Version 3.4

Die Release-Notes sind wie folgt unterteilt und gekennzeichnet:
NEW – Neues Feature | IMPROVEMENT – Verbesserung | CHANGE – Änderung | FIX – Problembehebung

Version 4.8 Version 4.7 Version 4.6 Version 3.6 Version 3.5 Version 3.4 Version 3.3 Version 3.2
Version 3.4.51

Änderungen durch Update auf Version 3.4.51, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.4.48

ab Version Art Release Note Ticket
3.4.51.96 FIX Der emMida WebService API Call updateItems wurde so überarbeitet, dass vorhandene eBay Artikelmerkmale nicht verworfen werden, wenn diese bei einem Update nicht explizit gesetzt werden. 31748
3.4.51.95 FIX Der interaktive Angebotsbestandsabgleich wurde für shopware so überarbeitet, dass er die Option „Artikel mit Bestand <= 0 im Shop auf inaktiv setzen“ korrekt verarbeiten kann. 32642
3.4.51.94 FIX Im Artikel hinterlegte Fahrzeugzuweisungen für eBay konnten unter Umständen nicht angezeigt werden, wenn diese durch einen Import hinterlegt wurden und die dabei vorgenommenen Zuweisungen nicht valide waren. 32572
3.4.51.88 CHANGE Das Datenbank-Feld für das Speichern des Liefernamens beim Anlegen von PayPal-Zahlungen wurde von 100 auf 200 Zeichern vergrößert, um das Abholen von Aufträgen mit überlangen Informationen anlegen zu können. 32367
3.4.51.79 FIX Das Fertigstellen von Amazon-Aufträgen konnte unter Umständen zu Blockaden auf der Datenbank führen. Dies wird mit dem Update behoben. 31860
3.4.51.72 FIX Der Patch für die Neuberechnung der Setbestände in Version 3.4.51 wurde nochmals angepasst, um bisher nicht bedachte Artikelkonstellationen in Sets nachkalkulieren zu können. In Umgebungen in denen bereits eine frühere Version der 3.4.51 eingespielt wurde, wird dieser Patch nicht nochmal ausgeführt. 31484
3.4.51.72 FIX Das Anlegen von Artikeln und Angeboten beim Abholen beendeter Angebote konnte unter Umständen zu einer Blockade der Datenbank führen. Dies wird mit dem Update behoben. 31559
3.4.51.71 CHANGE Die Abprüfung auf Leerzeichen in der internen Artikelnummer beim Vorbereiten von shopware-Angeboten wurde entfernt, da diese nun von Shopware verarbeitet werden können. 31695
3.4.51.67 CHANGE Die Daparto-Accountverwaltung wurde auf die Pflege einzelner FTP-Verzeichnisse für das Ablegen von Angebots-, Preisupdate-, Lieferzeit- und Auftragsdateien erweitert. 31519
3.4.51.67 FIX Waren in der DAPARTO Versanddienstleister-Zuweisung externe Bezeichungen leer, konnte dies zum Scheitern des Auftragsimports führen. Der Mechanismus wurde so überarbeitet, dass er Aufträge auch dann abholen kann, wenn keine externen Bezeichnungen hinterlegt sind. 31576
3.4.51.66 FIX Kam es beim Aktualisieren von eBay-Angeboten zu Fehlern, konnte es vorkommen, dass Preisangaben in den laufenden Angeboten fälschlicherweise als aktualisiert galten, obwohl keine Änderungen an eBay übertragen werden konnten. Dies wird durch das Update verhindert. 31556
3.4.51.63 FIX Der Angebotsupload von shopware-Angeboten wurde hinsichtlich der angewendeten Bildreihenfolge in Variantenartikeln überarbeitet, sodass nun die Bildreihenfolge korrekt angewendet wird. 30099
3.4.51.63 FIX Der interaktive Angebotsbestandsabgleich wurde hinsichtlich der Verarbeitung von Preisen beim Abgleich von eBay Variantenangeboten angepasst, da dieser unter Umständen auf veraltete Preisinformationen zurückgegriffen hat. 31438
3.4.51.61 FIX Amazon-Aufträge konnten unter Umständen nicht mehr in emMida abgeholt werden, wenn hierbei Aufträge verarbeitet werden sollten, die über keine Auftragspositionen mehr verfügten. Mit dem Update wird ein Blockieren der Auftragsabholung insgesamt wieder ermöglicht, Aufträge ohne Position aber weiterhin nicht angelegt. 31460
3.4.51.58 CHANGE Die Onlinehilfe wurde aktualisiert. 31245
3.4.51.57 FIX Beim Anreichern von Artikeln mit TecDoc-Daten konnte es zu der Fehlermeldung ‚InvalidObjectStateException: Der Datensatz befindet sich in einem ungültigen Zustand‘ kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 31197
3.4.51.57 CHANGE Bei der Übertragung von Angeboten in den CosmoShop überträgt emMida nun keine HTML- und BODY-Tags mehr in den Feldern für die Beschreibung. 31031
3.4.51.56 FIX Durch das Aktualisieren von eBay Angeboten wurden innerhalb der Software die Bestände in den Angebotstabellen auf die aktuell verfügbare Menge gesetzt. Diese Aktion darf nur durch den interaktiven Angebotsbestandsabgleich erfolgen und wurde deshalb aus dem Aktualisieren der Angebote ausgeschlossen. 31228
3.4.51.54 CHANGE Der Aufruf des eBay LMS für den Abgleich von Preisen und Beständen wurde überarbeitet, sodass nun eine aktuelle API Version verwendet wird. Zusätzlich wurde der Call so angepasst, dass er beim Aufruf nicht mehr auf den Fehler ‚Transport level information does not match with SOAP Message namespace URI‘ laufen kann. 31172
3.4.51.53 FIX Wurde der emMida WebService API Call updateItem ohne Übergabe der MagentoCommerce Shopkategorien genutzt, so wurden bereits bestehende Kategorien im Artikel gelöscht. Dies wird mit dem Update behoben. 31182
3.4.51.53 CHANGE Beim Datenabgleich mit TecDoc wurden eBay-Account-spezifische Daten mit einem zu hohen Detaillevel geladen. Hierdurch wurde jedes Mal ein Call an eBay abgesetzt, der bei schwacher Internetanbindng zu einem Timeout und somit zum Abbruch des Datenabgleichs führte. Durch das Update wird nun ein geringeres Detaillevel angewendet, wodurch keine Kommunikation mit eBay mehr erforderlich ist. 31178
3.4.51.52 FIX In emMida war es möglich Shopgate-Kategorien zu pflegen, ohne dabei einen Bildertyp anzugeben. Die dabei in der Datenbank erstellten Kategoriedatensätze konnten beim Upload der Kategorien in das FTP Verzeichnis nicht verarbeitet werden. Durch das Update ist es zum einem nicht mehr möglich keine Angaben zum Bildertyp zu machen, zum anderen kann emMida fehlerhafte Datensätze verarbeiten und die Kategoriedatei hochladen. 31048
3.4.51.51 CHANGE Die Anpassung aus Vorgang 23697 (zusätzliche Abprüfung in den emMida WebService API Call ‚updateOrders‘) wurde bis zur Auslieferung der Version 3.5.7 deaktiviert. 31047
3.4.51.49 FIX Beim Setzen der Versandeinstellungen im eBay-Account konnte es unter bestimmten Umständen zu einer NullPointerException kommen. Dies wurde mit dem Update behoben. 30861
3.4.51.49 FIX Yatego-Shopkategorien konnten über das Mehrfacheditieren im Artikel nicht gesetzt werden, wenn entsprechende Artikel noch keine Shopkategorie-Zuweisungen enthielten. Dies wurde mit dem Update behoben. 30858
3.4.51.49 FIX Die Berechnung der Versandkosten in Amazon-Aufträgen wurde korrigiert, da es zu Rundungsfehlern kommen konnte. 30811
3.4.51.49 FIX Das Erstellen von Yatego-Angeboten konnte scheitern, wenn der UVP-Preis in der Datenbank NULL war (NullPointerException). Ab dem Update werden solche Werte toleriert bzw. nicht mehr angewendet, sodass der Fehler nicht mehr auftreten kann. 30876
3.4.51.49 FIX In diversen Angebotsübersichten wurden bei Nutzung der Option ‚Alle auswählen‘ zu viele Funktionen in der Multifunktionsleiste deaktiviert. Dies wurde mit dem Update korrigiert. Darüber hinaus wurde die Ermittlung der Anzahl gewählter Datensätze überarbeitet. 30957
3.4.51.49 NEW Es wurde ein neuer Job ‚ReviseChangedItemPricesJob‘ für eBay implementiert. Dieser Job ist ausschließlich für das Aktualisieren der Festpreise in Sofortkauf-Angeboten zuständig. Er muss durch das Servicepersonal konfiguriert und aktiviert werden. 30830
3.4.51.42 NEW Die Herstellerverwaltung wurde um ein Feature zur Pflege einer multilingualen Herstellerbeschreibung im HTML und im Text Format erweitert. Diese Informationen können in Angeboten durch das Einbinden eines entsprechenden Platzhalters ausgegeben werden. 30012
3.4.51.37 CHANGE Der emMida WebService API Call updateOrders wurde um das Feld complete_status erweitert. 24975
3.4.51.34 FIX Die Software-interne Systematik zum Ermitteln übergeordneter Amazon-Browse-Nodes konnte beim Fehlen solcher übergeordneten Elemente zu einem erhöhten Speicherverbrauch führen. Die Systematik wird mit dem Update umgestellt. 30636
3.4.51.32 CHANGE Es wurde eine zusätzliche Abprüfung in den emMida WebService API Call ‚updateOrders‘ implementiert, um das Setzen von inkonsistenten Werten bei der Übergabe von Zahlungseingängen zu verhindern. 23697
3.4.51.32 CHANGE Der ‚UploadToCrossSellingPageJob‘ wurde so erweitert, dass er durch eine andere Konfiguration auch für Upselling verwendet werden kann. Hierfür ist systemseitig sowohl eine Anpassung des Jobs als auch der Angebotsvorlagen erforderlich. 30466
3.4.51.32 FIX In der Übersicht der vorbereiteten und laufenden DAPARTO-Angebote wurde die fehlende Spaltenüberschrift für die DAPARTO-Artikelbezeichnung ergänzt. 30287
3.4.51.32 IMPROVEMENT Die Mechanismen zur Bildung von Beständen in Artikelsets wurden überarbeitet und verbessert. Mit dem Update führt emMida eine Nachberechnung der bestehenden Setbestände durch, korrigiert diese und trägt sie neu in die Datenbank ein. Darüber hinaus wurde der Client so angepasst, dass der Bestand nicht direkt im Set eingepflegt werden kann. Es wird sichergestellt, dass einzelne Variationen ein Teil von Sets sein können und dass Sets eine Variation darstellen können. Es wird sichergestellt, dass ganze Variantensätze nicht ein Teil eines Sets sein können. Es wird sichergestellt, dass ein Set als Variation keine Artikel beinhalten kann, die Teil des selben Variantensatzes sind (sog. Zirkelbezug). Es wird sichergestellt, dass Setbestände nur innerhalb eines Lagers gebildet werden können. 28477
3.4.51.28 NEW Es wurden zwei neue Platzhalter zur Verwendung in E-Mail-Vorlagen implementiert: [SHIPPING_SERVICE] für die Ausgabe des Versanddienstleisters und [ORDER_NOTICES_INTERNAL] für die Ausgabe der internen Auftragsbemerkungen. 30589
3.4.51.28 NEW Die Herstellerverwaltung wurde um ein neues Register für die Zuordnung der Hersteller zu Warengruppen erweitert. Zur Freischaltung ist die Erweiterung der Lizenz um ein entsprechendes Recht erforderlich. 30013
3.4.51.28 CHANGE Der parallele Upload von eBay-Angeboten wurde dahingehend erweitert, dass nun auch Angebote zu ein und demselben Artikel gleichzeitig über mehrere Accounts hochgeladen werden können. 29986
3.4.51.28 FIX eBay-Angebote, bei denen in den Artikeldaten Fahrzeugzuweisungen vorhanden waren, konnten im Bereich der Texte nicht zum Aktualisieren vorgemerkt werden. Mit dem Update wird dies behoben. 29405
3.4.51.28 CHANGE Die Eingabemaske für Bestände in der Variantengenerierung wurde überarbeitet und für die Verwendung vieler Läger optimiert. Die Felder für die Läger werden nun nicht mehr direkt in der Liste angezeigt, sondern werden über ein Bearbeiten-Symbol angezeigt. Im folgenden Bearbeiten-Dialog kann man durch die Varianten schalten und die Bestände je Variante und Lager bequem nacheinander pflegen. 27281
3.4.51.28 NEW Beim Abholen von DAPARTO-Aufträgen wird nun der Versanddienstleister automatisch eingesetzt, wenn dieser in einer entsprechenden Versandkostenkategorie hinterlegt ist. 25527
3.4.51.27 CHANGE Die Bedingungen der Zahlungszuweisung über Datei-basierte Zahlunsgimporte wurde überarbeitet und die Bedingungen für die Zahlungszuweisung erweitert. Mit dem Update summiert emMida über die bisherige Grenze von 4 hinaus die Wertigkeit eines Zahlungseingangs weiter auf. Am Ende wird die Zahlung mit dem höchsten Ranking zugewiesen. Ist das Ranking nicht eindeutig, wird die Zahlung wie bisher auch nicht zugewiesen. 30168
3.4.51.25 NEW Es wurde ein neuer Automatismus implementiert, der das sogenannte Authentifizierungstoken für Amazon-Accounts automatisiert abholt und in emMida hinterlegt. Dieser Automatismus verliert seine Funktion automatisch am 31.03.2015. 29186
3.4.51.25 CHANGE Eine leere Auswahl des Artikelzustands bei der Pflege von DAPARTO-Artikeldaten war nicht möglich. Diese wurde implementiert. 30419
3.4.51.23 CHANGE Der interaktive Angebotsbestandsabgleich wurde für die Verarbeitung von Artikelsets angepasst. Anpassungen im Bereich der Artikelsets weden insofern berücksichtigt, dass mit Veränderungen bei den Set-Beständen korrekt kalkuliert werden kann. 26943
3.4.51.23 CHANGE Die Übertragung von Angeboten wurde serverseitig auf die Verarbeitung in Blöcken zu jeweils 250 Angeboten umgestellt, um Kommunikationsfehler bei der Übertragung an MeinPaket.de zu verhindern (SocketTimeoutException). 24496
3.4.51.23 IMPROVEMENT Die Verarbeitung der Artikeldaten beim Vorbereiten von eBay-Angeboten wurde angepasst, sodass die Wartezeit zwischen Aufruf der Funktion zum Vorbereiten und der Anzeige des Dialogs stark verkürzt wurde. 30134
3.4.51.23 IMPROVEMENT Fehlermeldungen beim Vorbereiten von DAPARTO-Angeboten aufgrund fehlender erforderlicher Daten wurden verbessert. Ab sofort kann der fehlerhafte Artikel besser gefunden werden. 30457
3.4.51.23 CHANGE Die WYSIWYG-Editor Komponente, über die Texte in emMida mit HTML-Formatierungen versehen werden können, wurde durch eine aktuellere Version ersetzt, um die Kompaibilität zu aktuellen Browserversionen zu gewährleisten. 29455
3.4.51.20 NEW Es wurde eine neues Feld ‚branch_stock_availability_id‘ für die emMida WebService API Calls fetchItems und updateItems implementiert. 30502
3.4.51.19 CHANGE Das Datenbankfeld für die PayPal-Transaktionsbemerkung wurde auf 1.500 Zeichen vergrößert. 30523
3.4.51.17 FIX Die eBay Option ‚Premium-Angebot in Kategorie und Suche‘ wurde durch Aktualisierung der Artikeldaten über den emMida WebService API Call updateItems immer entfernt. Dies wird mit dem Update behoben. 30461
3.4.51.17 FIX Die Anzeige der Anzahl selektierter Datensätze je Übersicht in Zusammenhang mit der Option ‚Alle auswählen (seitenübergreifend)‘ wurde korrigiert. 30381
3.4.51.17 NEW Es wurde ein neuer ’significant key‘ order_number_and_prefix für die emMida WebService API Calls CreateAmazonFulfillmentOrder, CancelAmazonFulfillmentOrder, UpdateOrders, AdjustOrders, CancelOrders, DoShippingSoftwareExport und UpdateOrders implementiert. 28352
3.4.51.16 NEW Es wurde eine neue Funktion implementiert, über die Änderungskennzeichen in laufenden Angeboten gezielt gesetzt werden können, um das Aktualisieren der Angebote zu erzwingen. Sie finden die Funktion ‚Aktualisierungskennzeichen setzen‘ in den jeweiligen Übersichten der laufenden Angebote je Marktplatz. 29099
3.4.51.16 CHANGE Für den Zugriff auf das emMia Backend ist ab dem Update für alle Bereiche eine Authentifizierung erforderlich. Auch das Anwendungslog kann nun ohne Benutzernamen und Passwort nicht mehr angezeigt werden. 26613
3.4.51.16 NEW Es wurde ein neuer eBay-Auftragsfilter ‚eBay-Rechnungskauf‘ implementiert. Über diesen Filter können Sie Aufträge herausfiltern, bei denen Zahlungshinweise zum Kauf auf Rechnung durch eBay übertragen wurden. 30280
3.4.51.14 NEW Die eBay Marktplätze ebay.ca (fr), ebay.ca (en) und ebay.com.au können nun in emMida lizenziert und verwendet werden. 22416
3.4.51.8 NEW In der Auftragsübersicht wurde die Spalte ‚Lieferland‘ ergänzt. Diese ist im Standard ausgeblendet und kann bei Bedarf eingeblendet werden. 29865
3.4.51.8 IMPROVEMENT Die Versandkostenpflege für Gambio wurde überarbeitet, sodass gepflegte Daten bei der Bearbeitung nicht versehentlich verloren gehen können. 28871
3.4.51.8 IMPROVEMENT Der CSV Export von Artikeln, Angeboten und Aufträgen wurde so überarbeitet, dass er mehr Daten auf einmal exportieren kann. 27362
3.4.51.8 NEW In der Übersicht ‚Angebote aktualisieren‘ für den Marktplatz MeinPaket.de wurden zwei neue Filter auf UPC und ISBN implementiert. 29991
3.4.51.8 NEW In der Übersicht ‚Angebote aktualisieren‘ für den Marktplatz DAPARTO wurden zwei neue Filter auf UPC und ISBN implementiert. 29992
3.4.51.8 NEW In der Übersicht ‚Angebote aktualisieren‘ für den Marktplatz eBay wurden zwei neue Filter auf UPC und ISBN implementiert. 29987
3.4.51.5 CHANGE Die Validierung der Artikeldaten bei der Angebotserstellung von DAPARTO-Angeboten wurde so überarbeitet, dass Vergleichsnummer(n) und Lieferzeit nun nicht mehr als Pflichtfelder vorgesehen sind. 29500
3.4.51.5 NEW Wird eine PayPal Transaction-ID in der DAPARTO-Auftragsdatei übermittelt, so wird diese mit dem Auftrag in emMida gespeichert. 29546
3.4.51.5 NEW Die beiden Spalten ‚externe Kundennummer 1‘ und ‚externe Kundennummer 2‘ wurden in die Kundenübersicht implementiert. Diese Spalten sind initial ausgeblendet und müssen vom Benutzer manuell hinzugefügt werden. 29675
3.4.51.5 FIX Die Sortierung der verkauften Angebote nach Datum im eBay-Angebotsdialog wurde korrigiert. 29744
3.4.51.5 CHANGE Bisher konnte man das allgemeine Artikelfeld ‚Artikel auf inaktiv setzen‘ per Mehrfacheditieren nicht setzen oder entfernen. Mit dem Update wird diese Funktion in den Webclient nachgezogen. 29118
3.4.51.5 CHANGE Variantenunterartikel, welche gleichzeitig als Setartikel dienen, können nun keine Schwesterartikel (Variantenartikel aus dem selben Variantensatz) mehr beinhalten. Dieser Zirkelbezug wird über die Bedienoberfläche entsprechend abgefangen. 29040
3.4.51.4 IMPROVEMENT Die Übermittlung der Adressdaten an emMida beim Abholen von MeinPaket.de Aufträgen wurde hinsichtlich der Unterscheidung von Packstation- und Postfilial-Adressen optimiert. 29374
3.4.51.4 NEW Bei Verwendung der Zahlungsart SEPA im Shopware-Shop werden entsprechende Daten (IBAN und BIC) mit in emMida übertragen und dort in die allgemeinen Auftragsdaten übernommen. 29733
3.4.51.4 CHANGE Die Validierung der gepflegten Artikeldaten beim Erstellen bzw. beim Upload von MeinPaket.de Angeboten wurde um die Langbeschreibung erweitert. 29603
3.4.51.4 CHANGE Bei Setartikeln wurde die Option zum Einbuchen von Beständen entfernt, da sich die Bestände von Setartikeln aus den Teilbeständen der Setbestandteile zusammensetzt. 28645
3.4.51.4 CHANGE Führende und schließende Leerzeichen werden bei der Pflege von internen Artikelnummern durch emMida automatisch abgeschnitten. 28795
3.4.51.4 CHANGE Die Herstellerpflege im Artikel wurde in einen eigenen Bereich des ersten Artikelregisters verschoben. An dieser Stelle können Sie nun mehrere Hersteller und Herstellerartikelnummern einpflegen. Die bisher gepflegten Hersteller und die Hersteller-Artikelnummern bleiben als ‚Primärer Hersteller‘ und ‚Primäre Hersteller-Artikelnummer‘ erhalten. 29702
3.4.51.3 CHANGE Beim Wechsel der Seite in eine Übersicht (Artikel, Angebote, Kunden, Aufträge…) springt die Software nun nach oben an den Anfang der Liste. 29742

