOffersFitment-Job sicher. Dieser muss durch unser Service-Personal individuell für Sie eingerichtet werden. 37568
3.5.37.26 FIX Die Kriterien zur Anzeige der potentiell für eine Stornierung bei eBay in Frage kommenden Transaktionen im Aftersales Bereich wurde überarbeitet, da hier zu wenig Transaktionen angezeigt wurden. 37463
3.5.37.25 CHANGE Das Feld für den Auftragspositions-bezogenen Rabatt wird mit dem Update standardmäßig im CSV-Statistik Export im Feld ‚Positionsrabatt‘ ausgegeben. 36511
3.5.37.25 CHANGE Die Pflege der Attribute in der zentralisierten Attributverwaltung wurde hinsichtlich der Änderbarkeit von Datentyp und Attributtyp überarbeitet. Der Datentyp kann nicht mehr geändert werden, wenn im Attribut bereits Werte gepflegt wurden. Der Attributtyp kann nicht mehr geändert werden, wenn aus dem Attribut bereits Variantenartikel erzeugt wurden. 37370
3.5.37.25 CHANGE Die Blacklist für die Verarbeitung der eBay Angebote beim Angebotsrückimport wurde um das Element ‚OutOfStockControl‘ erweitert, sodass beim Abholen von Aufträgen keine Unexpected subelement Meldungen mehr im Serverlog ausgegeben werden. 37425
3.5.37.24 NEW Es wurde eine Abprüfung implementiert, die verhindert, dass CosmoShop-Angebote, welche ein Leerzeichen in der internen Artikelnummer enthalten, zu Artikeln vorbereitet hochgeladen werden können. 36432
3.5.37.24 CHANGE Der WYSIWYG Editor für das Nachbearbeiten der vorbereiteten eBay Angbote wurde entfernt. Änderungen können nur noch in der Quellcode-Ansicht des Angebots vorgenommen werden. Für die Angebotvorschau wird über eine Schaltfläche auf den Standard-Browser zurückgegriffen. 36507
3.5.37.23 NEW Die emMida WebService API Calls fetchItems und updateItems wurden für die Verarbeitung der neuen shopware Freitextfelder erweitert. 35022
3.5.37.21 CHANGE Der emMida WebService API Call updateItems wurde so angepasst, dass man shopware-Kundengruppen im Artikel zuweisen kann. Dabei werden alle bestehenden Kundengruppenzuweisungen verworfen. 32418
3.5.37.21 NEW Die Filter wurden um logische Operatoren erweitert. Über diese können je nach Filter die Bedingungen für die Suche verändert werden. Die zur Verfügung stehenden Operatoren sind je Filter unterschiedlich und grundsätzlich vom Datentyp des zu filternden Feldes abhängig. Es gibt die Operatoren: ‚ist gleich‘, ‚ungleich‘, ‚kleiner gleich‘, ‚größer gleich‘, ‚leere Menge‘ und ‚zwischen‘. Im Zuge dieser Neuerung fallen die bisherigen ‚von – bis‘ Filter weg. Diese werden durch den Operator ‚zwischen‘ ersetzt. 34588
3.5.37.21 FIX Beim Anlegen neuer Artikel wurden die Einstellungen für die shopware Kundengruppeneinstellungen nur für den Standard-Account übernommen. Durch das Update werden sie nun bei allen aktiven Shops gesetzt. 37242
3.5.37.20 CHANGE Es wurde eine Abprüfung in die emMida WebService API implementiert, welche verhindern soll, dass ein Hauptartikel unter einem anderen Hauptartikel als Variante zugewiesen werden kann. 27941
3.5.37.19 CHANGE In der Zahlungsübersicht wurde die Funktion ‚Alle auswählen (seitenübergreifend)‘ implementiert. 36386
3.5.37.18 NEW Über die emMida WebService API Calls update- und fetchItems kann die eBay Plus Option ausgelesen und gesteuert werden. 36242
3.5.37.14 CHANGE Alle Standard-Exportvorlagen wurden hinsichtlich dem Escaping von Steuerzeichen in der Ausgabedatei überarbeitet. 25027
3.5.37.14 CHANGE Beim Absetzen des emMida WebService API Calls ‚UpdateStockCount‘ auf ein in emMida nicht bekanntes Lager wurde eine NullPointerException ausgelöst. Dieser Umstand wird nun abgefangen und eine korrekte Fehlermeldung zurückgegeben. 20751
3.5.37.14 FIX Über den emMida WebService API Call fetchItems konnten keine eBay Artikelmerkmale aus emMida abgeholt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 36372
3.5.37.14 CHANGE Der emMida WebService API Call updateStockCount wurde hinsichtlich der Response im Fehlerfall überarbeitet, sodass nun eine entsprechende Artikel-ID, Artikelnummer oder Artikelbezeichnung mit zurückgegeben wird. 28590
3.5.37.13 NEW Der emMida WebService API Call fetchOrders wurde für die Übermittlung Amazon-spezifischer Informationen je Auftragsposition erweitert (ASIN). 34473
3.5.37.13 CHANGE Der emMida WebService API Call fetchOrders wurde um die Rückgabe der eBay-Verkaufsprotokollnummer erweitert. 36771
3.5.37.13 FIX Der Datentyp den Felds ’shippingDaysNoStock‘ im WebService API Call ‚updateItem‘ für das Shopsystem shopware wurde korrigiert. 37177
3.5.37.6 IMPROVEMENT Die Ladezeiten beim Aufruf der modified Shopsoftware Accounts wurden verbessert. 33378
3.5.37.6 CHANGE Es ist nun möglich, bereits hochgeladene Medien über den Pflegedialog zu tauschen und erneut hochzuladen. 35573
3.5.37.6 CHANGE Es ist nun nicht mehr möglich, für laufende eBay Angebote, zu denen es keine Stammartikel gibt, Änderungskennzeichen zu setzen. 36451
3.5.37.5 CHANGE emMida setzt nun bei eBay Kategorien, die anstelle von Hersteller Marke als Eigenschaft verwenden, den Wert ‚Markenlos‘ in den Artikelmerkmalen ein, statt wie bisher ’nicht zutreffend‘, wenn kein Hersteller hinterlegt ist. 36354
3.5.37.4 CHANGE Firma wurde in allen emMida Umgebungen als zusätzliche Anrede hinterlegt. 35205
3.5.37.3 CHANGE Im Wartungscenter wurde bei den Lizenzwarnungen eine Schaltfläche implementiert, über die die Lizenz direkt aktualisiert werden kann. 34784
3.5.37.3 NEW Die Pflege der Versandarten und der Versanddienstleister in emMida wurden jeweils um ein Feld für eine externe ID erweitert. Hierfür wurde auch die WebService API bei den Calls fetchDispatchTypes, fetchShippingCarriers, updateItems, updateOrders, fetchOrders und fetchItems angepasst. 35373
3.5.37.3 FIX Die Filterlisten konnten bei sehr vielen Filteroptionen nicht vollständig angezeigt und bedient werden. Dies wird mit dem Update behoben. 35423
3.5.37.1 FIX Die Auswertung der Rechte für den Aufruf der Hersteller-Verwaltung war fehlerhaft. Zum Aufruf dieses Bereichs war zusätzlich das Recht für die Verwaltung der E-Mail-Konten erforderlich. Dies wird mit dem Update korrigiert. 35217

Version 3.5.27

Änderungen durch Update auf Version 3.5.27, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.5.17

ab Version Art Release Note Ticket
3.5.27.85 CHANGE Der emMida DB Updater wurde überarbeitet. 37659
