Variantenartikel auf Amazon

Frage:

Wie werden auf Amazon Variantenartikel unterstützt?

Antwort:

Amazon unterstützt ein- und zweistufige Artikelvarianten (Das ist immer von der jeweiligen Kategorie und des „ProductTypes“ abhängig. Manchmal ist als „VariationTheme“ nur „Size“ möglich, an anderen Stellen aber auch „SizeColor“ oder „ColorAmount“).  Varianten eines Produkts werden auf Amazon.de anhand von über-/untergeordneten Produkt-Beziehungen erstellt. Diese Beziehungen bestehen, wenn mehrere Versionen eines Produkts verfügbar sind. Wenn ein Händler z. B. ein Shirt in Blau, Gelb und Rot anbietet, muss er ein nicht verkäufliches übergeordnetes Produkt und drei verkäufliche untergeordnete Produkte erstellen. Jedes untergeordnete Produkt besitzt wie das übergeordnete Produkt eine eindeutige SKU(Stock Keeping Unit). Durch das Erstellen dieser Beziehung wird auf der Detailseite ein Dropdownfeld für die verkäuflichen untergeordneten Produkte erstellt.

Die Unterstützung von Varianten ist auf bestimmte Kategorien beschränkt und Amazon setzt bestimmte Kombinationen für die Gestaltung der Variationen in bestimmten Produktkategorien voraus. Amazon erwartet die vorgegebene Benennung für die verdichteten Eigenschaften. Ohne die richtigen Benennungen lassen sich die Angebote nicht zu Amazon übertragen.

Des Weiteren werden die übertragenen Produktinformationen von Amazon daraufhin geprüft, ob die Produkt-Beziehungen in Verbindung mit den von anderen Verkäufern desselben Produkts angegebenen Informationen zu Produkt-Beziehungen verwendet werden, um festzulegen, welche Beziehung letztendlich dem Kunden angezeigt wird.

Hinweis:  Es kann auch vorkommen, dass nach dem erfolgreichem Upload eines Variantenartikels zuerst alles sauber mit den Comboboxen für den Käufer ersichtlich ist, aber nach geraumer Zeit die Artikel nur als einzelne, nicht zusammengefasste Angebote ersichtlich sind. In diesem Fall hat ein weiterer Verkäufer mit genügend Berechtigungen die gleichen Artikel ohne die Verknüpfungsdaten (Parent-Child) hochgeladen.

 

Pflege der Varianten in emMida:

In emMida erfolgt die Generierung von Varianten in den Artikelgrunddaten ausgehend vom Hauptartikel durch die Variantengenerierung. Dabei werden durch die Zuordnung von Eigenschaften (z.B. Farbe, Größe) und Werten (z.B. Farbe: rot, blau, und Größe: S, M, L) automatisch die entsprechenden Variationen angelegt. Alternativ ist es über die Funktion Varianten-Zuordnung umgekehrt auch möglich, bereits vorhandene Varianten einem Hauptartikel zuzuordnen.

Da man die Bezeichnung der Varianten-Eigenschaften in emMida frei wählen kann, Amazon aber bestimmte Werte erwartet, kann in den Varianten-Stammdaten ein alternativer Text für die jeweilige Verkaufsplattform angegeben werden (z.B. Eigenschaft „Größe“ muss auf Amazon.de als „Size“ übergeben werden). Dieses Mapping ist bei den Varianten-Eigenschaften und auch der Eigenschaftsverdichtung zu beachten. Die (Eigenschafts-) Werte hingegen können meist frei vergeben werden.

Um die von Amazon geforderte Gestaltung der Variationen in bestimmten Produktkategorien zu gewährleisten, ist die sogenannte ‚Eigenschaftenverdichtung‘ notwendig. Über die Eigenschaftenverdichtung ist es möglich, bestimmte Eigenschaften zusammenzufassen, wobei sich der Artikelstamm selbst nicht ändert. Die Bezeichnung der Verdichtung muss entsprechend der Eigenschaft sein, die an Amazon übergeben werden soll. Zum Beispiel, für die Verdichtung Jeansgröße (Länge und Weite) muss „Size“ hinterlegt werden, damit die zusammengefügten Werte im Feld „Size“ an Amazon übergeben werden. Amazon erwartet die richtigen Benennungen für die Eigenschaften und/oder die Verdichtungen, je nachdem was gesetzt werden soll. Die Eigenschaftenverdichtung kann notwendig sein, muss aber nicht zwingend.

Ein Anwendungsbeispiel: Sie haben die Eigenschaften „Länge, Weite und Farbe“ als Varianteneigenschaften definiert und einen entsprechenden Artikelstamm aufgebaut. Die Verkaufsplattform erwartet statt Länge und Weite eine zusammengefasste Variations-Benennung namens „Größe“. Über die Eigenschaftenverdichtung legen Sie fest, wie diese gewünschte Variantenkombination benannt werden soll und welche der Eigenschaften zusammengefasst werden. Aus – Länge: L36, und Weite: W32 – wird auf der Verkaufsplattform die Kombination:  Größe: L36/W32.