Version 3.4.48

Änderungen durch Update auf Version 3.4.48, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.4.42

ab Version Art Release Note Ticket
3.4.48.56 FIX Die Anwendung des automatischen, Kategorie- und Fahrzeugzuweisungs-basierten Splittings von eBay Angeboten bei vererbten eBay-Kategorien wurde wegen der falschen Anwendung der Splittinggrenze überarbeitet. 29909
3.4.48.53 FIX eBay Angebote konnten unter Umständen durch den Automatismus ‚AsyncItemCheckJob‘ nicht zum Aktualisieren vorgemerkt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 30639
3.4.48.48 FIX Vorhandene DAPARTO Marktplatzkategorien konnten über den Artikelimport CSV nicht aktualisiert/überschrieben werden. Mit diesem Update ist dies wieder möglich. 30248
3.4.48.47 NEW Der von eBay übermittelte Verwendungszweck für ‚Kauf auf Rechnung‘ kann über einen gesonderten Platzhalter auf Belegen, die über emMida erzeugt werden, ausgegeben werden. 29706
3.4.48.35 CHANGE Die Verarbeitung von Rakuten-Angeboten beim Aktualiseren mit dem Marktplatz wurde auf Blöcke á 1000 Angebote umgestellt, um die Auslastung des Arbeitsspeichers zu reduzieren. 29841
3.4.48.35 FIX Nach einer Änderung für die emMida WebService API war es nicht mehr möglich, Preise für den Marktplatz DAPARTO per CSV-Import zu setzen. Dies wird mit dem Update korrigiert. 29954
3.4.48.33 CHANGE Beim Upload von Bildern in den Shopware-Shop wurde immer die Bezeichnung ‚emMida Upload‘ als Titel der Bilder mit an den Shop übertragen. Ab diesem Update wird nun die Shop Bezeichnung als Bildtitel hinterlegt. 29789
3.4.48.31 CHANGE Die Amazon-Auftragsschnittstelle wurde so erweitert, dass sie nun auch Aufträge zu Amazon-Blitzangeboten korrekt abholen kann. 29689
3.4.48.31 FIX Es konnten unter Umständen keine neuen Yatego-Accounts in emMida angelegt werden. Programmmeldung: ‚Der Yatego-Account konnte aufgrund eines Fehlers nicht gespeichert werden‘. Dies wird mit dem Update behoben. 29507
3.4.48.30 FIX Das Vorbereiten von eBay-Angeboten konnte durch das Vorhandensein inkompatibler eBay Fahrzeugzuweisungen scheitern. Es mussten weitere Anpassungen vorgenommen werden, um auch bei Nutzung der Splitting-Strategien ‚Eingabeaufteilung‘ und ‚Maximal ein Angebot pro Artikel erzeugen‘ sicherzustellen, dass die Software diese Daten verwirft. 29724
3.4.48.21 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚UpdateItem‘ wurde für die Verarbeitung von Medienbausteinen erweitert. 27528
3.4.48.21 IMPROVEMENT Es wurden zusätzliche Sicherheitsmechanismen implementiert, welche sicherstellen sollen, dass Amazon-Aufträge, die nicht verarbeitet werden konnten auch beim nächsten Abholen der Aufträge noch mit angelegt werden. 29385
3.4.48.18 NEW Es wurde ein neuer emMida WebService API Call ‚CreateCreditEntry‘ implementiert, über den Amazon-Gutschriften und Bestellanpassungen ausgelöst werden können. 17985
3.4.48.16 NEW Die Erweiterung des eBay-Title oder Subtitle um Hersteller- und Fahrzeugspezifische Informationen bei Verwendung des Kompatibilitäten Splittings wurde um Suffix-Optionen ergänzt. Entsprechende Informationen können nicht nur voran, sondern auch hintenan gestellt werden. 24921
3.4.48.16 FIX Das Vorbereiten von eBay-Angeboten konnte durch das Vorhandensein inkompatibler eBay Fahrzeugzuweisungen scheitern. Solche inkompatiblen Daten konnten über einen Import der Zuweisungen über die emMida WebService API oder den Abruf von TecDoc zu Stande kommen. 29328
3.4.48.16 IMPROVEMENT Dateien die von TecDoc als Bilder geliefert werden, werden in emMida mit dem Update zunächst auf einen gültigen Dateityp geprüft. Handelt es sich nicht um ein Bild, so wird die Datei von der Software verworfen. Somit kann es bei der Bildverarbeitung nicht mehr zum Abbruch der Anreicherung mit TecDoc-Daten kommen. 28936
3.4.48.12 FIX Das Mehrfacheditieren von Rakuten-Shopkategorien konnte unter Umständen nicht korrekt ausgeführt werden, wenn betreffende Artikel noch nicht mit Rakuten-Daten aufbereitet waren. Dies wurde behoben. 29291
3.4.48.12 IMPROVEMENT Um zu viele FTP-Verbindungen und somit Verbindungsabbrüche beim FTP-Bilderupload über die emMida WebService API zu verhindern, wurde eine Warteschlange für die Abarbeitung dieser Uploads implementiert. Bilder werden dabei nancheinander übertragen. Die Abarbeitung lässt sich über einen speziellen Parameter parallelisieren. Diese Einstellung kann unser Service-Personal für Sie vornehmen. 27218
3.4.48.12 CHANGE Der emMida WebService API Call UpdateItems wurde so überarbeitet, dass die eBay Rücknahmebedingungen gesetzt werden können. 23441
3.4.48.11 CHANGE Die Sortierung der Versandkostenstaffelung im modified Shopsoftware Versandkostenmodul wurde für die Anzeige im Firefox angepasst. 29119
3.4.48.10 CHANGE Es wurde eine besondere Kennzeichung der Läger in der Artikel-Bestandsverwaltung implementiert die anzeigt, ob ein Lager einer Filiale zugewiesen ist. Diese Kennzeichnung ist wichtig, da solche Läger nicht mehr für das Berechnen des versandfähigne Versands herangezogen werden. Dies ist eine Funktion für eBay Click&Collect. 28591
3.4.48.10 FIX Eine NullPointerExeption bei der Verwendung des emMida WebService API Calls ‚fetchItems‘, zusammen mit dem ‚external_category_id‘ Filter wird mit dem Update abgefangen. 29106
3.4.48.6 FIX eBay Angebote konnten in der Version 3.4.42 unter Umständen nicht aktualisiert werden, wenn beim eBay-Account eine Click&Collect-Einstellung in der Datenbank gesetzt war, die entsprechenden Angebote aber keine Click&Collect Angebote waren. Dies wurde behoben. 29206
3.4.48.6 CHANGE Die CSV basierten Importe für eBay-Artikelmerkmale und eBay-Fahrzeugzuweisungen wurden so umgestellt, dass sie nun auch Daten in mehrere Artikel mit der identischen internen Artikelnummer importieren können. 27404
3.4.48.6 NEW Die Spalte ‚Transaktionsnummer‘ wurde in die Zahlungsübersicht implementiert und wird nun auch als zusätzliche Spalte im Export der Zahlungen ausgegeben. 26319
3.4.48.6 CHANGE Die Übertragung der Angebotsbilder an eBay wurde überarbeitet. Bisher war es über die ‚TradingAPI‘ nur möglich eine eigene Bild-URL (URL für Bild 1) oder bis zu 12 lokale Bilder über den eBay Picture Service (EPS) zu übertragen. Seit API Version 889 ist es nun möglich 12 eigene URLs hochzuladen. emMida wurde nun so angepasst, dass der EPS wirklich nur noch dann genutzt wird, wenn mindestens 1 lokales Bild mit übertragen werden soll. 27395
3.4.48.5 IMPROVEMENT Die Duplikatsermittlung für Variantenbilder in eBay Variantenangeboten wurde auf die Verwendung der multilungualen Bezeichnungen, sowie die plattform-spezifischen Bezeichnungen ausgeweitet, um Duplikate im eBay Bilderupload noch zuverlässiger herausfiltern zu können. 28846
3.4.48.5 FIX Amazon-Aufträge, bei denen zuvor eine von mehreren Auftragspositionen über emMida storniert wurde, konnten über emMida nicht auf ausgeliefert gesetzt werden. Dabei wurde die Meldung „We are unable to process the XML feed because one or more items are invalid. Please re-submit the feed.“ zurückgeliefert. Mit dem Update ist dies behoben. 28884
3.4.48.5 CHANGE Die Postnummer der Packstation, wird nun nicht mehr in der Hausnummer, sondern im Feld für den Adresszusatz gespeichert. 29068
3.4.48.5 IMPROVEMENT Der Upload von CosmoShop-Variantenangeboten wurde so überarbeitet, dass Sonderzeichen in der internen Artikelnummer nicht mehr zu unvollständig hochgeladenen Artikel-Varianten Sätzen führen können. 29094
3.4.48.5 FIX Bei Aufträgen mit mehreren Auftragspositionen, zu denen keine Verbindung zu einem emMida-Artikel besteht, wurde in Auftrags-E-Mails und Belegen nur eine Auftragsposition ausgegeben. Dies wird mit dem Update behoben. 29166
3.4.48.5 NEW Die Spalten für Freifeld und Matchcode wurden in die Angebotsübersichten eBay implementiert, sind aber standardmäßig ausgeblendet und müssen über das Auge-Symbol eingeblendet werden. 28369
3.4.48.4 NEW Es wurden neue Rechte für den Zugriff auf die eBay-Angebotslisten ‚Vorbereitete Angebote‘ und ‚Laufende Angebote‘ implementiert. Durch diese Anpassung kann es notwendig werden, die Benutzergruppen in emMida so zu überarbeiten, dass die Benutzer wieder Zugriff auf die entsprechenden Register erhalten. 21263
3.4.48.3 IMPROVEMENT Die Zuweisung von Hauptartikeln bei der Zusammenstellung von Artikel-Varianten-Sätzen wurde intuitiver gestaltet. 23637
3.4.48.3 CHANGE Eine alphanumerische Sortierung der Zahlungsarten in der Auswahlbox im Auftragsdialog wurde implementiert. 27680
3.4.48.3 NEW Die Spalten für Bankleitzahl, IBAN und BIC, sowie entsprechende Filter wurden in die Übersicht für den manuellen Zahlungsabgleich integriert. 28320
3.4.48.3 NEW Es wurde ein neuer Filter für den Hersteller in den Auftragsübersichten implmentiert. 27413
3.4.48.3 FIX Beim Angebotsabgleich der eBay-Angebote mit emMida wurden Versandinformationen fälschlicherweise als abweichend erkannt und in der Angebotstabelle aktualisiert. Dies führt dazu, dass solche Angebote in emMida nach dem Speichern der entsprechenden Artikel als zum Aktualisieren vorgemerkt galten. Mit dem Update wird dies behoben. 27666
3.4.48.3 FIX Wurden im Artikeldialog Bilder gelöscht, zu denen ein FTP-Upload stattgefunden hat, so konnte man zwar das Bild mit vom Server löschen lassen, die URL im Artikel blieb aber erhalten und musste manuell entfernt werden. Die URL wird nun direkt mit entfernt. 28337
3.4.48.3 NEW Es wurde ein neuer Querverweis ‚Artikel bearbeiten‘ im Kontextmenü der eBay Angbotsübersicht ‚Beendete Angebote‘ implementiert. 26866
3.4.48.3 NEW Der Artikeldialog wurde in der Bestandsverwaltung um ein Register ‚Reservierungen‘ erweitert, über das die Benutzer erkennen können durch welche Aufträge oder eBay-Auktionen Bestands-Reservierungen bestehen. 26615
3.4.48.2 NEW Es wurde eine Abprüfung implementiert, die dafür sorgt, dass eBay-Artikelmerkmale automatisch gekürzt werden, wenn in emMida mehr als 15 unterschiedliche Merkmale hinterlegt sind (Obergrenze eBay). Darüber hinaus ermittelt emMida, ob es sich beim betreffenden Angebot um einen Artikel mit Grundpreisangaben handelt und verwirft automatisch so viele Artikelmerkmale, dass noch genügend Felder für eine Übermittlung der Grundpreisangaben an eBay zur Verfügung stehen. 28842
3.4.48.2 CHANGE JPG Bilder wurden von emMida bei der internen Verarbeitung in Dateien mit der Endung JPEG umbenannt. emMida wurde so angepasst, dass nun immer die Original-Dateiendung erhalten bleibt. 28626
Version 3.4.42