3.5.27.85 FIX Das Cachen der modified Shopsoftware Kategorien musste angepasst werden, da der WebService API Call ‚updateItemAccountCategoryMapping‘ in Systemen mit mehr als einem Shop fehl schlug. 37816
3.5.27.85 IMPROVEMENT Das Einlesen und Verarbeiten von Daten auf Basis von XML-Daten wurde optimiert. 37689
3.5.27.85 NEW Änderungen an Angeboten, die über den WebService API Call ‚UpdatePrices‘ ausgelöst werden, können nun Asynchron über den AsyncItemCheckJob verarbeitet werden. Dies wurde analog zur Vorgehensweise für den API Call ‚UpdateItems‘ umgesetzt. 37925
3.5.27.85 FIX Bei Verwendung des WebService API Calls ‚updateItems‘ konnten unter Umständen mehr Aktualisierungskennzeichen als tatsächlich erforderlich gesetzt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 37971
3.5.27.80 FIX Medien-URLs, die im Artikel direkt hinterlegt wurden, konnten nicht gespeichert werden bzw. wurden beim Speichern der Artikel verworfen. Diese Funktion wird mit dem Update wieder sichergestellt. 37586
3.5.27.80 CHANGE Der Job zum nachträglichen Abholen fehlender PayPal-Transaktionen (SearchMissingTransactionsJob) wurde so überarbeitet, dass er nun besser mit großen Abholzeiträumen umgehen kann. Darüber hinaus wurden 2 Parameter eingeführt, über die dieser Job individuell hinsichtlich der Intervall-Größe und der Anzahl der maximalen Versuche bei einem Fehlschlag gesteuert werden kann. 37531
3.5.27.80 CHANGE Die Upload-Systematik für Shopware-Varianten-Angebote wurde hinsichtlich der Ermittlung und Übertragung von Variantenbildern an den Shop überarbeitet. Hier war es erforderlich, die Bilder hinsichtlich ihrer Zuordnung zu bestimmten Varianten-Werten eindeutig zu definieren. Das Shopsystem konnte diese Bilder bei gleichnamigen Werten in unterschiedlichen Attributen nicht auseinander halten. 36060
3.5.27.80 FIX Der Job zum Aktualisieren von eBay Angeboten mit Fahrzeugzuweisungen (ReviseOffersFitmentJob) konnte in Systemen, auf denen die Fahrzeugzuweisungen auf Basis von TecDoc/emMida Parts Daten beruhen, nicht korrekt ausgeführt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 35739
3.5.27.77 CHANGE Die Software internen Mechanismen bei der Verarbeitung von PayPal-Zahlungen wurden so angepasst, dass beim Aktualisieren von PayPal-Zahlungen das Aktualisierungsdatum nurnoch dann gesetzt wird, wenn sich an der jeweiligen Transaktion tatsächlich eine Veränderung ergeben hat. 35747
3.5.27.76 CHANGE Die emMida internen Regeln, nach denen eine Änderung von laufenden eBay-Angeboten zugelassen wird, wurden hinsichtlich der Aktualisierung des Käuferkreises bei Angeboten auf denen es bereits Verkäufe gibt, angepasst. Dies war für das Überarbeiten der Angebote auf die eBay PLUS Option erforderlich. 37300
3.5.27.76 FIX Beim Verdichten von Variantenwerten für den Marktplatz Amazon konnten, ausgelöst durch die neue zentralisierte Attributverwaltung, Variantenwerte nicht korrekt ermittelt werden (Fehlermeldung: A required value is missing for the specified variation theme). Dies wird mit dem Update behoben. 37295
3.5.27.71 FIX Das Uploadverhalten von Shopware-Variantenangeboten wurde hinsichtlich der Bildübertragung an den Shop überarbeitet, sodass alte Bilder nicht mehr im Shop liegen bleiben. 36957
3.5.27.66 FIX Das Uploadverhalten von Shopware-Einzelangeboten wurde hinsichtlich der Bildübertragung an den Shop überarbeitet, sodass alte Bilder nicht mehr im Shop liegen bleiben. 36753
3.5.27.66 CHANGE Die Verarbeitung und Bereitstellung der Amazon-Satmmdaten wurde so angepasst, dass nun auch Angebote in der Kategorie WineAndAlcohol eingestellt werden können. Die dafür erforderlichen Attribute wurden über Amazon für den MWS nicht bereitgestellt und durch emMida manuell ergänzt. 34767
3.5.27.63 FIX Das Uploadverhalten von Shopware-Angeboten bei der Aktualisierung von Preisen wurde hinsichtlich ungewollter Bildübertragung an den Shop überarbeitet. 36750
3.5.27.63 FIX Beim Abholen von Amazon-Aufträgen konnte es auf Systemen mit MySQL-Datenbank zu einer Blockade der emMida-Datenbank kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 36619
3.5.27.56 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚updateItems‘ wurde so angepasst, dass über ihn über den Call ‚updateAttributes‘ angelegte Attribute zugewiesen werden können. 35550
3.5.27.55 CHANGE Über den TecDoc-Abgleich angereicherte Artikel können Nutzfahrzeuge enthalten. Diese wurden in eBay-Angbote übernommen, dann aber nicht auf den Marktplatz übertragen, da eBay keine Nutzfahrzeuge unterstützt. Mit dem Update wird beim Abholen der Baugruppen von TecDoc für Nutzfahrzeuge eine gesonderte Vehicle-ID generiert. Hierfür ist vorab eine Änderung der Consumer-Einstelungen in der Software erforderlich. Bei Fragen zu diesem Feature wenden Sie sich bitte an unser Service-Personal. 35241
3.5.27.55 FIX Rabattwerte für Amazon-Aufträge wurden bisher nicht korrekt verarbeitet bzw. im Auftrag angezeigt. Mit dem Update werden sie bei der entsprechenden Auftragsposition angezeigt. 30823
3.5.27.52 FIX Der aus den allgemeinen Artikeldaten übernommene Mehrwertsteuersatz wird nicht im MagentoCommerce-Artikelregister angezeigt, obwohl ein entsprechendes Feld für die Anzeige vorhanden ist. Dies wird mit dem Update behoben. 35823
3.5.27.52 FIX eBay-Angebote mit gesetztem Änderungskennzeichen aber ohne Bezug zum Artikelstamm lösten beim Ausführen des interaktiven Angebotsbestandsabgleich über den LMS eine NullPointerException aus. Dies wird mit dem Update behoben. 36360
3.5.27.52 IMPROVEMENT Der Datumsstempel im Dateinamen von Auftragsexportdateien wurde um die Angabe von Sekunden erweitert, um das Überschreiben durch schnell aufeinander folgende Exporte zu verhindern. 36075
3.5.27.51 FIX Beim emMida WebService API Call updateItems wurde hinsichtlich der Übergabe und dem Anlegen von Artikeln mit gleichen Werten in unterschiedlichen Variantenausprüfungen eine Anpassung vorgenommen. 35757
3.5.27.51 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚fetchCustomers‘ wurde um einen Filter für ebay_name erweitert. 31186
3.5.27.47 NEW Die Serverüberwachung durch den HealthCheckJob wurde um die optionale Überwachung eines FileAPIImportPath und eines FileAPIExportPath erweitert. 34077
3.5.27.45 CHANGE Die Begrifflichkeit ‚Auffüllmenge‘ wurde mit dem Update in ‚Auffüllen ab‘ geändert, da diese irreführend war. 26611
3.5.27.45 NEW Die Software wurde um das neue eBay-Feature ‚eBay PLUS‘ erweitert (Auftragskennzeichen setzen, priorisierte Aufträge werden gesondert markiert angezeigt, neuer Filter in der Auftragsübersicht, Erweiterung des CSV-Exports). 35745
