Bitte aktivieren Sie Java-Script in Ihrem Browser um diese Seite nutzen zu können.

Speed4Trade CONNECT

Navigation: Teil IV - Modulfunktionen > Allyouneed > Aftersales

Retouren

Scrollen Vorher Startseite Nächste Mehr

Über den Aftersales-Bereich der Software können Sie Retouren zu Allyouneed-Aufträgen anlegen. Hierzu wählen Sie bitte im Aftersales-Bereich den Marktplatz Allyouneed aus und wechseln Sie in der Multifunktionsleiste zu Retouren.

Ihnen wird eine neue Übersicht, mit den in der Software vorhandenen Allyouneed-Aufträgen angezeigt, welche potenziell für das Auslösen von Retouren in Frage kommen. Ein Auftrag kommt dann für das Auslösen einer Retoure in Frage, wenn er in der Software auf Versendet gesetzt wurde.

Über die Multifunktionsleiste können Sie auf eine zweite Ansicht Erledigt umstellen. In dieser Übersicht werden Ihnen die Aufträge angezeigt, zu denen eine vollständige oder teilweise Retoure angelegt wurde.

Um eine Retoure anzulegen:

1.Rufen Sie die Übersicht Aftersales > Allyouneed > Retouren > Potenziell auf.

2.Markieren Sie den Auftrag, zu dem Sie eine Retoure anlegen möchten in der Übersicht.

3.Klicken Sie auf Retourenvorbereitung in der Multifunktionsleiste.

4.Wählen Sie im folgenden Dialog eine Position aus, die Sie stornieren wollen.

5.Geben Sie an, welche Menge der Position Sie als Retoure definieren wollen.

6.Legen Sie ggf. einen Abschlag fest (optional).

7.Legen Sie ggf. eine Portorückerstattung fest (optional).

8.Schreiben Sie eine Nachricht an den Kunden (Pflichtfeld).

9.Klicken Sie auf Retournieren. Die Retoure wird dann bei Allyouneed angelegt.