Änderungen durch Update auf Version 3.4.42, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.4.35

ab Version Art Release Note Ticket
3.4.42.41 CHANGE Es wurden Anpassungen zur Verarbeitung des Proxy-Server Passworts im Bezug auf MeinPaket.de vorgenommen. 28988
3.4.42.41 FIX eBay-Angebote konnten bei Nutzung des Platzhalters [EBAY_VEHICLE_DATA] unter Umständen nicht aktualisiert werden. Dies wird mit dem Update behoben. 28646
3.4.42.40 FIX Es wurden Nachbesserungen am Fix aus Vorgangsnummer/Ticket 21861 vorgenommen. 28875
3.4.42.40 IMPROVEMENT Die Versandkostenpflege für modified Shop Software wurde überarbeitet, sodass gepflegte Daten bei der Berarbeitung nicht verloren gehen können. 28733
3.4.42.39 FIX Wurden Varianten aus Hauptartikeln entfernt, so blieben die Eigenschafts- und Wertzuweisungen in der Datenbank beim Artikel erhalten. Hierdurch war das Zuweisen solcher Artikel zu anderen Variationen unter Umständen nicht mehr möglich. Mit dem Update wird dies behoben. 28821
3.4.42.39 CHANGE Das Abholen von MeinPaket.de-Aufträgen wurde so angepasst, dass der Abholzeitraum für Aufträge auf -5 Tage erweitert wurde. Dies wurde notwendig, da MeinPaket.de Prüfungen für Verkäufe mit potentiellem Betrugsrisiko vorgeschaltet hat, Aufträge deshalb verspätet freigegeben wurden und deshalb durch emMida nicht mehr abgeholt werden konnten. emMida führt dabei eine Duplikatsprüfung durch, damit keine doppelten Aufträge angelegt werden. 28838
3.4.42.33 CHANGE Der emMida Webservice API Call FetchItems wurde um zwei neue Filter für den Aktiv/Inaktiv Status, sowie die FSK18 Kennzeichnung erweitert. 27790
3.4.42.33 IMPROVEMENT Das Onlineshopsystem CosmoShop unterstützt Cross-Selling-Artikel nur dann, wenn es sich bei den zugewiesenen Cross-Selling-Artikeln nicht um Varianteunterartikel handelt. Der Angebotsupload zu CosmoShop in emMida wurde so verbessert, dass solche Zuweisungen erkannt und automatisch aus den Angeboten entfernt werden. 28683
3.4.42.30 FIX Bei den Textbausteinen in den Warengruppeneinstellungen war immer eine fest codierte Einschränkung auf 1000 Zeichen je Baustein definiert. Diese wurde mit dem Update behoben. 28649
3.4.42.30 FIX Bei den Textbausteinen in den Warengruppeneinstellungen war immer eine fest codierte Einschränkung auf 1000 Zeichen je Baustein definiert. Diese wurde mit dem Update behoben. 28649
3.4.42.30 FIX eBay-Preisinformationen konnten nicht in Angebote übernommen werden, wenn diese nur durch Mehrfacheditieren generiert wurden, ohne dass zuvor eBay-Artikeldaten für die entsprechenden Einzelvariationen gespeichert wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 28586
3.4.42.24 CHANGE Das Erfassen von Stornopositionen ist nun auch über die eigentliche Auftragssumme hinaus möglich. 28528
3.4.42.24 FIX Bei der Verwendung der Filter ‘Bildbausteine mit Bild’ und ‘Bildbausteine ohne Bild’ in der Artikelübersicht wurden die gesuchten Artikel nicht angezeigt, wenn gleichzeitig die Filter ‘Verkaufsaccount’ und ‘Angebotsstatus’ genutzt wurden. Mit dem Update können diese Filterkombinationen wieder genutzt werden. 27591
3.4.42.24 CHANGE Der Auftragsdialog wurde so abgeändert, dass Auftragspositionen beim Stornieren nurnoch einzeln selektiert werden können. 28530
3.4.42.24 CHANGE Das Erfassen von Stornopositionen ist nun auch über die eigentliche Auftragssumme hinaus möglich. 28528
3.4.42.24 CHANGE Durch eine Änderung in Version 3.4.25.42 wurde das Erfassen negativer Positionsmengen in manuellen Auftragspositionen unterbunden. Mit dem Update wird diese Möglichkeit wieder implementiert. 27802
3.4.42.24 CHANGE Anwender haben beim Anlegen von Stornopositionen in Aufträgen nun die Möglichkeit, Bezeichnung, Preis, Menge und den MwSt-Satz in die Stornoposition zu übernehmen. Subchannel und Account müssen weiterhin manuell angegeben werden. 28529
3.4.42.22 CHANGE Die in den Artikeln angezeigten Marktplatzmeldungen – Meldungen, die ausgegeben werden, wenn es beim Angebotsupload zu Fehlern kommt – werden nun nicht mehr gelöscht, wenn das fehlerhafte Angebot gelöscht wurde. 23744
3.4.42.19 CHANGE Es ist mit dem Update nicht mehr möglich über den Webclient Varianten aus Setartikeln zu generieren oder Variantenhauptartikel einem Set als Bestandteil zuzuweisen. 28358
3.4.42.17 NEW Es wurde ein neuer Filter in der Auftragsübersicht implementiert, der zum Auffinden von Aufträgen dient, bei denen es sich bei der Lieferadresse um eine Packstation handelt. 27140
3.4.42.17 FIX Bei der Durchführung des interaktiven Angebotsbestandsabgleichs, wurden bei den Amazon-Angeboten auch Läger für die Berechnung des verfügbaren Bestands herangezogen, die inaktiv geschaltet waren. Dies wird mit dem Update behoben. 28079
3.4.42.10 FIX Wurde ein Auftrag während des dazugehörigen E-Mail-Versands durch einen anderen Prozess geändert, konnte dies dazu führen, dass Auftrags-E-Mails doppelt versendet wurden. Mit dem Update wurde eine Änderung vorgenommen, die dies verhindert. 21861
3.4.42.10 NEW In der Übersicht der eBay-Unstimmigkeiten wurde eine neue Spalte für die Anzeige des Grunds eingefügt. 10430
3.4.42.9 IMPROVEMENT Formatierte HTML-Listenaufzählungen werden von Rakuten falsch interpretiert und mit zusätzlichen leeren Aufzählungspunkten versehen. Dies wird nun von emMida abgefangen. 27938
3.4.42.9 FIX Das Vorbereiten der MeinPaket.de Angebote wird bei fehlenden Informationen in einem der Artikel nicht mehr insgesamt abgebrochen. 28167
3.4.42.9 CHANGE Die URL, welche zum Anzeigen der eBay-Angebote direkt aus der Software heraus benötigt wird,musste auf Grund von Anpassungen auf dem Marktplatz abgeändert werden. 27933
3.4.42.3 NEW Die emMida WebService API wurde für das Abholen von Zahlungsinformationen zu Billsafe-Zahlungen erweitert (fetchPaymentInstructions). 25856
3.4.42.3 IMPROVEMENT Die Verarbeitung des emMida WebService API Calls ‘updateItems’ wurde hinsichtlich gleicher Datenblöcke bei der Verarbeitung von eBay-Daten optimiert. 26065
3.4.42.3 CHANGE Der emMida WebService API Call ‘updateItems’ wurde so angepasst, dass Setartikel nun auch über die interne Artikelnummer zugewiesen werden können. Wird ‘item_id’ trotzdem mit übergeben, so wird diese verwendet und die interne Artikelnummer ignoriert. 27559
3.4.42.3 FIX Die Verarbeitung des emMida WebService API Call ‘UpdateStockCount’ wurde intern für die Verarbeitung von Yatego-Daten überarbeitet, da es bei dessen Verarbeitung zu einem Fehler kommen konnte (java.lang.NullPointerException). 27686
3.4.42.3 CHANGE Der emMida WebService API Call ‘fetchPayments’ wurde um ein Abfragen der Daten pro Seite, eine sogenannte Pagination, erweitert. Die Änderung ist so implementiert worden, dass Abwärtskompatibilität (ohne Angabe eine Pagination) gewährleistet ist. 27704
3.4.42.3 CHANGE Der emMida WebService API Call ‘fetchOrders’ wurde um einen Filter auf den ‘complete_status’ erweitert. 27726
3.4.42.3 CHANGE Der emMida WebService API Call fetchOrders wurde um einen Filter für den Auftragsnummern-Prefix ‘order_number_prefix’ erweitert. 27728
3.4.42.3 CHANGE Der Artikeldialog wurde im KUMAsoft-Bereich so überarbeitet, dass die dort per Import hinterlegten Informationen herauskopiert werden können. 26656
3.4.42.3 FIX Im Webclient war es nicht möglich Textbausteine durch das Mehrfacheditieren zu leeren. Diese Funktion wurde ergänzt. 26112
3.4.42.3 CHANGE Der emMida WebService Call UpdatePrices wurde um ein Feld für das Setzen des eBay-Streichpreises erweitert. 27345
3.4.42.1 CHANGE Der CSV Filialimport wurde um einige neue Felder erweitert (Region, geograf. Breite, geograf. Länge, Shop-Url, Pickup Instructions, Lager-Code) 27069
3.4.42.1 FIX In der Übersicht der vorbereiteten MeinPaket.de Angebote wurde statt des Angebotstitels die interne Bezeichnung angezeigt. Dies wird mit dem Update behoben. 27130
3.4.42.1 CHANGE Die Auftragsfelder “Rabatt” und “Gutscheinwert” können beim Anlegen manueller Aufträge nun auch händisch gesetzt werden. 13689
3.4.42.1 FIX Die Mehrfacheditieren-Funktion war aus der Bilderübersicht heraus nicht möglich (Schaltfläche ohne Funktion). Mit dem Update können die Artikel auch aus dieser Übersicht heraus editiert werden. 27143
3.4.42.1 FIX Die Sortierung der Bemerkung innerhalb des Auftragsdialogs nach Datum war nicht korrekt implementiert. Dies wird mit dem Update behoben. 27123
3.4.42.1 CHANGE Die Sortierung der Länderauswahl der Adresspflege im Auftrag wurde auf alphanumerische Sortierung umgestellt. 27434
3.4.42.1 NEW Die Artikelpflege für shopware-Artikeldaten wurde um die Zuweisung eines Textbausteins für den META-Titel erweitert. 22939
Version 3.4.35

Änderungen durch Update auf Version 3.4.35, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.4.31