3.5.27.43 FIX Geänderte „Einstell-“ und „Auffüllen ab“-Mengen konnten per emMida WebService API für das Shopware-Plugin nicht an laufende Angebote übertragen werden. Dies wird mit dem Update behoben. 34765
3.5.27.43 CHANGE Die emMida WebService API Calls updateOrders und fetchOrders wurden für die Verarbeitung von Auftrags-Kennzeichnungen (Tags) erweitert. Für die Tags selbst wurde zusätzlich der neue Call ‚fetchOrderTags‘ implementiert. 35709
3.5.27.41 NEW Es wurde die Möglichkeit geschaffen, KFZ-Datenabgleich-Einstellungen mehrfach zu editieren. 33115
3.5.27.41 NEW Es wurde eine neue Auftragskennzeichnung implementiert. Mit Hilfe dieser Kennzeichen sollen Aufträge bestimmten Workflows und Prioritäten zugeordnet werden. Initial wurden die beiden Kennzeichen ‚Priorität‘ und ‚Filialabholung‘ implementiert. Der Standard CSV-Export wurde um das Feld ORDER TAGS erweitert. Die Auftragslisten wurden um den Filter Auftragskennzeichen erweitert. Aufträge mit dem Kennzeichen ‚Priorität‘ werden in der Auftragsliste zusätzlich durchgängig grün angezeigt. 35664
3.5.27.39 NEW Die Übertragung von Produktkennzeichen in eBay-Variantenartikel wurde implementiert (nur ISBN/EAN/UPC und Hersteller). 33375
3.5.27.39 CHANGE Die Anzeige der Baugruppen-Bezeichnung in der Baugruppenverwaltung sowie in der Zuweisung im Artikel kann nun um die Anzeige bestimmter Baugruppenattribute erweitert werden. Hierzu muss für die gewünschten Baugruppenattribute die Option ‚In Baugruppenliste anzeigen‘ aktiviert werden. 35530
3.5.27.39 NEW Das Zuweisen von Zusatzartikeln, Texten und Medien zu Stücklisten (Zugewiesene Parts Baugruppen im Artikel) ist nun für mehrere Stücklisten gleichzeitig möglich. Aus Performancegründen bleibt diese Funktion aber auf maximal 250 Stücklisten beschränkt. Werden mehr ausgewählt, so stehen die Funktionen zum Hinzufügen der Zusatzinformationen nicht zur Verfügung. 33696
3.5.27.37 NEW Es wurde ein neuer Auftragsfilter auf Subchannel implementiert. 33463
3.5.27.36 FIX Die DAPARTO-Artikelzustände wurden entfernt, wenn andere DAPARTO-Artikelinformationen per CSV-Import aktualisiert wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 33482
3.5.27.36 CHANGE Die Pflege der Varianten-Eigenschaften und -Werte wurde in einem neuen Stammdaten-Bereich ‚Attribute‘ zusammengefasst. Hierdurch können alle relvanten Informationen von Varianteneigenschaften und Variantenwerten an einer Stelle gepflegt werden. 34957
3.5.27.36 NEW Über die Schaltfläche ‚Marktplatzmeldungen‘ in der Übersicht der vorbereiteten Angebote können nun unmittelbar die Marktplatzmeldungen zu den selektierten Aufträgen aufgerufen werden. 28580
3.5.27.26 NEW Die Änderungskennzeichen zu Angeboten können nun über den WebService API Call fetchOffers abgefragt werden. 35979
3.5.27.26 FIX Über den WebService API Call ‚fetchAccounts‘ wurden keine Manual-Sales Accounts zurückgeliefert. Dies wird mit dem Update behoben. 35732
3.5.27.4 IMPROVEMENT Beim Anlegen der Warengruppen über die WebService API konnten Warengruppen angelegt werden, die ihre eigene ID als Eltern-ID hinterlegt hatten. Dies führte beim fetchCategories-Call zu einem StackOverflowError. Mit dem Update werden solche Konstellationen verhindert, sodass dieser Fehler nicht mehr auftreten kann. 30544
3.5.27.3 IMPROVEMENT In Aufträgen mit der Zahlart BillSAFE kann der Zahlstatus durch Zahlungszuweisung nicht mehr auf ‚bezahlt‘ gesetzt werden, solange der Auftrag nicht ausgeliefert wurde. 33693
3.5.27.3 CHANGE PayPal-Zahlungen werden in emMida nicht mehr in Aufträgen zugewiesen, solange sie sich in einem Pending Status befinden. 34213
3.5.27.3 CHANGE Die optionale Parameterliste des FetchAmazonReport-Job wurde erweitert. 33665
3.5.27.3 NEW Der Jobmanager wurde um die Anzeige eines Ausführungsprotokolls erweitert. In diesem Protokoll werden die letzten 100 Meldungen zum jeweiligen Job angezeigt. 25689
3.5.27.2 FIX Das Aktualisieren der Hersteller im Cache der Anwendung nach dem Aktualisieren der Hersteller über die emMida WebService API per updateManufacturers Call wurde angepasst, da dies bisher nicht korrekt ausgeführt wurde. 31968
3.5.27.2 NEW Es wurde ein neuer emMida WebService API Call ‚fetchPlatformCategoryAttributes‘ für das shopware-Plugin implementiert. Der Call ‚updateItems‘ wurde für die Verwendung von shopware Eigenschaften erweitert. 31844
3.5.27.2 CHANGE Der emMida Weservice API Call fetchAccountCategories‘ wurde für das Abholen von Yatego-Kategorien erweitert. 29649
3.5.27.2 CHANGE Die zu überwachenden Endpoints in der Serverüberwachungs-Site wurden um die URLs für die eBay Posttransactions erweitert. 34491
3.5.27.2 NEW Die beiden Spalten ‚Verfügbarer Bestand‘ und ‚Reservierter Bestand‘ wurden in die Übersicht der laufenden eBay-Angebote integriert. 31763
3.5.27.2 CHANGE Sind die Aktualisierungsoptionen zum Abgleich von Änderungen in eBay Angeboten eingeschränkt, wird dies nun durch ein rotes Ausrufezeichen auf der Schaltfläche zum Ändern dieser Optionen deutlich sichtbar angezeigt. 29751
3.5.27.2 FIX Der Filter „Zahlung am“ in der Zahlungsübersicht verwies auf ein falsches Feld und konnte daher keine korrekten Ergebnisse liefern. Dies wird mit dem Update behoben. 34777
3.5.27.2 CHANGE Die Häufigkeit der Anzeige von Sperrbildschirmen, die bei der Überschreitung des monatlichen Auftragsvolumens angezeigt werden, wurde erhöht. 33687
3.5.27.2 CHANGE Benutzer der emMida WebService API erhalten ab dem Update eine Fehlermeldung beim Aufruf des updateItems Calls, wenn das Artikellimit im Mandanten erreicht wurde. 32475
3.5.27.1 NEW Es wurde ein neuer Filter für den Auftragsstatus im eBay-Aftersales-Bereich implementiert. 34301
3.5.27.1 CHANGE Der UpdateCategoryFeatures-Job für das Abholen der eBay Kategoriefeatures wurde so angepasst, dass er die für die Angabe der Produktkennzeichnung erforderlichen Informationen verarbeiten kann. 33374
3.5.27.1 CHANGE Die software-internen Regeln zum Überarbeiten laufender eBay-Angebote, wurden an die aktuellen Regeln bei eBay angeglichen. 22387
3.5.27.1 CHANGE Der alte Windows emMida Client wird ab dem Update nicht mehr ausgeliefert. 35544
3.5.27.1 CHANGE Die Duplikatsprüfung der zu importierenden Zahlungseingänge (CSV-Import) wurde so eingeschränkt, dass nun nur noch Zahlungseingänge der eigenen Mandanten bei der Suche nach Duplikaten berücksichtigt werden. 34365
3.5.27.1 CHANGE Die Sortierung der Rückstellungsgründe auf dem Dialog zum Setzen des Rückstellungsgrunds für Aufträge wurde auf alphabetische Sortierung umgestellt. 33644
3.5.27.1 CHANGE Die Auftrags-Übersicht der Rückstellungen kann nun nach dem Rückstellungsgrund sortiert werden. 33487
3.5.27.1 NEW Es wurde ein neuer Auftragsfilter implementiert, über den man Aufträge mit und ohne Auftragsbemerkungen filtern kann. 33071

Version 3.5.17

Änderungen durch Update auf Version 3.5.17, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.5.7

ab Version Art Release Note Ticket
3.5.17.98 CHANGE emMida wurde auf das Ausweiten der eBay Produktkennzeichnungsoption auf andere Länderplattformen vorbereitet. 36478
3.5.17.98 CHANGE Das über Ticket 34599 eingeführte Trennzeichen für die Angabe mehrerer möglicher Varianteneigenschafts-Bezeichnungen und -Werte wurde von Komma auf das | Zeichen umgestellt. Das Trennzeichen kann nun instanzweit über die emMida Systemvariable ‚com.speed4trade.plugins.ebay.model.CoreAttributesContainer.MultiValueBestMatch.SplitCharacter‘ auf ein anderes Zeichen umgestellt werden. 36454
3.5.17.95 FIX Die Preise von MagentoCommerce Variantenartikeln im Shop konnten vom in emMida gepflegten Preis abweichen, wenn diese Artikel ursprünglich als Einzelartikel angelegt und später als Variation einem Hauptartikel zugewiesen wurden. In einem solchen Fall wurden Preisaufschläge und Preisabschläge nicht korrekt angewendet und der ursprüngliche Einzelpreis beibehalten. Dies wird mit dem Update behoben. 35997
3.5.17.92 FIX Shopgate Angebotslisten konnten in emMida bei Verwendung des Firefox-Browsers nicht aufgerufen werden. Dies wird mit dem Update behoben. 35181
3.5.17.91 FIX Wurden für DAPARTO-Artikel Preise per WebService aktualisiert, so wurde diese Änderung unter Umständen nicht an laufende Angebote weitergegeben. Dies wird mit dem Update behoben. 35810
3.5.17.91 CHANGE Das Datenbankfeld für Marktplatzmeldungen wurde auf über 1.000 Zeichen erhöht. 31281
3.5.17.88 FIX Der emMida WebServiceAPI Call fetchAccounts lieferte keine Manual-Sales Accounts in der Antwort. Mit diesem Update werden die Manual-Sales Accounts wieder ausgegeben. 35708
3.5.17.88 FIX Das Einstellen von DAPARTO-Angeboten konnte unter Umständen durch andere interne Prozesse abgebrochen werden. Dies wird mit dem Update behoben. 35668
3.5.17.88 FIX Durch Aktualisierung einer Kern-Komponente von emMida konnten keine Yatego-Aufträge abgeholt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 35513
3.5.17.84 FIX Die Yatego-Angebotslisten konnten unter Umständen nicht geladen werden. Dies wird mit dem Update behoben. 34965
3.5.17.84 FIX Die ‚Angebote aktualisieren‘ Maske für Allyouneed-Angebote lies sich, aufgrund eines URL-Fehlers, nicht aufrufen. Die URL wird mit diesem Update korrigiert. 35128
3.5.17.84 FIX Das manuelle Aufteilen von Zahlungen war nicht möglich. Mit dem Update wird dies behoben. 35136
3.5.17.84 FIX Shopgate-Angebotsdateien wurden im falschen Ordner des FTP-Servers abgelegt. Dadurch gingen die Angebote nicht online. Dies wird mit diesem Update behoben. 35281
3.5.17.84 IMPROVEMENT Kam es beim Einstellen von eBay-Angeboten zu einem Timeout (Zeitüberschreitung) konnten die Angebotsstatus zwischen eBay und emMida abweichen. Mit diesem Update erkennt die Software diese Timeouts und gleicht daraufhin automatisch den Status der Angebote ab. 35503
3.5.17.84 IMPROVEMENT Das Installieren der Schnittstelle für Shopware-Shops wurde verbessert. Die Software prüft Bild-URLs auf ungültige Sonderzeichen und entfernt diese. 35558
3.5.17.84 FIX Das Abholen von eBay-Aufträgen konnte unter Umständen zu Blockaden auf der Datenbank führen. Dies wird mit dem Update behoben. 35584
3.5.17.81 FIX Der emMida WebServiceAPI Call fetchPlatformCategoryAttributes lieferte statt dem Attribut-Name nur die Attribut-ID zurück. Da diese in der Praxis nicht verwendbar ist, wurde die Response mit dem Update auf den Attribut-Namen geändert. 35180
3.5.17.81 NEW In das Feld für die marktplatzspezifischen Varianten-Eigenschaften des Verkaufskanals eBay, können mit dem Update mehrere Werte durch Komma getrennt angegeben werden. Somit wählt emMida abhängig von der Kategorie die zutreffendste Eigenschaftsbezeichnung automatisch aus. 34599
3.5.17.81 FIX Die konfigurierte Kurzbeschreibung wurde nicht in die Yatego-Angebote auf dem Marktplatz übertragen. Dies wird mit dem Update behoben. 35454
3.5.17.76 IMPROVEMENT Die in der Software enthaltenen Bibliotheken, welche zur Kommunikation mit Amazon benötigt werden, wurden hinsichtlich der Nutzung von Proxy-Servern überarbeitet, damit auch weiterhin eine Kommunikation mit dem Amazon WebService möglich ist. 35052
3.5.17.75 FIX Bedingt durch die neue Ebay-Funktionalität ‚Stornierungen durch den Käufer‘ konnten Ebay-Aufträge in emMida unter Umständen nicht aktualisiert werden. Dies wird mit dem Update behoben. 35114
3.5.17.73 FIX Das Anlegen neuer Artikel mit einem lokalen Bild war über die emMida WebService API nicht möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 35044
3.5.17.73 FIX Der OrderFulfillment-Feed wurde bei eBay Click&Collect Kunden im falschen Ordner am Server abgelegt. Dies wird mit dem Update behoben. 35038
3.5.17.73 FIX Das exklusive Aktualisieren von eBay Varianten-Angeboten auf den Preis war nicht mehr möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 34907
3.5.17.73 FIX Die Einbauposition wurde beim TecDoc Datenabgleich unter Umständen falsch in den eBay Artikelmerkmalen hinterlegt. Die Verarbeitung wurde überarbeitet um dies in Zukunft zu verhindern. 34896
3.5.17.73 NEW Der TecDoc-Import von OE-Nummern in die eBay Artikelmerkmale kann nun auf 30 Stück begrenzt werden. Hierzu ist eine zusätzliche Konfiguration des Systems durch das Servicepersonal erforderlich. 34412
3.5.17.73 FIX Beim Upload von eBay MIP Angeboten konnte es bei der Verwendung von Titel- bzw. Untertitelstrategien im Kontext zur Aufteilung von Angeboten mit Fahrzeugkompatibilitäten zu einer NullPointerException kommen und Angebote unter Umständen nicht hochgeladen werden. Dies wird mit dem Update behoben. 29666
3.5.17.68 FIX Bei Nutzung des emMida WebService API Calls ‚updateItems‘ für Set-Artikel konnte die isSet Kennzeichnung verloren gehen, sodass betreffende Artikel nicht mehr als Sets angezeigt wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 34831