ab Version Art Release Note Ticket
3.4.35.108 FIX Der Dialog zum Erstellen von Amazon Gutschriften im Aftersales Bereich des Webclients war nicht scrollbar. Mit dem Update wird diese Funktion wieder hergestellt. 28026
3.4.35.108 IMPOVEMENT Der Upload von shopware-Angeboten wurde hinsichtlich des Bilderuploads so überarbeitet, dass es beim Hochladen von Angeboten mit vielen Variationen nicht mehr zu einer Zeitüberschreitung und somit zu einem Abbruch kommen kann. 28088
3.4.35.101 CHANGE Die Trennung der Eigenschaftswerte in shopware-spezifischen Eigenschaften wurde von Komma auf Pipe als Trennzeichen umgestellt. 27219
3.4.35.101 FIX Bei der Verwendung von doppelten Hochkomma in eBay-Artikelmerkmalen (Namen und Werte) konnte der Pflegedialog nach der Datenpflege nicht mehr geöffnet werden. Dies wird mit dem Update behoben. 27927
3.4.35.99 FIX Das Mehrfacheditieren von Rakuten Artikeldaten konnte nach einer Änderung des Artikeldialogs nicht mehr ausgeführt werden. Mit dem Update wird dies korrigiert. 27856
3.4.35.94 FIX Der E-Mail-Versand mit und ohne Anlagen konnte in bestimmten E-Mail-Account Konfigurationen nicht erfolgen (Sending the email to the following server failed : smtp.domainname.de:25). Die Versandmethode wurde mit dem Update überarbeitet, sodass E-Mails wieder versendet werden können. 27739
3.4.35.93 FIX Der Versand von Auftrags-E-Mails bricht nach dem erfolgreichen Versand der ersten erfolgreichen E-Mails unter Umständen ab. Dies wird mit dem Update behoben. 27873
3.4.35.93 FIX Der Versand von Auftrags-E-Mails zu Aufträgen, bei denen es keine Bindung zwischen der Auftragsposition und dem Artikelstamm gibt, wurde nicht ausgeführt. Dies wurde mit dem Update korrigiert. 27844
3.4.35.93 FIX Beim Erstellen von Sammelrechnungen konnten die erstellten Dokumente unter Umständen nicht vom Server abgerufen werden (Meldung: ‚The system cannot find the file specified‘). Mit dem Update wird dies behoben. 27513
3.4.35.82 FIX Bei der Aufführung des Stammdaten-Updates für MeinPaket.de konnte es zu einer SQL-Fehlermeldung im Serverlog kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 27602
3.4.35.82 FIX Bei der Umkonfiguration des eBay-Accounts konnten beim Umschalten der Versandkostenkategorien Zahlungseinstellungen verloren gehen. Dies wird mit dem Update behoben. 27593
3.4.35.80 CHANGE emMida lässt ab dem Update das Vorbereiten von Amazon-Angeboten, bei denen die maximale Länge der SKU überschritten würde, nicht mehr zu. 27452
3.4.35.72 CHANGE Die Übertragung von Variantenangeboten an Amazon wurde serverseitig überarbeitet. 27171
3.4.35.67 FIX Das Abholen des Marktplatz-Titels für eBay via TecDoc-Anbindung, konnte durch Deaktivierung der entsprechenden Option nicht deaktiviert werden. Mit dem Update wird dies behoben. 27386
3.4.35.66 FIX Das Verändern von Artikelbild-URLs in Shopgate-Variantenartikeln führte nicht zum Vormerken der Angebote zum Aktualisieren. Dies wird mit dem Update behoben. 26590
3.4.35.66 CHANGE Der emMida Webservice API Call ‚UpdateItems‘ wurde für Yatego hinsichtlich des Setzens von Yatego Kategorien überarbeitet. 25413
3.4.35.63 CHANGE Die Aufteilung der eBay-Angbote bei zu vielen Fahrzeug-Kompatibilitäten wurde von einem festen Grenzwert von 1000 Kompatibilitäten pro Angebot auf die Anwendung des von eBay über die Category-Features festgelegten Grenzwerts umgestellt. So ist gewährleistet, dass emMida in Abhängigkeit der eBay Stammdaten immer die für die jeweilige Kategorie gültigen Obergrenzen einhält. Bitte beachten Sie, dass emMida dabei immer einen Sicherheitpuffer von -1 bis -8 Prozent zum maximal möglichen Wert abzieht. 26761
3.4.35.61 FIX Das Abholen von Automotive-Daten über den Job ‚AutomotiveDataFetchJob‘ konnte unter bestimmten Umständen nicht durchgeführt werden. Mit dem Update sind diese Umstände beseitigt. 26798
3.4.35.56 CHANGE Der Informationsdialog ‚Über emMida‘ wurde überarbeitet. 25491
3.4.35.54 CHANGE Die Suche nach Fahrzeugen via HSN/TSN in der Fahrzeugzuordnung eBay wurde auf die Verwendung von Buchstaben in der Suchmaske erweitert. Darüber hinaus wurde die Suche im Webclient insgesamt überarbeitet, um die Trefferquote bei der Suche nach bestimmten Fahrzeugmodellen zu erhöhen. 27247
3.4.35.51 CHANGE Die emMida WebService API Calls UpdateItem, PrepareOffers, FetchOffers und FetchItems wurden für DAPARTO erweitert. 26592
3.4.35.51 CHANGE Bei Variantenangeboten, zu denen der Hauptartikel über die emMida WebService API gelöscht wird, werden nun auch die Variantenangebote selbst mit gelöscht. Die API verhält sich somit wie die Programmoberfläche. 26566
3.4.35.51 CHANGE Die emMida WebService API Calls UpdateItem und FetchItem wurden für CosmoShop angepasst. 25859
3.4.35.51 CHANGE Der emMida Webservice API Call ‚fetchCustomerGroups‘ wurde hinsichtlich der Übertragung von CosmoShop-Daten überarbeitet. 26582
3.4.35.49 IMPROVEMENT Die Menüstruktur in der Multifunktionsleiste des Webclients wird nun je nach Fenstergröße dynamisch gestaltet. D.h. bestimmte Menüpunkte werden automatisch verkleinert oder zusätzlich gruppiert angezeigt. Die Mindestanforderungen an die Bildschirmauflösungen bleiben davon unberührt. 26733
3.4.35.49 CHANGE Um doppelte PayPal-Zahlungseingänge in emMida zu verhindern, wurde eine Abprüfung implementiert, die sicherstellt, dass ein PayPal-Account gleichzeitig nur durch einen Prozess verarbeitet werden kann. So wird verhindert, dass gleichzeitig der Job am Server, als auch der Benutzer über den Client Zahlungen für den gleichen Account abholen kann. 25878
3.4.35.49 NEW Das Mehrfacheditieren wurde um das Editieren der Lieferantenzuweisungen erweitert. Eine Lieferanten-Preisberechnung ist über den Mehrfacheditieren-Dialog nicht möglich. 4827
3.4.35.48 FIX Die Verarbeitung des KUMAsoft-Artikelimports wurde hinsichtlich der Bildverarbeitung korrigiert, da es bei bestimmten Konfigurationen zu einem Scheitern des gesamten Imports kommen konnte. Mit dem Update wird dies behoben. 22647
3.4.35.46 CHANGE Bei Verwendung der Option zum automatischen Einordnen von Artikeln zu Warengruppen über den KFZ-Datenabgleich (TecDoc) wurde der Programmablauf so verändert, dass diese Zuordnung als letzter Schritt der Verarbeitung ausgeführt wird. Somit wird verhindert, dass Artikel verschoben werden, bevor die Daten des Artikels vollständig abgeholt wurden. 26801
3.4.35.46 CHANGE Die TecDoc spezifischen Jobs für das Zuweisen von Artikeln und das Abholen von TecDoc-Artikeldaten, wurden jeweils um einen Parameter für die Einschränkung der Jobs auf Artikel in bestimmten Warengruppen erweitert. 27019
3.4.35.43 CHANGE Die Pflege der Artikelpreise für amazon.co.uk wurde auf GBP umgestellt. 26118
3.4.35.40 CHANGE Die Pflege der Staffelpreise in den shopware-Artikeldaten wurde so überarbeitet, dass nun die Werte ‚Menge von‘ und ‚Menge bis‘ den gleichen Wert enthalten dürfen. 26942
3.4.35.40 NEW In den Angebotsübersichten eBay wurde eine neue Spalte für die Anzeige der eBay Lagerhaltungsnummer implementiert. Diese deckt sich in der Regel mit der internen Artikelnummer und ist daher im Standard ausgeblendet. 26240
3.4.35.40 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚prepareOffers‘ wurde um Yatego-spezifische Felder erweitert. 26556
3.4.35.40 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚prepareOffers‘ wurde um CosmoShop-spezifische Felder erweitert. 26533
3.4.35.40 NEW In Yatego-Aufträgen wird nun beim Anlegen die im Yatego-Account hinterlegte Standard-Versandart hinterlegt. 8081
3.4.35.31 FIX Unter bestimmten Umständen konnten eBay Preisangaben zu Streichpreisen im Artikel durch einen CSV-Artikel-Import verloren gehen. Dies wird mit dem Update behoben. 26834
3.4.35.31 NEW Die Artikelpflege wurde um ein neues Feld ‚Anzahl Packstücke‘ erweitert. 26475
3.4.35.31 FIX Das Übernehmen von Listingeinstellungen auf existierende Angebote war im Webclient nicht funktional. Mit dem Update ist die Funktion dieser Option wieder sichergestellt. 26781
3.4.35.29 FIX Beim Umschalten von Angebotsvorlagen zwischen Quelltext- und Vorschau-Ansicht kam es zu einer ungewollten Umkodierung von Platzhalterbezeichnungen mit Umlauten. Mit dem Update wird dies verhindert. 26744
3.4.35.26 NEW Es wurde eine neue Option ‚Artikel mit Bestand <= 0 auf inaktiv setzen‘ in den Abgleich-Einstellungen der Shopgate-Accountverwaltung imeplementiert. 25842
3.4.35.19 NEW Der Artikelimport CSV wurde um ein Feld „Anzahl Packstücke“ erweitert. 26523
3.4.35.19 CHANGE Beim Mehrfacheditieren des Amazon Standard-Produktnummer-Typs wird nun auch die dazugehörige Nummer aus den allgemeinen Artikeldaten mit übernommen, insofern diese vorhanden ist. 26258
3.4.35.17 CHANGE Der Upload von Variantenartikeln in den shopware-Shop wurde so angepasst, dass nun auch Bilder je Variante angezeigt werden. Diese Funktion wird durch emMida nur ab Shopversion 4.2 unterstützt. 18645
3.4.35.17 NEW Beim Setzen des Versandstatus zu shopwareaufträgen übermittelt emMida nun auch die Paketnummer des ersten gepflegten Pakets an den Shop. 26166
3.4.35.13 IMPROVEMENT Wenn das Programmfenster so weit zusammengeschoben wird, dass es den Bereich der minimal unterstützten Auflösung erreicht, reduziert emMida in einigen Übersichten große Schaltflächen auf kleinere Symbole und fasst Funktionen unter Umständen unter einer Gruppierungsschaltfläche zusammen. 26201
3.4.35.11 NEW Es wurde eine Funktion implementiert, mit der schnell Informationen zum emMida-System an unser Servicepersonal versendet werden können. Dies erfolgt nicht automatisch, sondern muss über den Nutzer ausgelöst werden. 22674
3.4.35.6 FIX Ein Kodierungsproblem bei der Verwendung von Sonderzeichen in den eBay Rücknahme- und Versandbedingungen wurde beseitigt. 26175
3.4.35.5 FIX Wurde bei einem shopware Variantenartikel die Standard-Varianteneinstellung zwischen Beenden und Wiedereinstellen der shopware-Angebote verändert, so konnte das entsprechende Angebot nicht wiedereingestellt werden. Dies wird durch das Update behoben. 26266
3.4.35.5 CHANGE Die Standard-Vorlage für den CSV-Export von Aufträgen wurde so umgestellt, dass nun eine Kopfzeile mit ausgegeben wird. Nicht betroffen von dieser Änderung sind speziell für Nutzer angepasste Vorlagen, welche außerhalb des Standard-Vorlagenverzeichnis abgelegt sind. 20965
Version 3.4.31

Änderungen durch Update auf Version 3.4.31, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.4.25

ab Version Art Release Note Ticket
3.4.31.60 CHANGE Die Auswahlmöglichkeit von Artikeln bei der Zuweisung von Zusatzartikeln (Cross-Selling) wurde auf Variantenunterartikel für die Nutzung in Shopware erweitert. 26784
3.4.31.60 FIX SMTP Timeouts wurden beim E-Mailversand nicht korrekt verarbeitet. Dies ist mit dem Update behoben. 26831
3.4.31.53 NEW Der Upload von eBay Varianten-Angeboten wurde um eine Abprüfung auf Bildduplikate in den Variationen erweitert, sodass die Obergrenze der Bildanzahl für Variantenbilder bei eBay durch Bildduplikate nun nicht mehr überschritten wird. Bildduplikate werden nicht mehr übertragen. 26241
3.4.31.51 CHANGE Der Aufbau der csv-Artikeldatei für den Shopgate-Artikelabgleich wurde überarbeitet. 26252
3.4.31.51 CHANGE Der emMida WebService API Call UpdateItems wurde für MagentoCommerce hinsichtlich der Kategoriezuordnung überarbeitet. 25861
3.4.31.44 FIX In der emMida Webservice API wurde der endOffers-Call für das Beenden von Shopware-Angeboten korrigiert. Dies war bisher nicht über den Webservice möglich. 24991
3.4.31.43 NEW Die grafische Benutzeroberfläche des Marktplatzplugins für CosmoShop wurde in den Webclient migriert. 22006
3.4.31.42 FIX Änderungen an den zugewiesenen E-Mail-Vorlagen werden nun direkt nach dem Speichern angewendet. 16371
3.4.31.38 NEW Die Pflege der Einstellungen für das Abholen der Teiledaten von TecDoc für Artikel und Warengruppen, kann nun vom Anwender selbst in der Programmoberfläche vorgenommen werden. 25752
3.4.31.34 CHANGE Der Zähler für die aktuell ausgewählten Datensätze wurde in den Listen des Webclients nachgezogen. 22870
3.4.31.30 NEW Für eBay-Angebote lässt sich die Sortierreihenfolge von Varianteneigenschaften nun manuell festlegen. 22772
3.4.31.27 FIX Eine Preisänderung bei eBay-Variantenartikeln führte unter Umständen nicht dazu, dass die dazugehörigen Angebote zum Aktualisieren vorgemerkt wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 25787
3.4.31.25 CHANGE Das Aufrufen von Medien ist nun direkt aus der Medienverwaltung des Artikels möglich. Dafür muss die Mediendatei per FTP hochgeladen worden sein. 21109
3.4.31.24 FIX eBay-Fahrzeugverwendungslisten wurden unter Umständen nicht an eBay übermittelt. Dies wird mit dem Update behoben. 25063
3.4.31.23 CHANGE Die Maske der manuellen Zahlungszuweisung wurde um zwei Filtermöglichkeiten erweitert. Der offene Rechnungsbetrag lässt sich nun mit ‚von‘ und ‚bis‘ eingrenzen. 20717
3.4.31.23 CHANGE Beim Abgleichen von Amazon-Beständen kam es dazu, dass Bestände übermittelt wurden, obwohl es keine Änderung am Bestand gab. Diese unnötigen Bestandsdaten werden nicht mehr übermittelt. 24900
3.4.31.23 CHANGE Das Abholen von Amazon-ASINs wurde um ein optionales Fenster erweitert. Dieses wird geöffnet, wenn Amazon zu einer EAN mehrere ASINs liefert. Dort kann dann die passende ASIN ausgewählt werden. 19260
3.4.31.22 NEW Die Bestandsreservierung von Artikeln kann auf Mandantenebene deaktiviert werden. 25374
3.4.31.20 CHANGE Die Artikelbezeichnung von einem eBay-Angebot lässt sich nun über emMida ändern, auch wenn bereits ein Auftrag zu dem Angebot existiert. 22336
3.4.31.20 CHANGE Der DPD-Auftragsexport unterstützt nun die Version 6 der DPD-DELISprint Software. 25038
3.4.31.17 FIX Das Vererben von URL-Bildern konnte unter Umständen beim Einstellen von Gambio-Angeboten zu einer Fehlermeldung (NullPointerException) führen. Dies wird mit dem Update verhindert. 24707
3.4.31.15 NEW Die eBay-Experteneinstellungen wurden um eine Einstellungsmöglichkeit erweitert. Es ist nun konfigurierbar, ob die eBay-SKU oder die interne emMida-Artikelnummer bei Auftragspositionen angewendet wird. 25406
3.4.31.15 CHANGE Das gleichzeitige Auslösen von mehreren eBay-Unstimmigkeiten war im emMida Webclient bisher nicht vorhanden und wurde implementiert. 24602
3.4.31.15 FIX Das Speichern einer Artikelimportkonfiguration war nicht möglich, wenn in dem eingelesenen Satzaufbau ein HTML-Tag enthalten war. Dies wird mit dem Update behoben. 24957
3.4.31.15 FIX Beim Auftragsexport gab es Werte, die nicht gesetzt wurden, obwohl Daten dazu in emMida vorhanden waren. Dies wird mit dem Update korrigiert. 25331
3.4.31.15 FIX Sobald beim Artikel-Aktualisierungsimport kein Wert für die eBay-Kategorien gepflegt war, wurden bereits bestehende Werte im Artikel leer überschrieben. Diese Vorgehensweise war nicht korrekt. Bereits gepflegte Werte für eBay-Kategorien bleiben nun im Artikel erhalten. 25480
3.4.31.14 CHANGE Es lassen sich nun alle Rakuten-spezifischen Daten aus Artikeln per Mehrfacheditieren entfernen. 24810
3.4.31.11 FIX Das Layout der Artikelsuche beim Einrichten von modifiedShop-Gutscheinen war defekt. Dies wird mit dem Update behoben. 25640
3.4.31.10 CHANGE Die Bestandsverwaltung im Artikel wurde um eine Funktion erweitert. Diese überprüft die Plausibilität der eingegebenen Einstell- und Auffüllmengen beim Speichern der Artikeldaten. 24913
3.4.31.9 CHANGE Die angezeigten Kundendaten in der Auftragsliste wurden um die E-Mail Adresse und die Telefonnummer des Käufers erweitert. 25132
3.4.31.9 CHANGE Die Bereiche ‚Aufträge‘ und ‚Zahlungen‘ wurden um Filtermöglichkeiten für Rechnungsbeträge erweitert. 22347
3.4.31.6 CHANGE Vor dem Abgleich der eBay-Angebote muss nun eine Auswahl der Verkaufsaccounts, für die der Abgleich durchgeführt werden soll, erfolgen. 19203
3.4.31.6 FIX Länderbezogene Änderungen bei den Amazon-Artikeldaten führten bisher nicht dazu, dass Angebote zum Aktualisieren vorgemerkt wurden. Dies wird mit dem Update behoben. 18034
3.4.31.6 FIX Beim Aktualisieren von eBay-Angeboten war im Webclient bisher kein Prozess-Fortschritt erkennbar. Mit dem Update wird der Prozess-Fortschritt nun ausgegeben. 19196
3.4.31.5 FIX Bei eBay-Aufträgen war das Feld ‚eBay Benutzername‘ im Auftragsdialog gesperrt und der Wert nicht kopierbar. Mit dem Update ist dies nun möglich. 25024
3.4.31.4 CHANGE Das Feld für den Verwendungszweck beim Zahlungseingang im Auftragsdialog wurde auf 255 Zeichen erweitert. 25130
3.4.31.4 FIX Bei DAPARTO-Aufträgen waren beim Auftragsimport die Felder für Vor- und Nachname in der Rechnungsadresse vertauscht. Dies wird mit dem Update behoben. 25509
Version 3.4.25