3.5.17.66 CHANGE Das Setzen der shopware-Staffelpreise über die emMida WebService API wurde überarbeitet. 34082
3.5.17.66 CHANGE Das Entschlüsseln der Proxy-Server Zugangsdaten aus dem NetAuthenticator wurde angepasst. 34781
3.5.17.64 NEW Es wurde ein neuer Auftrags-Filter ‚Artikelbezug‘ implementiert, über den sich Aufträge filtern lassen, bei denen mindestens eine Position keinen Bezug zum Artikelstamm hat. 33789
3.5.17.61 NEW Der emMida WebService API Call cancelOrders wurde für die eBay Stornierungsfunktion erweitert. 34097
3.5.17.61 NEW emMida wurde um Funktionen für die Bearbeitung von Stornierungsanfragen durch Käufer bei eBay erweitert. 33694
3.5.17.58 NEW Es wurde eine Möglichkeit geschaffen, das Trennzeichen für die Hinweistexte von eBay-Fahrzeugkompatibilitäten umzukonfigurieren. Im Standard wird zwischen den Textpassagen nun das | Zeichen verwendet. Um dieses umzukonfigurieren, wenden Sie sich bitte an unser Service-Personal. 34652
3.5.17.54 CHANGE Es wurde eine Feldlängenvalidierung für die Pflege der Amazon-Artikelbezeichnung implementiert. Diese warnt Sie vor der Eingabe von zu langen Bezeichnungen. Der Artikelimport schneidet importierte Amazon-Artikelbezeichnungen beim Überschreiten der Grenze von 200 Zeichen automatisch ab. 34367
3.5.17.53 FIX Bei Rakuten-Aufträgen wurden Postleitzahlen immer auf 5 Stellen mit führenden Nullen aufgefüllt. Dies wird mit dem Update behoben. 34498
3.5.17.53 FIX Das Filtern von Daparto-Angeboten auf die Bezeichnung führte zu einer Fehlermeldung. Dies wird mit dem Update behoben. 33912
3.5.17.50 FIX Beim CSV-Import von Artikelmerkmalen für eBay konnten Attribute nicht korrekt angelegt werden, wenn die Vererbungstiefe der eBay-Kategorie über mehrere Warengruppen ging. Mit dem Update wird dies korrigiert. 33648
3.5.17.48 FIX Die Sortierung nach der Bestandspalte in der Artikel-Übersicht war nicht korrekt. Bei Verwendung der Sortierung waren zusätzlich die Filter „Bestand von – bis“ nicht mehr funktionsfähig. Dies wird mit dem Update behoben. 31659
3.5.17.42 NEW Beim Artikelimport KUMAsoft werden ab dem Update OE- und OEM-Nummern getrennt in die entsprechenden eBay-Artikelmerkmale geschrieben. 31055
3.5.17.42 FIX Die Updateverzögerung von 5 Minuten war nicht mehr funktional. Mit dem Update ist sie wieder hergestellt. 29171
3.5.17.42 FIX Das Entfernen von shopware-Shopkategorien über die emMida WebService API war nicht möglich. Mit dem Update wird die Funktion sichergestellt. 34076
3.5.17.42 FIX Der Inhalt der Tabelle CalculatedItemData wurde beim Artikelimport und beim Setzen von Beständen über die emMida WebService API nicht korrekt befüllt, was zu Ungereimtheiten in den Filtern ‚Bestand von‘ und ‚Bestand bis‘ führen konnte. Mit dem Update wird die korrekte Funktion beim Anlegen von Artikeln sichergestellt und alle vorhandenen Einträge werden in der CalculatedItemData nachkalkuliert. 33592
3.5.17.42 NEW Es wurde ein neuer Kontextmenüeintrag in der Artikelübersicht implementiert, über den man nur die Variantenartikel in der aufgeklappten Ansicht auswählen kann. Über ‚Auswahl umkehren‘ kann man dann wiederum nur die Hauptartikel auswählen. Dieses Feature soll die Auswahl der Artikel beim Mehrfacheditieren unterstützen. 28725
3.5.17.39 CHANGE Beim Aktualisieren von PayPal-Transaktionen wurde bisher das Aktualisierungsdatum des dazugehörigen Zahlungs-Datensatzes in der Datenbank nicht akualisiert. Mit dem Update wurde dies geändert. 33752
3.5.17.38 FIX Die Verarbeitung der Amazon-Stammdaten wurde überarbeitet. Dies behebt diverse Probleme mit katgeoriespezifischen Features wie Grundpreisangaben und kategorieabhängige Pflichtfelder. 28074
3.5.17.37 CHANGE Die softwareseitige Unterstützung des eBay Features ‚Nicht mehr vorrätig‘ (Angebote mit 0 Bestand online belassen) wurde verändert. Die Einstellung wird nun im Account gesetzt. Die entsprechende Einstellung kann über emMida in den eBay Verkäufereinstellungen gesetzt werden und umgekehrt. 27592
3.5.17.36 CHANGE Der Marktplatz MeinPaket.de wurde innerhalb der Software in Allyouneed umbenannt. 32908
3.5.17.35 FIX Der ‚AsyncItemCheckJob‘, der zur asynchronen Überprüfung von Angeboten auf Änderungen dient, war unter MySQL nicht lauffähig. Mit dem Fix ist seine korrekte Funktion auch unter MySQL sichergestellt. 33609
3.5.17.33 CHANGE Das Setzen der Aktualisierungskennzeichen bei Amazon-Varianten-Angeboten wurde hinsichtlich der zulässigen Änderungskennzeichen für den jeweiligen Hauptartikel überarbeitet. Hauptartikel werden nur noch zum Aktualisieren mit vorgemerkt, wenn sich die allgemeinen Produktdaten geändert haben. 32585
3.5.17.33 CHANGE Werden Artikel aus den eBay-Angebotslisten heraus geöffnet (Kontextmenü), so werden diese nun jeweils in einem neuen Tab geöffnet. 31684
3.5.17.31 CHANGE Die Funktion zum Upload von Allyouneed Shopkategorien wurde serverseitig überarbeitet. 32694
3.5.17.31 FIX Bei der Ausführung des emMida WebService API Calls updateItems konnten Einstellungen zum eBay-Käuferkreis verloren gehen, wenn diese nicht explizit mit angegeben wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 32767
3.5.17.31 FIX Beim Upload von MagentoCommerce-Angeboten konnte es bei Varianten-Artikeln, bei denen im Hauptartikel mit Sonderpreisen gearbeitet wurde, zu Problemen beim Upload kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 30470
3.5.17.31 NEW Über den WebService API Call ‚updateItems‘ können mit dem Update auch die Listingeinstellungen für Daparto gesetzt werden. 31184
3.5.17.24 CHANGE Das Zahlungsarten-Mapping für die Zahlungsart Postanweisung (MOCC) wurde vom Nachnahme-Workflow auf Vorkasse-Workflow abgeändert. Dies betrifft Marktplätze wie eBay.it und eBay.fr. 33381
3.5.17.23 IMPROVEMENT Das Ablegen der versendeten E-Mails erfolgte bisher in einem einzigen großen E-Mail-Archiv (mbox-Datei). Durch das Update beginnt emMida nun in jeder Kalenderwoche eine neue Datei. Hierdurch wird gewährleistet, dass die Archive nicht zu groß werden und leichter und zuverlässiger gesichert werden können. Durch das Update wird auch der Schreibzugriff auf die Index-Datei extrem beschleunigt, sodass der E-Mail-Versand nun schneller erfolgt. 25541
3.5.17.22 NEW Es wurde ein neuer Automatismus am Server implementiert, der einmal wöchentlich den XML Bestellbericht-Status der aktiven Amazon-Accounts überprüft. Werden dabei Probleme festgestellt, so werden diese an das Wartungscenter übermittelt. 32066
3.5.17.22 FIX Durch die Verschiebung von Spalten in der Übersicht für die manuelle Zahlungszuweisung konnten bestimmte Zahlungen nicht mehr manuell zugewiesen werden. Mit dem Update wird sichergestellt, dass die Zuweisung auch dann funktioniert, wenn der User die Ansicht angepasst hat. 32989
3.5.17.22 CHANGE Die Validierung der Angebotsdaten auf Vollständigkeit beim Erstellen und beim Upload von shopware-Angeboten wurde um die Abprüfung auf einen hinterlegten Hersteller erweitert. Hintergrund sind Änderungen an neueren shopware-Versionen, bei denen die Angabe eines Herstellers grundsätzlich erforderlich ist. 33277
3.5.17.22 CHANGE Die Methoden zur Anzeige von Bestandsdaten in den Angebotslisten wurden für alle Marktplatzplugins überarbeitet und an die neuen Berechnungen angepasst. 32065
3.5.17.22 CHANGE Das Feld ‚Vorlaufzeit der Lieferung‘ wurde aus der Amazon-Datenpflege im Artikel und aus dem Artikelimport entfernt. 31330
3.5.17.21 NEW Das Wartungscenter wurde als neue Kernfunktion in emMida implementiert. Es bietet dem Benutzer in Kombination mit dem Alarm-Popup eine aktive Überwachung kritischer Systemparameter, wie die Gültigkeit von Authentifizierungstoken, veraltete Schnittstellen, Lizenzprobleme und nicht zuletzt Speichermangel am emMida Serversystem. Mit Schaffung des Wartungscenters, entfällt die Anzeige der Lizenz- und Updateinformationen auf dem Dashboard. Zur Aktivierung der Überwachung der emMida-Server Systemressourcen ist manueller Konfigurationsaufwand am Server erforderlich (Aktivierung des HealthCheckJob und Konfiguration eines systemweiten E-Mailkontos). 18863
3.5.17.18 NEW Die Mandantenverwaltung wurde um ein neues Register ‚Systembetreuer‘ erweitert. Auf diesem kann definiert werden, ob man Wartungscenter-E-Mails mit Warnungen zu mandantenspezifischen Problemen erhalten möchte bzw. an wen diese versendet werden sollen. 33319
3.5.17.18 CHANGE Das Verhalten der Software beim manuellen Anlegen und Kopieren von Artikeln hinsichtlich des Erreichens der lizenztechnischen Begrenzungen wurde überarbeitet und die Kommunikation gegenüber dem Anwender verbessert. 32302
3.5.17.18 CHANGE Das Verhalten der Software beim Erreichen von lizenztechnischen Artikelgrenzen beim Artikelimport wurde hinsichtlich der Anzeige im Log überarbeitet. 33169
3.5.17.14 NEW emMida wurde um eine neue Kernfunktion ‚Wartungscenter‘ erweitert. In diesem Wartungscenter werden wichtige Systeminformationen und Warnungen dargestellt, die ein Handeln der Benutzer erfordern (Erschöpfte Ressourcen am Server, ablaufende Authentifizierungen, Updateinformationen, Veraltete Shopschnittstellen, Lizenzwarnungen). Siehe Handbuch: Teil III – Grundlagen > Kernfunktionen > Wartungscenter 29077
3.5.17.12 FIX Die Vererbung des Artikelzustands für den Marktplatz eBay aus der Warengruppe heraus konnte unter Umständen (Einstellungen für mehrere Sites und Accounts hinterlegt) nicht erfolgreich durchgeführt werden. Mit dem Update wird die Zuverlässigkeit der Vererbung hinsichtlich des Zustands sichergestellt. 32992
3.5.17.12 FIX Das Mehrfacheditieren von Hauptartikeln und Variantenartikeln wurde hinsichtlich der Option ‚Alle auswählen‘ überarbeitet, da Daten dabei teilweise nicht übernommen werden konnten. 32183
3.5.17.10 IMPROVEMENT Es wurden kleinere Anpassungen auf dem Dialog zum Versenden von Systeminformationen vorgenommen, um die Bedienbarkeit zu verbessern. 33128
3.5.17.9 CHANGE Die Abfrage zur Auflösung von Reservierungen bzw. dem Zurückbuchen des Bestands beim Stornieren von Aufträgen wurde für die Fälle entfernt, in denen die Auftragspositionen keinen Bezug zum Artikelstamm besitzen. 31911
3.5.17.9 CHANGE Die Abfrage des Trackingstatus für DHL-Pakete wurde aus der Software entfernt. 32127
3.5.17.8 NEW Die Anzahl der sich aus emMida Parts Baugruppen ergebenden eBay-Fahreugkompatibilitäten wird nun auf dem eBay-Fahrzeugregister mit ausgegeben. 32681
3.5.17.7 NEW Der Plugin-Filter im Jobmanager wurde um den Eintrag ‚Allgemein‘ erweitert. Über ihn können Jobs gefiltert werden, die keinen Kontext zu einem Plugin haben (Core-Jobs). 32643
3.5.17.7 NEW Das Mehrfacheditieren der Artikeldaten wurde um die Lieferanteneinstellungen erweitert. Diese konnten bisher nicht mehrfacheditiert werden. 32870
3.5.17.7 CHANGE Der WYSIWYG-Editor wurde im Bereich der Angebotsvorlagen ausgebaut. Vorlagen müssen ab dem Update in professionellen externen Tools oder direkt im Quelltext angepasst werden. 32225
3.5.17.4 FIX Artikeldaten im Bereich ‚Grunddaten > Kennzeichnung‘ wurden bisher nicht mit kopiert, wenn ein Artikel kopiert wurde. Mit dem Update ist diese Funktion sichergestellt. 32473
3.5.17.4 FIX Beim Upload von shopware-Angeboten konnte es zu einem doppelten Upload kommen, wenn es sich dabei um Varianten-Artikel handelte und der User vor dem Upload sowohl den Hauptartikel, als auch die Variantenartikel selektiert hatte. Mit dem Update wird dies behoben und immer nur der Angebotssatz an sich verarbeitet. 32432
3.5.17.4 CHANGE Die Anzeige von Vor-und Zuname des Kunden in der Titelleiste des Auftragsdialogs (neben der Auftragsnummer) wurde aus dem Classic-Client in den Webclient nachgezogen. 32490
3.5.17.4 FIX In der Liste der Daparto-Angebote konnte nicht nach Herstellern gesucht werden. Dabei wurde ein Fehler ausgelöst, welcher mit dem Update behoben wird. 32654
3.5.17.4 FIX Die Versandkosten wurden für eBay.co.uk innerhalb der Software unter Umständen in € angezeigt. Mit dem Update wird dies behoben. 31902
3.5.17.4 CHANGE Um das schnelle Arbeiten in der Auftragsmaske zu verbessern, wird der initiale Fokus beim Öffnen des Dialogs mit dem Update immer auf das Feld ‚Externe Auftragsnr. 1‘ gesetzt. 31813
3.5.17.4 CHANGE Die Spalten für Beobachter und Besucher in eBay Angebots-Listen können nun sortiert werden. 31760
3.5.17.4 IMPROVEMENT Das Laden der Übersicht der laufenden shopware-Angebote wurde extrem beschleunigt. 31673
3.5.17.4 CHANGE Die OpenCsv Bibliothek wurde aktualisiert. 31635
3.5.17.4 CHANGE Die Sortierung der Marktplatzmeldungen im Artikel wurde so angepasst, dass nun die neusten Meldungen oben stehen. 31553
3.5.17.4 CHANGE Bei der Ausführung der PayPal-Jobs am Server werden nun keine Broadcast-Logmeldungen mehr an alle angemeldeten Benutzer ausgegeben. 30939