Änderungen durch Update auf Version 3.4.25, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.4.16

ab Version Art Release Note Ticket
3.4.25.84 NEW Für das KUMAsoft-Plugin wurde im Artikelbereich ein neuer Filter für die Filterung von Artikel nach Standorten implementiert. Der Standort wird im KUMAsoft-Artikelregister im Feld ‚Ort‘ ausgegeben. 25366
3.4.25.84 FIX Der ‚ReviseOffersFitmentJob‘ zum Aktualisieren von eBay-Angeboten mit Fahrzeugzuweisungen wurde korrigiert, sodass er nun auch Angebote neu aufteilen kann, die gleichzeitig über mehrere eBay-Accounts eingestellt wurden. 24626
3.4.25.84 FIX Das Mehrfacheditieren von lokalen Artikelbildern konnte existierende Bilder nicht überschreiben. Dies wird mit dem Update behoben. 25387
3.4.25.84 FIX Die Funktion zum Verhindern von Artikel-Duplikaten (Erkennung über interne Artikelnummer) musste angepasst werden, um zusammen mit einer Funktion zum automatischen Erweitern der Artikelbezeichnung korrekt funktionieren zu können. 25507
3.4.25.70 FIX IBAN, BIC und BLZ konnten über den Webclient bei der Erfassung manueller Zahlungseingänge nicht gespeichert werden. Dies wird mit dem Update behoben. 25179
3.4.25.66 NEW Die Auftragsübersicht des Webclients wurde um eine Spalte für die Ausgabe der Kundennummer erweitert. 25240
3.4.25.66 FIX Bei der Verwendung des emMida WebService API Calls ‚updateItems‘ war die Option ‚active_status_number‘ ohne Funktion. Dies wird mit dem Update behoben. 25068
3.4.25.63 CHANGE Die emMida WebService API Calls ‚updateItems‘ und ‚fetchItems‘ wurden für das eBay Feature ‚Sofortige Zahlung‘ erweitert. 23031
3.4.25.60 CHANGE Das Yatego-Marktplatzplugin wurde in den Webclient migriert. 21656
3.4.25.58 IMPROVEMENT Das Fehlerhandling der Software beim Installieren der Shopware-Schnittstelle aus emMida heraus wurde verbessert, sodass Fehler in der Kommunikation besser geloggt werden. 23817
3.4.25.58 CHANGE Das Löschen von Kundengruppen für modified Shopsoftware wurde so angepasst, dass nun auch Kundengruppen gelöscht werden können, die noch in Artikeln oder Warengruppen zugewiesen sind. 23574
3.4.25.57 NEW Es wurde eine spezielle Bilder-Übersicht in den Webclient implementiert, über die ermittelt werden kann, in welchen Artikeln Bilder gepflegt sind. Aus dieser Übersicht heraus lassen sich die Bilder direkt kontrollieren und Artikel bearbeiten. 17862
3.4.25.55 NEW emMida wurde für eBay im Bereich der Accountverwaltung, Stammdaten und im Artikeldialog für die Unterstützung von eBay Rahmenbedingungen erweitert bzw. überarbeitet. 8135
3.4.25.53 CHANGE Die Option zur Entscheidung, ob auch Angebote aus dem Shopware-Shop importiert werden sollen ist weggefallen. Dies erfolgt nun automatisch, wenn Artikel importiert werden. 22142
3.4.25.52 FIX Die Filtereinstellungen im Webclient konnten unter bestimmten Umständen verloren gehen, wenn Filter zu schnell hintereinander hinzugefügt oder entfernt wurden. Dieser Umstand wird mit dem Update behoben. 24891
3.4.25.51 FIX Eine fehlerhafte Anzeige von Bildern mit Alpha-Transparenz in Shop-Marktplätzen, welche durch die Verarbeitung in emMida entstand, wurde behoben. 19997
3.4.25.42 NEW Es wurde ein neues Feature für das Erfassen von Stornopositionen/Gutschriftpositionen implementiert. Diese Positionen können auf gesonderten Stornorechnungen ausgedruckt werden. 17974
3.4.25.42 NEW Preisänderungen werden separat vor allen anderen Änderungen zu eBay übertragen, wenn die Anzahl der zu ändernden Angebote > 50 ist. Diese Angebotsaktualisierungen werden über die „Large Merchant Services“ von eBay abgewickelt, sodass Preisänderungen schnell vor allen anderen Änderungen an eBay übertragen werden können. 21994
3.4.25.42 CHANGE Shopgate-Auftragsummern werden in emMida-Aufträgen nicht mehr in das Feld ‚Externe Auftragsnr. 1‘ gespeichert, sondern ausschließlich in das Feld ‚Marktplatz Auftragsnrummer‘. 23765
3.4.25.40 NEW Die Marktplatzanbindung Shopgate wurde in den Webclient migriert. 21883
3.4.25.40 NEW Es wurden neue Auftragsfilter implementiert, über die Aufträge gefiltert werden können, in denen keine Zahlungsart vorhanden ist. 24595
3.4.25.40 CHANGE Die Kommunikation zwischen Webclient und emMida-Server beim Mehrfacheditieren wurde umgestellt, sodass diese nun asychron verläuft und die Benutzer während dem Mehrfacheditieren normal mit der Anwendung weiterarbeiten können. 23174
3.4.25.33 CHANGE Das Feld für die Pflege der IBAN im Auftragsdialog wurde auf 40 Zeichen erweitert. 24690
3.4.25.33 CHANGE Die Maximalgröße der CSV-Dateien, die über den Webclient importiert werden können, wurde von 20MB auf 500MB vergrößert. 24207
3.4.25.30 CHANGE Der Zuweisungsdialog der E-Mail-Vorlagen im Webclient wurde um die Pflege von Standard-E-Mail-Anhängen erweitert. 24138
3.4.25.26 NEW Es wurde ein neues Recht implementiert, über das gesteuert werden kann, ob Benutzer den Sperrvermerk auf Warengruppen übernehmen dürfen oder nicht. 20742
3.4.25.26 CHANGE Der Umfang der zuweisbaren Versandkostenkategorien für Rakuten Versandeinstellungen wurde von fünf auf zwanzig erweitert. 24026
3.4.25.21 NEW Es wurde ein neuer Auftragsfilter implementiert, über den Aufträge ermittelt werden können, zu denen bereits ein Lieferschein erstellt wurde. 19068
3.4.25.21 IMPROVEMENT Kommt es beim Import von CSV Dateien während dem Artikelimport zu Fehlern, so werden die fehlerhaften Zeilennummern nun im Client-Log mit ausgegeben. 23242
3.4.25.14 NEW Die Shopkategorieverwaltung für MagentoCommerce wurde um eine Einstellung für unterschiedliche Anzeigemodi erweitert. Sie können die Modi ‚Nur Artikel‘, ‚Nur statischen Block‘, ‚Statischer Block und Artikel‘ wählen. Für bereits bestehende Kategorien ohne gesetzten Anzeigemodus wird hier ‚Nur Artikel‘ verwendet. 22863
3.4.25.14 FIX Beim Kopieren von eBay-Accounts im Webclient wurden nicht alle Daten mit kopiert. Dies wird mit dem Update behoben. 23859
3.4.25.14 FIX Der Dialog für die PayPal-Rückerstattungen wurde überarbeitet, da es während der Bedienung zu unplausiblen Anzeigen und Aktionen kommen konnte. 24049
3.4.25.13 NEW Folgende Filter wurden im Webclient in die Auftragsübersicht implementiert: ‚Auftragssumme von‘, ‚Auftragssumme bis‘, ‚geleisteter Betrag von‘, ‚geleisteter Betrag bis‘, ‚offener Betrag von‘, ‚offener Betrag bis‘. 21035
3.4.25.13 CHANGE Eigene eBay-Artikelmerkmale können nun auch dann angelegt werden, wenn noch keine Kategorie für den Artikel definiert wurde. 22952
3.4.25.12 IMPROVEMENT Um das Auffinden von nicht zugeordneten Zahlungseingängen zu erleichtern, wurde die Übersicht der nicht zugeordneten Zahlungseingänge im manuellen Zahlungsabgleich um Spalten und Filter für ‚Quelle‘, ‚Importiert am‘ und ‚Importiert durch‘ erweitert. 22158
3.4.25.12 CHANGE Die Artikelbilderübersicht wurde so überarbeitet, dass nun auch vererbte Bilder angezeigt werden können. Hierzu muss in der Übersicht ein gesonderter Filter aktiviert werden. 23302
3.4.25.11 NEW Die Übersicht der eingegangenen Zahlungen wurde um die Spalten für BLZ, BIC und IBAN erweitert. Nach diesen Spalten kann sortiert und gefiltert werden. 21613
3.4.25.11 NEW Die Spalte „Verkausfaccount“ wurde in den Auftragsübersichten des Webclients nachgezogen. 19545
3.4.25.11 NEW Der Filter ‚Rabattwert‘ wurde in die Auftragsübersicht des Webclients nachgezogen. 20903
3.4.25.11 FIX Bei der Sortierung der Amazon-Auftragsübersicht nach Preis oder Sonderpreis konnte es unter Umständen zu einer unerwünschten Meldung kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 23864
3.4.25.11 CHANGE Der Installations-Suffix wird im Webclient nun neben den Anmeldeinformationen angezeigt. 21954
3.4.25.9 NEW Es wurde ein Link zum Download des Support-Tools im Weblclient implementiert. Der Link befindet sich rechts neben dem Aufruf der Hilfe und ist unter Microsoft Windows, MacOS und Linux Betriebsystemen funktionfähig. 22696
3.4.25.9 IMPROVEMENT Die emMida WebService API wurde so angepasst, dass Sie das Zuweisen von Warengruppen zu Artikeln in fremden Mandanten nicht mehr zulässt. 18263
3.4.25.6 CHANGE Einige Jobs wurden umbenannt um eine benutzerfreundliche Bezeichnung für die Anzeige der Jobs im Job-Manager des Webclients herzustellen. 24092
Version 3.4.16

Änderungen durch Update auf Version 3.4.16, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.4.9