3.5.17.4 NEW Es wurde ein neuer Filterwert im Auftragsfilter ‚Channel‘ für das Filtern von Aufträgen zum Manual-Sales Verkaufskanal implementiert. 31137

Version 3.5.7

Änderungen durch Update auf Version 3.5.7, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.4.51

ab Version Art Release Note Ticket
3.5.7.117 IMPROVEMENT Die Methoden für das Berechnen der Bestände wurden hinsichtlich der Kosten für den Datenbankserver optimiert, um das Speichern von Artikeln zu beschleunigen. 34677
3.5.7.114 FIX Beim Zuweisen von Einzelartikeln als Variante zu einem neuen Hauptartikel konnte es zu einer Blockade der Datenbank und somit des gesamten Client-Programms kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 34685
3.5.7.110 FIX Ein Verarbeitungsfehler (specific name must not be null) aufgrund der kürzlich vorgenommenen Änderungen für die eBay-Produktkennzeichnungen im Kontext zur Angebotsverarbeitung für die eBay-Marktplätze FR, IT, AT, ES, NL, PL, IE, CH, BE und CA wurde behoben. 34574
3.5.7.109 NEW Es wurden erste Funktionen zur Unterstützung der eBay Produktkennzeichnung für neue und generalüberholte Artikel implementiert. 33373
3.5.7.108 FIX Das Herstellen der Artikelabhängikeiten beim Erzeugen von Hauptartikeln zu Varianten war fehlerhaft und konnte dazu führen, dass Artikel nicht mehr angezeigt wurden. Mit dem Update wird dies behoben. 34029
3.5.7.107 FIX Die Ersetzungssystematik für den neuen Herstellertext-Angebotsplatzhalter war fehlerhaft und wurde korrigiert. 34407
3.5.7.106 FIX Die Systematik der Abverkauf-Funktion für shopware-Variantenangebote war fehlerhaft und wurde korrigiert. 34306
3.5.7.106 FIX Die Funktion der Software beim Anlegen vom eBay-Artikeldaten durch den Import von eBay, konnte bei gleicher Lagerhaltungsnummer in mehreren eBay-Accounts nicht korrekt ausgeführt werden (‚Die Accountbezogenen Artikeldaten für die Kombination aus eBay-Artikel … konnten nicht angelegt werden, da untergeordnete Daten nicht angelegt werden konnten.‘). Dies wird mit dem Update korrigiert. 33950
3.5.7.104 IMPROVEMENT Die Performance beim Vorbereiten von eBay-Angeboten wurde verbessert. 34011
3.5.7.104 FIX Für vollständig bezahlte Aufträge wurde unter Umständen ein falscher Zahlstatus gesetzt. Dies wird mit dem Update behoben. 33948
3.5.7.104 NEW Die Übertragung von Variantenartikeln als Cross-Selling Artikel wurde für shopware implementiert. 33625
3.5.7.86 FIX Über den Artikelimport können Bestände aktualisiert werden. Unter Umständen kam es hierbei zu einer hohen Auslastung des Datenbank-Servers. Durch das Update wird dies behoben. 33084
3.5.7.86 FIX Beim Vorbereiten von Variantenangeboten für Amazon wurde unter Umständen bei Verwendung des Webservice nur der Hauptartikel vorbereitet. Durch das Update werden die Variantenartikel wieder mit vorbereitet. 33698
3.5.7.86 IMPROVEMENT Die Methoden zur Übertragung von Daten auf einen FTP-Server wurden um die Anwendung eines Standard-Timeouts erweitert. 33714
3.5.7.86 FIX Beim Abgleich von Automotive-Daten kam es bei bestimmten Konstellationen zu einer Fehlermeldung (NullPointerException). Dies wird mit dem Update verhindert. 33454
3.5.7.80 FIX Das Anlegen eines neuen Hauptartikels zu einem Satz Varianten war unter Umständen nicht möglich. Hierbei wurde die Meldung: ‚Es ist ein Fehler beim Anlegen des Variantenartikels aufgetreten.‘ ausgelöst. Mit dem Update wird dies behoben. 32637
3.5.7.80 FIX Das Abholen der Amazon-Stammdaten war nach den vorgenommenen Änderungen durch den neuen Amazon-Authentifizierungstoken nicht mehr möglich. Durch das Update können die Stammdaten wieder abgeholt werden. 33300
3.5.7.70 FIX Die Durchführung des Zahlungsimports war über das Import-Menü in der Auftragsübersicht nicht mehr möglich. Mit dem Update wird die entsprechende Schaltfläche wieder aktiviert. 33161
3.5.7.70 FIX Es wurde eine sogenannte java.lang.NullPointerException behoben, die unter Umständen beim Einstellen von Variantenangeboten ohne Bilder ausgelöst wurde. 32730
3.5.7.70 CHANGE Das Abholen der Amazon-Zahlungsberichte wurde von _GET_PAYMENT_SETTLEMENT_DATA_ auf _GET_V2_SETTLEMENT_REPORT_DATA_XML_ umgestellt. 32719
3.5.7.65 FIX In der Übersicht der laufenden shopware-Angebote wurde immer nur die Bezeichnung des Angebots für den ersten shopware-Shop angezeigt. Die Angebotsbezeichnung für andere shopware-Shops wurde durch die erste überschrieben. Mit dem Update wird dies behoben. 32839
3.5.7.65 NEW Der Artikelimport CSV wurde um ein Feld für die Verpackungseinheit erweitert. 32962
3.5.7.62 CHANGE Der KUMAsoft Artikelimport wurde so überarbeitet, dass er Preisvorschlagsoptionen nun auch ohne Preise setzen kann (Aufschlagsfelder leer lassen oder 0 setzen). 32538
3.5.7.60 FIX Beim Speichern von Daparto Artikeldaten konnte es unter Umständen zu einem unerwarteten Verhalten der Software kommen (ConcurrentModificationException). Dies wird mit dem Update behoben. 32846
3.5.7.58 NEW Das Hinterlegen der Dokumentenvorlagen für Belegdruck kann nun über den entsprechenden Bereich in den Grundeinstellungen vorgenommen werden. Ein Zugriff auf den Server ist hierfür nicht mehr erforderlich. 6657
3.5.7.58 NEW Es wurde ein neuer emMida WebService API Call ‚fetchAmazonAttributes‘ implementiert, über den die Amazon Browsenodes aus emMida abgeholt werden können. 30755
3.5.7.58 NEW Die E-Mail-Account Konfiguration wurde um die Option STARTTLS als Verschlüsselungsverfahren für den E-Mail-Versand erweitert. 19872
3.5.7.57 IMPROVEMENT Der Abgleich der Rakuten-Shopkategorien wurde optimiert, um besser auf Übertragungsfehler seitens Rakuten reagieren zu können. 31901
3.5.7.56 FIX Das Encoding bei der Übertragung von Amazon-Brosenodes wurde korrigiert. 32497
3.5.7.49 CHANGE Ab dem Update ist es möglich, zugewiesene Daparto Vergleichummern und Fahrzeugzuweisungen per Mehrfacheditieren aus den Artikeln zu entfernen. 31423
3.5.7.49 NEW Es wurde eine neue Splitting Strategie für das Erstellen von eBay-Angeboten mit Fahrzeugkompatibilitäten implementiert. Die Strategie ‚Manuelle Fahrzeugzuweisung‘ legt immer nur ein Angebot an und erstellt dieses ohne Fahrzeugzuweisung. Die Zuweisungen müssen dann auf Angebotsebene nachträglich erfolgen. 32656
3.5.7.48 CHANGE Die Jobs zum Abholen von eBay Stammdaten wurden so überarbeitet, dass sie nun im Job-Manager von emMida angezeigt werden und durch jeden berechtigten Benutzer ausgeführt werden können. Dies betrifft die Jobs: ‚Update der eBay-Kategorien‘, ‚Update der eBay-Kategoriefeatures‘, ‚Update der eBay-Fahrzeugverwendungsliste‘ und ‚Update der eBay-Details‘. 31204
3.5.7.48 FIX Der eBay Artikelmerkmal-Import konnte nicht in jedem Brwoser ausgeführt werden. Es konnte dabei zu der Fehlermeldung ‚FileNotFoundException‘ im Serverlog kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 32256
3.5.7.44 CHANGE Der Import von Mediendateien erfolgt in emMida nach einer Änderung nun per Drag & Drop. 32315
3.5.7.44 CHANGE Die Spalten in der Teil-Übersicht ‚Nicht zugewiesene Zahleingänge‘ auf der Übersicht der manuellen Zahlungszuweisung wurde so angepasst, dass die Spalten verschoben werden können und die Anordnung je Benutzer gespeichert wird. 29959
3.5.7.44 CHANGE Durch eine Anpassung der Software für eBay Click&Collect im Jahr 2014 war es nicht mehr möglich, eBay-Angebote zu aktualisieren, bei denen es keinen ausreichenden Bestand mehr in emMida gab. Da das Aktualisieren von Angebotsdaten aber grundlegend getrennt von Bestandsänderungen verarbeitet wird, wurde diese Abprüfung wieder entfernt. 31254
3.5.7.44 CHANGE Um die Funktion des Amazon Repricing weiterhin sicherstellen zu können, musste die für die Kommunikation zu Amazon erforderliche Bibliothek ausgetauscht werden. 32320
3.5.7.42 NEW Die emMida WebService API Calls ‚updateItems‘ und ‚fechItems‘ wurden für die Verwendung mit Otto erweitert. 26474
3.5.7.41 FIX Die Liste der laufenden Otto-Angebote konnte mit einer Pagination von 250 nicht geladen werden. Dabei wurde eine SQL-Meldung im Serverlog ausgegeben. Mit dem Update ist die Anzeige der Übersicht mit 250 und mehr Datensätzen möglich. 32340
3.5.7.38 NEW Der emMida WebService API Call ‚updateItems‘ wurde für die Verarbeitung von Meta-Inhalten für shopware-Angebote erweitert. Es können nun die Felder ‚meta_title_text_module_type_id‘ und ‚keywords_text_module_type_id‘ übergeben werden. 32000
3.5.7.38 NEW Der Grundeinstellungsbereich ‚Vorlagen und Inhalte‘ wurde um einen neuen Bereich für die Pflege von KFZ-Vorlagen erweitert. Diese Vorlagen sind nur für User relevant, die das emMida TecDoc-Plugin in der aktuellen Version (ab 3.5.7) nutzen. 29966
3.5.7.31 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚updatePayments‘ wurde so angepasst, dass die Währung nun per ISO Code übergeben werden kann. Feld: currency_code_iso 31964
3.5.7.31 IMPROVEMENT Das Abholen von shopware-Kategorien aus dem Online-Shop wurde so überarbeitet, dass nun auch mehrere tausend Shopkatgeorien abgeholt werden können. 31975
3.5.7.17 FIX Die Mechanismen zum Aktivieren und Deaktivieren der Benachrichtigungsschaltfläche für das Versenden von E-Mails zu manuellen Aufträgen in Abhängigkeit der Auswahl in der Auftragsliste wurden korrigiert. 31386
3.5.7.17 FIX Die Mechanismen zum Aktivieren und Deaktivieren der Benachrichtigungsschaltfläche für das Versenden von E-Mails in Abhängigkeit der Auswahl in der Auftragsliste wurden korrigiert. 31532
3.5.7.17 FIX Die Mechanismen zum Aktivieren und Deaktivieren der Auslieferungsschaltfläche in Abhängigkeit der Auswahl in der Auftragsliste wurden korrigiert. 31475
3.5.7.17 NEW Eigenschaftswerte werden nun bei der shopware-Artikelpflege über die Auswahlliste vorgeschlagen. 30145
3.5.7.14 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚prepareOffers‘ wurde für das Setzen angebotsspezifischer eBay Daten angepasst (Setzen der Versandkosten, Setzen Kostenloser Versand, Setzen der Rahmenbedingungen). 30754
3.5.7.14 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚prepareOffers‘ wurde für Amazon um das Feld reduced_upload erweitert. 31298
3.5.7.13 NEW Die dateibasierten Auftrags-Exporte wurden im Auswahlmenü thematisch zusammengefasst. Insbesondere bei den CSV-Exporten und den Versanddienstleistern ergibt sich hierbei ein zusätzlicher Auswahl-Schritt beim Export. Dieser ist aber erforderlich, um die Software zu befähigen, mehrere Vorlagen je Exporttyp hinterlegen und verwenden zu können. 30643
3.5.7.13 CHANGE Die Filter für die Anzeige von Artikeln, die durch TecDoc-Daten angereichert wurden, wurden auf die Anpassungen des TecDoc-Plugins auf die Version Pegasus 3.0 angepasst. 31158
3.5.7.12 FIX Das Stornieren von Aufträgen konnte unter Umständen zu einer Fehlermeldung führen, wenn die Auftragspositionen keine Bindung zum Artikelstamm hatten. Hierbei schlug das Auflösen vermeintlicher Reservierungen fehl. Mit dem Update wird dies abgefangen. 31170
3.5.7.11 IMPROVEMENT Das Laden der modfied Shopsoftware Kategorien in emMida wurde für die Verwendung vieler Shops verbessert, da es hier zu verlängerten Ladezeiten kommen konnte. 28522
3.5.7.10 NEW Es wurde ein neuer Filter in den eBay-Angebotslisten implementiert, über den Angebote nach der angewendeten Aufteilung der Kompatibilitäten (Splitting-Strategy) gefiltert werden können. 31160
3.5.7.9 CHANGE Die Anzeige der verfügbaren Bestände und der reservierten Mengen in der Artikelliste und den Angebotslisten wurde an die neue Berechnung angepasst, welche bereits in der Version 3.4.51 implementiert wurde. 30260
3.5.7.9 CHANGE Es wurde eine Hinweismeldung implementiert, die die Benutzer der Software warnt, wenn sie die Bezeichnungen von Text-, Bild- oder Medienbausteinen ändern, da dies Auswirkungen auf die Platzhalter und somit auf das Einbinden der Informationen in die Angebote hat. 29014
3.5.7.7 CHANGE Die Einschränkungen, die in Version 3.4.51 für das Zuweisen von Artikeln als Zusatzartikel implementiert wurden, sind nun auch für das Mehrfacheditieren gültig (Zuweisung des Zusatz-Artikels zu sich selbst nicht möglich). 31029
3.5.7.7 FIX Die Anzeige der Bestandsreservierungen im Artikel wurde so korrigiert, dass sie auch Reservierungen zu Lägern anzeigt, in denen es keinen Lagerbestand gibt. 29952
3.5.7.2 CHANGE Zahlungsbemerkungen in eingehenden PayPal-Zahlungen werden ab dem Update auf 600 Zeichen gekürzt, um sie weiterverarbeiten zu können. Gleichzeitig wird das Feld in der Datenbank von 500 auf 600 Zeichen vergrößert. 29638
3.5.7.2 CHANGE Der ReviseOffersFitmentJob wurde für die Verarbeitung von eBay Click&Collect Angeboten angepasst. 30907
3.5.7. NEW Es ist nun möglich die Filtereinstellungen der Hauptübersichten je emMida-Benutzer in Form von Favoriten zu speichern. 30990

Version 4.8 Version 4.7 Version 4.6 Version 3.6 Version 3.5 Version 3.4 Version 3.3 Version 3.2