ab Version Art Release Note Ticket
3.4.16.92 FIX Beim Export von Amazon-Zahlungsberichten wurde im Webclient immer dieselbe Datei zum Download angezeigt. Mit dem Update wird dies behoben. 24433
3.4.16.92 FIX Beim Mehrfacheditieren von eBay Versandeinstellungen wurden vorhandene eBay Bildeinstellungen verworfen. Mit dem Update wird dies behoben. 24524
3.4.16.85 FIX Eine SQL-Abfrage in Zusammenhang mit dem Verkauf von Setartikeln konnte zur Blockierung des Webclients führen. Die fehlerhafte Datenbankabfrage wurde korrigiert. 24307
3.4.16.85 FIX Der Platzhalter [PACKINGLISTITEMS] wurde in Lieferanten-E-Mails nicht mehr ersetzt und im Kartext übertragen. Dies wird mit dem Update behoben. 24316
3.4.16.84 FIX Artikelbilder wurden unter Umständen mehrfach an Amazon übertragen. Dies wird mit dem Update behoben. 24276
3.4.16.80 CHANGE Ausgelöst durch die Änderungen zur Umsetzung der gesetzlichen Verbraucherrechterichtlinie wurde der Auftragsworkflow für Amazon-Aufträge in emMida so verändert, dass nun auch für Amazon-Aufträge E-Mail-Erstbenachrichtigungen versendet werden können. 24082
3.4.16.73 FIX Minusbestände wurden in der Bestandsverwaltung der Artikel zwar angewendet, aber im Webclient nicht angezeigt. Dies wird mit dem Update korrigiert. 23796
3.4.16.70 FIX Ein fehlendes Account-Tag bei der Abfrage von Kundengruppen für modified Shopsoftware über den emMida WebService API Call FetchCustomerGroups wurde ergänzt. 23589
3.4.16.68 CHANGE Die Benennung des sogenannten ‚VariantGroupCode‘ je MeinPaket-Variantenangebot muss bei MeinPaket.de accountübergreifend eindeutig sein, da es sonst unter Umständen zu der Meldung ‚Duplicate variant attribute values found for physical product…‘ kommen kann. Die Funktion so überarbeitet, dass dies nicht mehr vorkommen kann. 23595
3.4.16.63 NEW Anstelle der normalen eBay API nutzt emMida nun die sogenannten ‚Large Merchant Services (LMS)‘, um den Angebotsbestandsabgleich bei eBay vorzunehmen. Ab einer Menge von 50 zu ändernden Angeboten schaltet emMida automatisch von der normalen API auf LMS um. 21110
3.4.16.61 FIX Beim Anlegen neuer manueller Aufträge konnte es im Webclient unter Umständen zu der Meldung ‚Es konnte keine Verbindung zum Server hergestellt werden‘ kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 23543
3.4.16.61 CHANGE Der Automatismus, der am emMida Server für das regelmäßige Schließen ungenutzter Client-Anmeldungen zuständig ist, wurde so überarbeitet, dass er Verbindungen zu offenen, jedoch derzeit ungenutzten Browsersitzungen nicht mehr vorzeitig schließt. 23515
3.4.16.61 FIX Beim Aufrufen der Herstellerverwaltung in den Stammdaten konnte es im Webclient unter Umständen zu der Meldung ‚Es trat ein unerwarteter Fehler beim Verarbeiten Ihrer Anfrage auf.‘ kommen. Dies wird mit dem Update behoben. 22131
3.4.16.60 NEW Der Artikeldialog wurde um ein neues Register ‚Marktplatzmeldungen‘ erweitert. Hier werden dem Benutzer Meldungen angezeigt, welche im Kontext zu Fehlern beim Upload vorbereiteter Angebote stehen. 19755
3.4.16.59 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚DeleteOffers‘ wurde so überarbeitet, dass bei dessen Ausführung nun auch Variantenangebote mit gelöscht werden. 23339
3.4.16.59 FIX Der emMida WebService API Call ‚fetchOffers‘ lieferte unter Umständen eine leere Seite zurück. Dies wird mit dem Update behoben. 23089
3.4.16.59 FIX Bei Angeboten, die durch den emMida WebService API Call ‚SyncPlattorms‘ mit dem Marktplatz abgegelichen wurden, blieben unter Umständen die Änderungskennzeichen erhalten, sodass die Annahme entstehen konnte, diese seinen nicht abgeglichen worden. Die Änderungskennzeichen werden mit dem Update nach dem ‚SyncPlattorms‘ sicher gelöscht. 22956
3.4.16.58 CHANGE Der emMida WebService API Call-Aufruf ‚updateOrders‘ wurde geändert und verhält sich bei Verwendung des Calls ‚last_changed_at‘ nun anders. Siehe emMida WebService API Dokumentation. 21840
3.4.16.58 IMPROVEMENT Das Abholen der Aufträge von Amazon bzw. das damit verbundene Laden der entsprechenden Artikeldaten zu den Auftragspositionen wurde überarbeitet, sodass dadurch keine unnötige Systemlast entsteht. 23290
3.4.16.56 FIX Der Filter auf die Amazon-Bezeichnung konnte in der Übersicht der zu aktualisierenden Amazon-Angebote nicht genutzt werden. Dies wird mit dem Update behoben. 23461
3.4.16.54 CHANGE Die Anbindung an Amazon wurde auf die API Version 1.9 umgestellt. 22116
3.4.16.52 FIX Beim Anlegen von Aufträgen aus dem MagentoCommerce-Shop wurde die Zeitzone des Shopssystems nicht korrekt verarbeitet und die Aufträge in emMida ggf. mit einem verfälschten Auftragsdatum angelegt. Mit dem Update wird dies korrigiert. 23140
3.4.16.51 CHANGE Die Schaltflächen zum Aufruf der Warengruppenpflege und der Artikelbilder-Übersicht wurden im Webclient so modifiziert, dass sie nun über einen Klick auf die mittlere Maustaste, STRG + Mausklick oder über das Kontextmenü in einem neuen Register geöffnet werden. 23311
3.4.16.51 FIX Angebote konnten aus der aufgeklappten Auftragsansicht in der Auftragsübersicht z.T. nicht aufgerufen werden (Meldung: ‚Das System kann die angegebene Datei nicht finden‘). Dies betraf den klassischen Windowsclient und wurde mit dem Update behoben. 23307
3.4.16.51 CHANGE MeinPaket.de Angebote können unter Umständen über emMida nicht beendet werden, wenn es zu diesen noch unverarbeitete Bestellungen gibt. Da dies in einem solchen Fall auch über das MeinPaket.de Backend nicht möglich ist, wendet emMida mit dem Update die dort beschriebene Vorgehensweise an: Das Angebot wird statt dessen auf Bestand 0 gesetzt und somit verhindert, dass es gekauft werden kann: Sollte ein laufendes Angebot nicht beendet werden können, wird versucht, die Menge des Angebots auf 0 zu setzen, damit das Angebot bei MeinPaket.de auf ‚Offline‘ gesetzt wird. In emMida wird das Angebot trotzdem zu den beendeten Angeboten verschoben. Wird das Angebot wiedereinstellt, wird der Bestand bei MeinPaket.de wieder aufgebucht und das Angebot somit auf ‚Online‘ gesetzt. Sollte der Versuch, die Angebotsmenge auf 0 zu setzen, fehlschlagen, wird eine Fehlermeldung in der Protokollbox ausgegeben. 23310
3.4.16.51 CHANGE Die Funktionalitäten für das Versenden von manuellen Mahn-E-Mails waren im emMida Webclient bisher noch nicht vorhanden und wurden nachträglich implementiert. 23090
3.4.16.51 CHANGE Beim Upload von Bildern in den Shopware-Shop wurden Bilder, bei denen der dazugehörige Bildbausteintyp keine Einstellung für die Verwendung von lokalen Bildern hat, nicht mit in den Shop übertragen. Mit dem Update entfällt diese Einschränkung. 22826
3.4.16.51 CHANGE Die im Webclient noch nicht vorhandene Spalte für die Anzeige der Mahnstufe wurde implmentiert. Nach dieser kann sortiert werden. 22757
3.4.16.50 NEW Die Möglichkeit der Anwendung vererbter Bilder wurde für den Marktplatz Rakuten implementiert. 23373
3.4.16.50 NEW Im Webclient fehlende Filter für das Filtern von Artikeln nach ‚Bestand von‘ und ‚Bestand bis‘ wurden implementiert. 20596
3.4.16.48 FIX Die Funktion zum Anlegen von neuen Kunden bei der Erstellung manueller Aufträge war im Webclient nicht gegeben und wurde nachträglich implementiert. 23058
3.4.16.47 FIX Beim Einpflegen von Hinweisen zu eBay-Fahrzeugkompatibilitäten wurden Zeilenumbrüche als HTML-Tags im Text gespeichert und mit an eBay übertragen. Mit dem Update werden diese nicht mehr gespeichert und verwendet. 21990
3.4.16.47 CHANGE Die Übersicht der Artikel im Webclient lässt sich nun nach den Bestandsspalten sortieren. 20411
3.4.16.46 IMPROVEMENT Die Ansicht der laufenden MagentoCommerce Angebte wurde für die Anzeige vieler Variantenhauptartikel angepasst. 23229
3.4.16.46 CHANGE Der Auftragsdialog wurde bei den Auftragspositionen so überarbeitet, dass der Mehrwertsteuersatz einer Auftragsposition verändert werden kann solange noch keine Rechnung erstellt wurde. 21918
3.4.16.45 FIX Beim Verändern der Auftragspositionsmengen durch Teilstornierungen wurden Bestände im Artikel unter Umständen nicht erhöht, bzw. Reservierungen nicht aufgelöst. Mit dem Update wird dies für den Webclient behoben. Eine Anpassung im klassischen Windowsclient findet nicht mehr statt. 13396
3.4.16.45 NEW Es wurde ein neues Feature implementiert mit dem sich über den Medienpool gepflegte Dokumente als Standard-Anhang zu Workflow-E-Mails verschicken lassen. In der initialen Umsetzung ist die Konfiguration nur über einen Eingriff in die Datenbank möglich. Möchten Sie dieses Feature nutzen, wenden Sie sich bitte an unser Servicepersonal. 11575
3.4.16.44 CHANGE Die Verkaufsaccount-Konfiguration im Webclient wurde so überarbeitet, dass Accounts zu nicht lizenzierten Marktplätzen nicht mehr angezeigt werden. 23099
3.4.16.44 CHANGE Die Feldnamen für die Maßeinheiten zur Verwendung im emMida WebService API Call ‚updateItems‘ wurden vereinheitlicht. 22589
3.4.16.44 CHANGE Das Verhalten von emMida bei der Verwendung von Standard Amazon-Produktnummern wurde überarbeitet. Die ASIN wird jetzt, wenn es die Artikeleinstellungen zulassen (Standardprodukttyp ASIN, kein Multi-ASIN), vom Artikel herangezogen und zu Amazon hochgeladen. Ansonsten wird die ASIN vom Angebot verwendet. Wird ein Angebot erstellt und ist als Standardprodukttyp ASIN ausgewählt, dann wird die ASIN direkt beim Angebot mit eingetragen. 20432
3.4.16.44 NEW Die emMida WebService API Calls ‚updateItems‘ und ‚fetchItems‘ wurden um das Feld ’special_price_amount_endless‘ für das Setzen bzw. Auslesen der Sonderpreismenge ‚unbegrenzt‘ bei modified Shopsoftware erweitert. 20439
3.4.16.44 NEW Für den emMida WebService API Call ‚updateOrders‘ wurden neue Fehler-Codes implementiert. 20715
3.4.16.43 IMPROVEMENT Die Performance des Webclients bei der Ausführung von Aktionen (Weitersetzen, Benachrichtigen, Stornieren usw.) mit Auftragsmengen > 500 Aufträge wurde verbessert. 22852
3.4.16.42 IMPROVEMENT Die Fehlertoleranz des DAPARTO Vergleichsartikel-Imports wurde verbessert. 21716
3.4.16.41 CHANGE Im Webclient wurden die Spalten ‚Aktuelle Angebotsmenge‘, ‚Letzte Einstellmenge‘ und ‚Verkaufte Menge‘ in den Angebotsübersichten für Amazon ergänzt. Nach diesen Spalten kann darüber hinaus sortiert werden. 22814
3.4.16.41 CHANGE Die Auftragsabwicklung von DAPARTO-Aufträgen innerhalb von emMida wurde überarbeitet, sodass PayPal-Aufträge bei Übermittlung einer PayPal-Transaktionsnummer in der DAPARTO-Auftragsdatei und dem Zahlstatus ACCEPTED nicht automatisch als bezahlt akzeptiert und in den Versand gesetzt werden. Ist eine PayPal-Transaktionsnummer vorhanden, so belässt emMida den Auftrag bis zum Zahleingang über das emMida PayPal-Plugin unter den offenen Zahlungen (Standard-Workflow). Liefert DAPARTO den Zahlstatus ACCEPTED und keine PayPal-Transaktionsnummer, so wartet emMida nicht auf den Zahleingang und setzt den Auftrag wie gewohnt in den Versand. 21887
3.4.16.41 CHANGE Die Auftragsliste des Webclients wurde um die Anzeige von eBay-Artikelnummer, eBay-Transaktionsnummer, eBay-Benutzername erweitert. Diese Anzeige war im klassischen Windowsclient bereits vorhanden und wurde initial nicht in den Webclient übernommen. 19174
3.4.16.40 FIX Beim Aufruf des Artikeldialogs im Bereich eBay (Register Versand) konnte es unter Umständen zu der Meldung ‚Es trat ein unerwarteter Fehler beim Verarbeiten Ihrer Anfrage auf.‘ kommen. Dieser Umstand wird mit dem Update behoben. 23073
3.4.16.38 IMPROVEMENT Es wurden neue Indexe in der Datenbank eingefügt, die das Auslesen von Auftrags-, eBay-Dispute- und Bestandsdaten beschleunigen sollen. 22594
3.4.16.38 CHANGE Die Verarbeitung der Mehrwertsteuersatz-Werte in den Aufträgen beim Zahlungsimport wurde so angepasst, dass Mehrwertsteuersätze mit bis zu 4 Nachkommastellen abgebildet werden können. Solche wurden unter Umständen durch Maktplätze an emMida übertragen und führten zu unterbezahlten Aufträgen. 22460
3.4.16.36 CHANGE Das Statuszeilen-Feature steht im Gambio-Shopsystem nicht mehr zur Verfügung und wurde aus emMida entfernt. 20073
3.4.16.35 CHANGE Die Spalte ‚letzte Änderung‘ wurde in der Auftragsübersicht des Webclients implementiert. 22962
3.4.16.34 FIX Das Änderungskennzeichen für das Bestandsverhalten ‚OutOfStockBehavior ‚ wurde beim Aktualisieren von eBay-Angeboten blieb auch nach Aktualisierung erhalten. Dadurch wurden bereits geänderte Angebote weiter in der Liste der zu aktualisierenden Angebote angezeigt. Dieser Umstand wird mit dem Update behoben. 22864
3.4.16.34 CHANGE Die Felder für die Pflege von Postleitzahlen wurden im Webclient von 5 auf 50 Zeichen vergrößert. 22287
3.4.16.34 NEW Die Warengruppen-Pflege wurde für eBay um die Möglichkeit erweitert, den Zustand an alle Artikel in der Warengruppe zu vererben. 11659
3.4.16.33 CHANGE Eine im Webclient fehlende Sortierbarkeit nach der Spalte ‚verkaufte Menge‘ wurde implementiert. 22755
3.4.16.33 CHANGE Eine nicht in den Weblclient übernommene Funktion zum Anpassen der Angebotsmenge aus dem eBay-Angebot heraus wurde in den Webclient nachgezogen. 22314
3.4.16.32 CHANGE Die Suche nach Zeichenketten mit _ konnte in emMida nicht ausgeführt werden, bzw. lieferte keine Ergebnisse zurück. Die Suche wurde umgestellt und kann nun auch solche Datensätze finden. 21857
3.4.16.31 FIX Die Anzeige der Filterwerte ‚Serie/Modell‘ für die Auswahl von Fahrzeugdaten für eBay formatierte Werte in der Auswahl teilweise als Datum. Dies wird mit dem Update behoben. 22932
3.4.16.31 CHANGE Die benutzerdefinierten Filtereinstellungen wurden bisher nur aus den entsprechenden Feldern in der Datenbank geladen. Hierdurch konnte es vorkommen, dass sich Anwender, die das selbe Login benutzen, gegenseitig Einstellungen überschreiben, wenn einer der Anwender den Webclient schließt. Die Arbeitsweise der Software wurde insoweit geändert, dass Filtereinstellungen zumindest während einer Browsersitzung individuell bleiben. Spätestens beim Abmelden werden die Filtereinstellungen aber wieder in der Datenbank gespeichert, weshalb es weiterhin nicht empfohlen wird, dass mehrere Anwender dieselbe Anmeldung benutzen. 22762
3.4.16.28 CHANGE Im Webclient wurde ein Querverweis zwischen Auftrag und Kundenbereich ergänzt. 22810
3.4.16.28 CHANGE Eine im Webclient fehlende Möglichkeit zum Account-übergreifenden Erzeugen von Sammelrechnungen wurde implementiert. 22752
3.4.16.28 FIX Die Anzeigelogik der Vererbungssymbolik (Vererbung/Vererbung zurücksetzen) einiger Bereiche der Warengruppenverwaltung im Webclient wurde angepasst, da hier z.T. nicht korrekt angezeigt wurde, ob ein Inhalt vererbt wurde oder nicht. 19044
3.4.16.28 CHANGE Die Bedingungen für das Erstellen von Rechnungen als Sammeldokument, im Kontext zum Belegversand per E-Mail, wurden im Webclient an die Bedingungen die im Windows-Client gelten angepasst. 20993
3.4.16.28 NEW Beim Fertigstellen von Amazon-Aufträgen wird nun auch die Versandart aus dem Auftrag mit an Amazon übergeben, wenn eine Trackingnummer übertragen wird. 21724
3.4.16.28 CHANGE Die Galerie-Option für die Verwendung von Bildern bei eBay kann nicht mehr explizit gesetzt werden. emMida richtet sich hierbei nur noch nach der angegebenen Sortierreihenfolge für die Verwendung. Doppelte Sortierungen können über den Webclient nicht mehr gesetzt werden. 20571
3.4.16.28 NEW Das Feature zur Übergabe einer Zustandsbeschreibung in eBay-Angeboten wurden implementiert. Das Feld hierfür steht im Artikeldialog in den eBay Artikelmerkmalen für alle Gebraucht-Zustände und Kategorien ohne Zustand zur Verfügung. 19571
3.4.16.27 FIX Die Response der emMida WebService API beim Aktualisieren von externen Kundennummern lieferte zunächst die alten Werte zurück und nicht die des aktualisierten Objekts. Die Response wurde überarbeitet, sodass sie ab dem Update die geänderten Werte enthält. 22691
3.4.16.27 FIX Wurden über die emMida WebService API per ‚updateItems‘ zu viele Bestände gleichzeitig zur Aktualisierung übergeben, konnte dies zu einem Timeout führen. Der Call wurde dahingehend angepasst, sodass er auch mit solchen Aufrufen umgehen kann. 22515
3.4.16.27 CHANGE Die Response des emMida WebService API Calls ‚fetchOrders‘ wurde um die Ausgabe der Kundensprache erweitert. 22483
3.4.16.27 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚fetchAccountCategories‘ wurde so angepasst, dass er keine gelöschten, noch nicht abgeglichenen Shopware Shopkategorien als Response zurückgibt. 22435
3.4.16.27 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚fetchOrders‘ wurde um die Rückgabe der MarketplaceOrderId2 erweitert. 21934
3.4.16.27 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚UpdateItems‘ wurde so angepasst, dass beim Aktualisieren der Versandkostenkategorie die Angabe des Mandanten erforderlich ist. 21984
3.4.16.27 NEW Es wurde ein neuer Template-Platzhalter zum Einbinden der Herstellerartikelnummer in Angebote implementiert ([ITEM_MANUFACTURER_ITEM_NUMBER]). 22127
3.4.16.26 FIX Eine unplausible Anzeige bei den MagentoCommerce-Shopkategorien beim Aktualisieren der Ansicht bzw. dem erneuten Anzeigen im Webclient wurde korrigiert. 22760
3.4.16.26 FIX Ein unerwünschtes Browser- bzw. Betriebssystem-spezifisches Verhalten bei der Auswahl der Verkaufsaccounts unter Safari 7.0.1 bzw. MacOS 10.9.1 wurde behoben. 22327
3.4.16.26 FIX Beim Zuweisen eines Artikels als Variante zu einem bestehenden Hauptartikel wurde der Gesamtbestand aller Variationen im Webclient nicht neu berechnet. Dies wird mit dem Update behoben. 22201
3.4.16.26 FIX Das Bemerkungsfeld in der aufgeklappten Auftragsansicht war im Webclient ohne Funktion. In diesem Feld wird ab dem Update die zuletzt angelegte Auftragsbemerkung angezeigt. 22156
3.4.16.25 CHANGE Die Anzeige von eBay Käufer-Account und eBay-Artikelnummer in der aufgeklappten Auftragsübersicht wurde im Webclient ergänzt. 22759
3.4.16.25 CHANGE Die Sortierung von Eigenschaftswerten zu Variationen werden innerhalb des Webclients nun alphabetisch sortiert angezeigt oder nach der definierten Sortierreihenfolge der Eigenschaftswerte. 22198
3.4.16.25 CHANGE Die Regeln für das Zulassen von Änderungen von eBay-Angeboten wurden geändert. Sie können die Rücknahmebedingungen nun auch bei Angeboten aktualisieren, bei denen schon ein Verkauf stattgefunden hat. 20867
3.4.16.24 NEW Beim Import laufender eBay-Angebote und dem folgenden Generieren von Artikeln werden nun auch die Bilder per Bild URL aus dem eBay-Bilderservice abgerufen und im emMida-Artikel als lokales Bild gespeichert. Stehen in emMida dabei nicht genügend Bildbausteine zur Verfügung, so legt die Software selbstständig neue an. Die gelieferte Bildgröße und Qualität entspricht dabei in der Regel nicht den urspünglich von Ihnen verwendeten Bilddaten, da emMida die Bilder vom eBay-Bilderservice nicht im Original erhält. 18341
3.4.16.24 NEW Mit dem Update unterstützt emMida nun auch die eBay Option für ‚Sofortige Bezahlung‘ mit PayPal. 20184
3.4.16.21 FIX Aus Warengruppen vererbte eBay-Kategorien wurden als Bedingung für die Auswählbarkeit von Fahrzeugkompatibilitäten im Webclient nicht erkannt. Dieser Umstand wird mit dem Update behoben. 22704
3.4.16.21 IMPROVEMENT Die für die Anzeige von Baum-Ansichten (Warengruppenanzeige, Kategorieauswahl) im Webclient verwendete Anzeige-Komponente wurde auf eine leistungstärkere Version umgestellt, was zu einer verbesserten Performance größerer Strukturen führt. Das optische Erscheinungsbild von Baum-Ansichten ändert sich durch dieses Update leicht. 21393
3.4.16.12 NEW Es wurden Benutzerrechte für den Zugriff auf die MeinPaket.de Accounts und Stammdaten implementiert. 8404
3.4.16.11 CHANGE Die Dialogsteuerung für die Einbindung von emMida in Warenwirtschaftslösungen wurde überarbeitet. In Einzelfällen konnte das Schließen von eingebettenen Dialogen zum Absturz der Drittanwendung führen. 21802
3.4.16.11 CHANGE Die Anbieterkennzeichnung für eBay-Angebote wurde üerarbeitet. 22386
3.4.16.11 CHANGE Die Auswahl der RecommendedBrowseNodes ist im Webclient nur noch möglich, wenn man das äußerste Ende eines Zweiges ausgewählt hat. 21895
3.4.16.11 NEW Beim Scrollen langer Listen bleibt die Multifunktionsleiste nun eingeblendet. 22225
3.4.16.11 CHANGE Das Feld ‚Freifeld‘ steht für die Auswahl oder Nutzung im Zahlunsgimport nicht mehr zur Verfügung. 8269
3.4.16.11 NEW Ein neues Feature für die Pflege und das Übertragen von bis zu 6 Zustandsbeschreibungs-Bildern wurde implementiert. 21500
3.4.16.10 IMPROVEMENT Das Laden der Auftragslisten für größere Auftragsmengen (> 350.000) wurde im Weblclient optimiert und die Ladezeiten wurden stark verkürzt. 22992
3.4.16.5 CHANGE Erweiterung der Informationen, die durch emMida in der Datebank geloggt werden, wenn Benutzer Daten importieren oder exportieren (Dateiname, Größe der Datei, Fingerabdruck der Datei). 20094
3.4.16.4 NEW Die Auswahl der Clientsprache vor der Anmeldung, wurde nun auch im Webclient implementiert. 21978
3.4.16.4 NEW Im Aftersalesbereich des Webclients wurde bei eBay ein neuer Filter ‚Grund‘ bei den Unstimmigkeiten implementiert. 7740
3.4.16.3 CHANGE Es wurde eine Abprüfung für nicht mehr gültige Lieferziele in den eBay-Versandeinstellungen implementiert, welche dafür sorgt, dass nicht mehr zulässige Lieferziele nicht mehr angezeigt werden. 21618
Version 3.4.9

Änderungen durch Update auf Version 3.4.9, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.4.3

ab Version Art Release Note Ticket
3.4.9.109 IMPROVEMENT Der Cross-Selling-Job (eBay) wurde so angepasst, dass er beim Zusammenbau des JSON-Strings toleranter auf unvorgesehene Konstellationen reagiert. 22892
3.4.9.108 FIX Das Setzen der eBay-Versandkosten auf kostenlosen Versand war über das Mehrfacheditieren nicht möglich. Dies wird mit dem Update behoben. 22637
3.4.9.106 NEW Eine nicht in den Weblcient übernommene Funktion zur Bereitstellung von Belegen in Form einer Zip-Datei über den Exportmanager wurde nachträglich implementiert. 22791
3.4.9.106 FIX Modified Shop Angebote konnten über die emMida WebService API nicht mehr vorbereitet werden. Dies wird mit dem Update behoben. 22551
3.4.9.105 NEW Es wurde ein neuer emMida WebService API Call’fetchFeeds‘ implementiert. Dieser dient zum Abholen der Amazon-Feeds aus emMida und ist insbesondere für das Auslesen der Feeds _GET_FBA_MYI_UNSUPPRESSED_INVENTORY_DATA_, _GET_FBA_FULFILLMENT_CURRENT_INVENTORY_DATA_, _GET_FBA_FULFILLMENT_INVENTORY_ADJUSTMENTS_DATA_ erforderlich, da diese über die Clientoberfläche nicht ausgegeben werden können. 19834
3.4.9.104 FIX Beim Speichern und Auslesen der Rakuten-Preise im Artikeldialog des Windows-Clients konnte es unter bestimtmen Umständen zu einer unbehandelten Ausnahme kommen. Diese wird mit dem Update abgefangen. 22391
3.4.9.104 FIX Das Erweitern der Aufträge in der Auftragsliste konnte unter Umständen zu einer Fehlermeldung (NullPointerException) führen. Dies wird mit dem Update verhindert. 22443
3.4.9.104 FIX Das Laden vererbter Artikelinformationen für eBay im Artikeldialog wurde überarbeitet, da es unter bestimmten Umständen zu einem unerwarteten Verhalten der Software kommen konnte. 22519
3.4.9.104 FIX Die Funktion für den Export im KUMAsoft-Auftragsformat war im Webclient ohne Funktion und wurde korrigiert. 22522
3.4.9.104 FIX Beim Runden von Beträgen konnte es beim Erstellen von Rechnungen zu einem unerwarteten Verhalten der Software kommen (Abbruch der Rechnunsgenerierung). Dies wird mit dem Update behoben. 22529
3.4.9.104 FIX Das Abholen von Amazon-Aufträgen konnte unter bestimmten Umständen fehlschlagen. Dies konnte passieren, wenn ein Paket zum Amazon-Auftrag nicht angelegt wurde. Mit dem Update ist dieser Umstand behoben. 22150
3.4.9.104 NEW Es wurde ein Platzhalter für das Einbinden des Matchcodes in Angebotsvorlagen implementiert. 22476
3.4.9.104 FIX Im Webclient konnte das Zuweisen bestehender Artikel als Variation zu einem Hauptartikel zu einer Vermischung der Eigenschaften führen. Dies wird mit dem Update behoben. 22293
3.4.9.74 NEW Der Marktplatz DAPARTO wurde in emMida implementiert (im Webclient verfügbar). 19652
3.4.9.71 NEW Das KUMAsoft-Plugin wurde in den Webclient migriert. 20615
3.4.9.71 CHANGE Die Anbindung an Shopware wurde so überarbeitet, dass emMida nun nach dem Upload von Kategorien oder Artikeln den Indexer des Shops anstößt um eine korrekte Kategorie-Zuordnung im Frontend und das Generieren der SEO-Urls sicher zu stellen. Damit diese Änderung erfolgreich angewendet werden kann, muss die Schnittstelle im Shop vollständig entfernt und neu installiert werden. Wenden Sie sich hierfür ggf. an unser Servicepersonal. 21730
3.4.9.70 NEW Es wurde ein neues Feature implementiert über das man beim Abgleich von modified Shopsoftware-Angeboten die automatische Übertragung der Varianteneigenschaften und -werte deaktivieren kann. 18507
3.4.9.70 CHANGE Der Zugriff auf das Admin Control Center wurde so verändert, dass beim Zugriff auf die emMdia Server URL immer emMida WEB gestartet wird. Der Zugriff auf die Administrationsseiten ist nur noch über Deep-Links möglich. 21443
3.4.9.70 CHANGE Neue Option „Varianten verwenden“ in der modified Shop Software Accountverwaltung bei allen Accounts via DB-Script setzen 21761
3.4.9.70 CHANGE Die Abarbeitung von Shopware-Accounts durch den Job zum automatischen Abholen von Aufträgen war nicht implementiert und wurde nachgezogen. 21764
3.4.9.67 FIX Vererbte Versandinformationen aus dem eBay-Account wurden z.T. nur unvollständig in die Angebote übernommen. Dies betraf nur den Webclient und wird mit dem Update behoben. 21373
3.4.9.66 NEW Über den Parameter ‚com.speed4trade.plugins.shopgate.api.order.OrderApi.FetchOrdersDays‘ kann ab dem Update der Zeitraum für das Abholen von Shopgate-Aufträgen angepasst werden. Der verwendete Standard-Zeitraum, wenn der Parameter nicht gesetzt wurde, beträgt 14 Tage. 16410
3.4.9.64 FIX Beim Aufruf der Amazon-Kategorie Health wurden im Webclient keine Browsenodes angezeigt. Mit dem Update wird dies behoben. 21601
3.4.9.64 FIX Das Amazon-Suchbild konnte via updateItems-Call über die emMida WebService API unter Umständen nicht aktualisiert werden. Mit dem Update wird dies behoben. 21702
3.4.9.61 CHANGE Das modified Shopsoftware Plugin (vormals xt:Commerce) wurde in den Webclient migriert. 19729
3.4.9.61 CHANGE IBAN und BIC wurden in allen zahlungsrelevanten Bereichen des Webclients implementiert. 19882
3.4.9.61 CHANGE Die Filtermöglichkeiten des Webclients wurden vollständig überarbeitet. Filter finden sich jetzt nicht mehr am rechten Rand der Übersichten sondern in der Multifunktionsleiste oben. Im Zuge dieser Umstellung wurde die Warengruppen-Box aus den Artikel- und Angebotsübersichten entfernt und durch einen aufklappbaren Warengruppenfilter ersetzt. 20283
3.4.9.61 CHANGE Der HTML-Editor des Webclients (verwendbar in Textbausteinen und Angebotvorlagen) wurde so angepasst, dass nun keine < p >-Tags mehr um den im Quelltext eingefügten Text generiert werden, wenn man von der Quellcos-Ansicht in die WYSIWYG-Ansicht zurückschaltet. 21314
3.4.9.61 CHANGE Die emMida WebService API Calls fetchOrders und fetchCustomers wurden um weitere Filter ergänzt. 21337
3.4.9.61 IMPROVEMENT Der Aufruf der Übersicht zur Anzeige der zum Aktualisieren vorgemerkten Angebote wurde im Webclient optimiert, sodass er nun auch sehr viele Datensätze laden kann. 21537
3.4.9.61 IMPROVEMENT Die Übertragung der Daten an den Marktplatz Rakuten wurde so überarbeitet, dass sie besser auf die Loadbalancing-Mechanismen von Rakuten abgestimmt ist. Dies soll vor allem die Übertragung von Variantenangeboten zum Marktplatz fehlertoleranter machen. 21636
3.4.9.57 NEW Das Feedback DSR (detailed seller ratings) Feature für eBay wurde implementiert. 19649
3.4.9.57 NEW Der eBay-spezifische emMida WebService API Call FetchFeedback wurde implementiert. 19669
3.4.9.57 FIX Der im Artikel gesetzte primäre Verkaufskanal wurde in den Listingeinstellungen im Artikel (nur Webclient) unter Umständen nicht angezeigt. Dieses Phänomen wird mit dem Update behoben. 21345
3.4.9.57 CHANGE Das Zuweisen von Zahlungen über dateibasierte Zahlungsimporte (CSV,MT940/942) wurde so angepasst, dass Inhalte aus dem Verwendungszweck nur noch dann zum Vergleich mit der emMida-Auftragsnummer herangezogen werden, wenn diese nicht mindestens 5 Stellen aufweist. 21479
3.4.9.56 NEW Die Auftragsübersicht des Webclients wurde um eine Funktion zum Abholen von Aufträgen zu den unterschiedlichen Marktplätzen erweitert. Bisher war dies nur über die einzelnen Übersichten laufender Angebote der jeweiligen Marktplätze möglich. 20293
3.4.9.55 CHANGE Der emMida WebService API Call ‚fetchPayments‘ wurde um einen Filter erweitert, mit dem es möglich ist nur Zahlungen aus emMida abzufragen, welche einen Bezug zu einem Auftrag haben. 18304
3.4.9.55 FIX Die manuelle Zuweisung von importierten Zahlungen war im Webclient ohne Funktion. Mit dem Update ist diese auch im Webclient verfügbar. 21401
3.4.9.51 NEW Das eBay Feature ‚OutOfStockControl‘ wurde in emMida umgesetzt. Es ermöglicht die Belassung der Angebote auf dem Marktplatz auch wenn der Bestand 0 ist. 20274
3.4.9.51 IMPROVEMENT Wenn es beim Upload von Amazon-Variantenangeboten dazu kam, dass der Satz Varianten nur unvollständig hochgeladen wurde, verblieben alle Angebote zu diesem Variantensatz unter den vorbereiteten Angeboten. Unter den laufenden Angeboten wurden die erfolgreich hochgeladenen Angebote nur nach Angabe bestimmter Filterkriterien angezeigt. Die Software wurde im Webclient dahingehend verbessert, dass auch unvollständig hochgeladene Varianten-Angebote unter den laufenden Angeboten angezeigt werden. Unvollständig übertragene Varianten-Angebote sind in der Liste nun mit einem roten ! versehen. Zusätzlich wurde noch ein neuer Filter ‚Status-Filter‘ in den Angebotslisten geschaffen, über den solche Angebote gefiltert angezeigt werden können. 20347
3.4.9.51 FIX Das Mehrfacheditieren großer Artikelmengen war im Webclient nicht möglich. Mit dem Update ist dies nun auch für große Mengen realisiert. 21343
3.4.9.49 IMPROVEMENT Beim Mehrfacheditieren und darauffolgenden Prüfen der laufenden Angebote auf notwendige Änderungen wurde das Server-System stark belastet. Durch eine technische Veränderung dieses Vorgangs wurde das behoben. Das Prüfen der Angebote wird nach dem Update in einem sogenannten ThreadPool ausgeführt. Nebeneffekt dieser Verbesserung: Das Prüfen der Angebote wird nicht mehr wie bisher in der Prozess-Box im Client angezeigt, sondern ist nun Teil des Mehrfacheditierens. 20290
3.4.9.49 FIX Der Artikelstandort konnte im Webclient unter Umständen nicht in die eBay-Angebote vererbt werden. Hier war eine ungewünschte Abhängigkeit zur Versandkostenkategorie gegeben, welche mit dem Update entfernt wird. 21328
3.4.9.46 NEW Das bereits vorhandene TecDoc-Plugin wurde vollständig überarbeitet und ist nun mit einem deutlich erweiterten Funktionsumfang in der Software enthalten. 19724
3.4.9.46 IMPROVEMENT Die Meldungen bezüglich der Aufhebung von Artikelreservierungen bei Auftragsstornierungen, die im Client ausgegeben werden, wurden im Webclient eindeutiger gestaltet. 20078
3.4.9.44 CHANGE Da Shopware ab der Version 4.2.1 das Generieren von Thumbnails nicht mehr automatisch aktiviert, wurde emMida so angepasst, dass dies durch die Software aktiv gesetzt wird. 21335
3.4.9.41 NEW Es wurde ein neuer emMida WebService API Call ’sendMessages‘ implementiert, über den das eBay Messaging, sowie der E-Mail Versand über emMida angesteuert werden kann. 21168
3.4.9.41 NEW Die Auftragsliste wurde im Webclient um Spalten für die Anzeige des Verkaufsaccounts, der Anzahl der Auftragspositionen und der Versandart erweitert. 21184
3.4.9.40 FIX Ein falsche Abprüfung auf die Gültigkeit des Trackinglinks, welcher bei den Versanddienstleistern hinterlegt werden kann, wurde im Webclient korrigiert. 21171
3.4.9.39 FIX Beim Löschen von Artikeln kam es bei Artikeln mit vorbereiteten oder beendeten MeinPaket-Angeboten zu einer Fehlermeldung, da solche Angebote nicht wie bei anderen Marktplätzen automatisch mit gelöscht wurden. Mit dem Update wird dieser Umstand im Webclient behoben. Im klassischen Windows-Client wird dies nicht mehr behoben. Hier müssen die Angebote vorher manuell gelöscht werden. 20049
3.4.9.38 NEW In der Übersicht für die manuelle Zuweisung von Zahlungen wurden im Webclient zwei neue Filter für den Marktplatzbenutzernamen und die eBay-Artikelnummer implementiert. 20523
3.4.9.37 CHANGE Eine fehlende Funktion zum nachträglichen Generieren von Variantenartikeln zu bereits bestehenden Artikeln war im Webclient nicht vorhanden und wurde nachgezogen. 18664
3.4.9.34 CHANGE Ein Sortiermöglichkeit nach Spalte ‚Status‘ in der Übersicht der beendeten eBay-Angebote (Webclient) war nicht gegeben und wurde nachgezogen. 20536
3.4.9.33 IMPROVEMENT Angebote aus dem MagentoCommerce-Shopsystem konnten in emMida nicht importiert werden, wenn bei diesen kein Preis hinterlegt war. Auch solche Angebote können nun nach dem Update angelegt werden. 21068
3.4.9.32 FIX Das Filtern von Aufträgen nach dem eBay-Benutzernamen wurde auf manuelle Zusatzaufträge im Webclient erweitert. 20454
3.4.9.32 FIX Eine fehlerhafte Konfiguration für eBay-Preisvorschläge im emMida Webclient verhinderte das Einstellen der Angebote bei eBay. Mit dem Update wird dieser Umstand behoben. 20535
3.4.9.29 CHANGE Farbgebung und Symbolik des Auftragsstatus in der Auftragsübersicht des Webclients wurden verbessert. 19756
3.4.9.24 CHANGE Bildänderungen an shopware-Artikeln über die emMida WebService API führten nicht zum Vormerken des Angebots zum Aktualisieren. Mit dem Update ist diese Funktion nachgezogen worden. 20926
3.4.9.20 CHANGE Die Anbindung an CosmoShop wurde in der Auftragsschnittstelle so angepasst, dass auch Packstation-Adressen korrekt übergeben werden können. 21019
3.4.9.17 IMPROVEMENT Die Benutzerfreundlichkeit im Dialog für die Erstellung von PayPal-Rückzahlungen wurde im Webclient verbessert. 20657
3.4.9.11 FIX Die Vererbung von Shopgate-Kategorien aus den Warengruppen wurde unter bestimmten Umständen ausgehebelt. Mit dem Update ist dieser Umstand behoben. 14479
3.4.9.8 CHANGE Im Webclient sind die Auftragsbemerkungen nun unmittelbar über ein Symbol in der Übersicht aufrufbar und können durchgeblättert werden. 19958
3.4.9.8 NEW Der Shopware-Artikelimport wurde um das Feld ‚Preisstaffel überschreiben‘ erweitert. Es legt fest, wie emMida beim Artikelimport mit vorhandenen Preisstaffeln umgehen soll. 20120
3.4.9.8 CHANGE Im Webclient werden Marktplatz-Accounts beim Artikelimport nur noch dann zur Auswahl angezeigt, wenn diese auch aktiv sind. Im klassischen Windows-Client wird dies nicht mehr geändert. 9455
3.4.9.5 CHANGE Es wurden Änderungen an den Filteroptionen in der Artikelübersicht für aktive / inaktive Artikel im Webclient vorgenommen. 17083
3.4.9.5 FIX Beim Löschen von Rakuten Shopkategorien wurde der Cache am Server nicht unmittelbar aktualisiert, sodass eventuell vorhandene Vererbungen nicht unmittelbar verworfen wurden. Die Software wurde dahingehend angepasst. 20423
3.4.9.4 IMPROVEMENT Der für die Zuweisung von Artikelimportfeldern zur Verfügung stehende Platz in der Programmoberfläche des Webclients wurde vergrößert. 20107
3.4.9.1 CHANGE Nicht mehr benötigte datenbankseitige Konfigurationen für die Übertragung der eBay Return Policies werden mit dem Einspielen des Update aus der Datenbank entfernt (Patchlevel 3.4.8). 18142
Version 3.4.3

Änderungen durch Update auf Version 3.4.3, ausgehend von der letzten veröffentlichten Version 3.3.50

ab Version Art Release Note Ticket
3.4.3.81 FIX Bei der Übergabe der Bilder an den shopware-Shop konnten Bilder in einer fehlerhaften Reihenfolge übertragen werden. Dieser Umstand wird mit dem Update behoben. 21360
3.4.3.79 FIX Die Abprüfung der Auswahl von eBay-Kategorien auf Gültigkeit im Webclient war in bestimmten Konstellationen nicht korrekt und führte dazu, dass Kategorien trotz Gültigkeit nicht ausgewählt werden konnten. Dieser Umstand wird mit dem Update beseitigt. 21047
3.4.3.79 FIX Eine Fehlermeldung (NullPointerException) beim Upload von Rakuten Varianten-Angeboten wird mit dem Update abgefangen. Die Meldung wurde durch einen fehlerhaften Zugriff auf den Sonderpreis ausgelöst. 21269
3.4.3.79 FIX Der Belegdruck zu Aufträgen, welche mehr als eine Auftragsposition und unterschiedliche Mehrwertsteuersätze enthielten, konnte fehlerhaft sein. Dies wird mit dem Update behoben. 21242
3.4.3.74 FIX Der Status von CosmoShop-Aufträgen in emMida konnte unter Umständen nicht korrekt überprüft werden, wodurch Aufträge unmittelbar im Versand abgelegt wurden. Dieser Umstand wird mit dem Update behoben. 21130
3.4.3.74 IMPROVEMENT Die Grundpreisangabe Stück wird durch Rakuten nicht unterstützt. Die Software wurde dahingehend verbessert, dass solche Angaben nicht mehr mit an Rakuten übergeben werden. 21163
3.4.3.74 FIX Enthielten die eBay Zahlungshinweise Zeilenumbrüche, so konnte dies im Webclient zum unvollständigen Laden des entsprechenden Artikelregisters führen. Mit dem Update wird dies verhindert. 21221
3.4.3.74 FIX Das automatische Fertigstellen (Ausliefern) der Aufträge beim Import von Paketnummern via GLS Tagesabschlussdatei-Import war ohne Funktion. Mit dem Update ist die Funktion wieder hergestellt. 21224
3.4.3.69 FIX Listingeinstellungen zum Artikel konnten für Amazon über den emMida WebService API Call updateItem nich gesetzt werden. Dies ist mit dem Update behoben. 20957
3.4.3.68 FIX Aufträge mit 100% Zahleingang wurden im Webclient unter Umständen als überbezahlt angezeigt. Dieser Umstand wird mit dem Update behoben. 20620
3.4.3.67 FIX Das Generieren von Varianten mit mehr als 2 Eigenschaften konnte nicht fehlerfrei ausgeführt werden. Dies ist mit dem Update behoben. 20771
3.4.3.67 FIX Der Filter auf laufende und beendete Angebote in der Artikelübersicht im Webclient wurde korrigiert. 20688
3.4.3.67 FIX Das seitenübergreifende Markieren von Datensätzen im Webclient wurde korrigiert. 20647
3.4.3.67 FIX Ein Phänomen, dass bei einigen Kunden beim Öffnen der Artikelmaske im Windowsclient aufrat (Fehlermeldung: Out of memory) wurde behoben. Ein Speicherproblem lag an dieser Stelle nicht zugrunde. 20606
3.4.3.67 CHANGE Die im Webclient fehlenden Spalten für die externe Auftragsnummer 1 & 2 in der Auftragsübersicht wurden ergänzt. 20305
3.4.3.67 FIX Die fehlende eBay-Transaction-ID in der Response des emMida WebService API Calls fetchDisputes wurde implementiert. 20930
3.4.3.67 FIX Das Aufteilen der Zahlungen auf mehrere Aufträge war bei der manuellen Zahlungszuweisung im Webclient ohne Funktion. Mit dem Update ist die Funktion wiederhergestellt. 20938
3.4.3.67 CHANGE Die Funktion „Fahrzeugzuweisungen aktualisieren für eBay Fitment Angebote“ wurde in den Webclient nachgezogen. 20994
3.4.3.66 FIX Ein fehlendes Mapping für den emMida WebService API Call fetchOffers wurde für den Marktplatz Shopware ergänzt. 20794
3.4.3.66 FIX Preise konnten über die emMida WebService API für Shopware-Artikel nur einmalig gesetzt werden. Mit dem Update ist nun auch das Aktualisieren möglich. 20786
3.4.3.63 FIX Änderungen an den Einstellmengen wurden über das Feature zur Übernahme in laufende Angebote nicht an diese Angebote übertragen. Dies wurde mit dem Update behoben. 20521
3.4.3.62 FIX Die Berechnung der Reservierbestände über mehrere Läger hinweg war nicht korrekt und wurde mit dem Update korrigiert. 20538
3.4.3.61 CHANGE Das Pflegen der Warengruppen in emMida WEB für eBay wurde überarbeitet. 20457
3.4.3.55 NEW Die emMida API (WebService) wurde um den neuen Call ‚updatePrices‘ ergänzt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der emMida API WebService Dokumentation. 20334
3.4.3.54 NEW Es wurden neue emMida WebService API Filter für den WebService-Call fetchOrders implementiert. (‚email_address‘,’customer_ids‘,’customer_numbers‘,’complete_status‘) 20388
3.4.3.52 FIX Durch die nachträgliche Pflege weiterer ASINs in den Amazon-Artikeldaten und dem erneuten Vorbereiten und Hochladen von Angeboten zu diesem Artikel konnten Angebote bei Amazon unter Umständen doppelt eingestellt werden. Dies wird durch das Update behoben. 14320
3.4.3.49 CHANGE Die von Amazon übertragene Versand-Konstante ‚STD‘ wurde seitens Amazon geändert. Die Versandart ‚Standard‘ konnte deshalb nicht mehr angelegt werden. Das Abholen der FBA Aufträge wurde dahingehend überarbeitet, dass die Aufträge wieder mit der Versandart angelegt werden können. 20287
3.4.3.48 NEW Die Rechteverwaltung in emMida WEB wurde so erweitert, dass es nun möglich ist, die Anzeige von Kunden, Artikeln und Aufträgen so zu steuern, dass die Einsicht in diese Daten möglich ist, ohne dass Benutzer die Daten in diesen Datensätzen überschreiben können. 20286
3.4.3.47 NEW Die MeinPaket Anbindung wurde um Felder für artikelspezifische Versandkosten erweitert. Diese neuen Einstellungen werden über die Artikelpflege hinterlegt. 19114
3.4.3.46 FIX Die Übertragung des aus dem Account vererbten Artikelstandorts in Angebote (Marktplatz eBay) war in emMida WEB nicht korrekt sichergestellt. Mit dem Update wird dieser wieder zu eBay übertragen. 19278
3.4.3.43 CHANGE Die Anwendung der Parameter mail.smtp.timeout und mail.smtp.connectiontimeout wird neben SSL-Verbindungen nun auch für ungesicherte Verbindungen angewendet. 19910
3.4.3.42 NEW Es wurde eine neue Funktion implementiert, die es ermöglicht, die Preisaktualisierung bei Amazon und das Amazon-Re-Pricing Feature für einzelne Artikel oder den gesamten Account zu deaktivieren. Dies ermöglicht den parallelen Einsatz von externen Re-Pricing Tools. 18348
3.4.3.42 FIX Durch fehlerhafte Auftragsdaten konnte es beim Stornieren von Amazon-Aufträgen zu der Meldung: ‚The data you submitted is incomplete or invalid‘ kommen. Mit dem Update kann dies nicht mehr auftreten. 17661
3.4.3.42 FIX Die Anzeige vererbter eBay-Kategorien in Artikeln erfolgte z.T. vom zuvor bearbeiteten Artikel. Dieser Umstand wird mit dem Update behoben. 17320
3.4.3.40 NEW Implementierung der Parameter mail.pop3.connectiontimeout und mail.pop3.timeout für die Definition benutzerdefinierter Timeouts beim Abholen von E-Mails. 19270
3.4.3.40 IMPROVEMENT Das Abholen von E-Mails konnte fehlschlagen, wenn eingehende Nachrichten falsch formatierte URLs enthielten. Die in diesem Fall auftretende Illegal-Argument-Exception wird mit dem Update abgefangen, sodass es durch solche E-Mails nicht mehr zu Störungen im E-Mail-Empfang kommen kann. 20038
3.4.3.38 NEW Von anderen Benutzern, vom WebService oder Server ausgeführte Änderungen an Artikeln, die zur Sperrung des Speichervorgangs führten, können nun durch den jeweiligen Benutzer nach Rückfrage überschrieben werden. 15735
3.4.3.27 NEW Die emMida WebService API wurde um Calls für Shopware-Daten und -Aktionen erweitert. 19583
3.4.3.21 IMPROVEMENT Die Pflege der E-Mail-Vorlagen wurde um eine Prüfung erweitert, sodass es nun nicht mehr möglich ist, Vorlagen ohne Angabe mindestens eines Typs (Text oder HTML) zu speichern. 19653
3.4.3.21 CHANGE Die Systematik zum Vormerken der Rakuten-Angebote zum Aktualisieren wurde überarbeitet. 19708
3.4.3.7 NEW Bisher wurden laufende Jobs, die durch einen Benutzer angestoßen wurden, nicht mehr angezeigt, wenn der Benutzer sich ab- und wieder angemeldet hat. Dies wurde in emMida WEB geändert. Meldet sich ein Benutzer neu an, so sieht er auch seine laufenden Prozesse wieder. 7049
3.4.3.7 CHANGE Textbausteintypen konnten gelöscht werden, obwohl diese in Artikeln noch verwendet wurden. Da die Referenzierung in den Artikeln aber erhalten bleibt, kam es beim Öffnen betroffener Artikel zu ungewünschten Meldungen. Ab dem Update sorgt die Software beim Löschen von Textbausteintypen auch für das Löschen der Texte im Artikel und der Referenzierungen. Diese Anpassung wirkt sich erst mit emMida WEB aus. 19476
3.4.3.1 CHANGE Die Bezeichung der Varianteneigenschaften auf dem Marktplatz wurden für Rakuten-Angebote bisher aus der emMida internen Bezeichnung bezogen. Mit dem Update werden die Eigenschaftenbezeichnungen aus dem dafür vorgesehenen Feld bezogen. 18888
3.4.3.1 NEW Shopware wurde als neues Marktplatz-Plugin in emMida implementiert.
3.4.3.1 NEW Klarna wurde als neues Zahlungsplugin in emMida implementiert.
Version 4.8 Version 4.7 Version 4.6 Version 3.6 Version 3.5 Version 3.4 Version 3.3 Version 3.2