Grundpreisangaben bei eBay

Frage:

Wie werden Grundpreisangaben für eBay Angebote in emMida gepflegt und am Marktplatz angezeigt?

Antwort:

Man kann zu einem Artikel in den Stammdaten nur Grundpreistypen (Länge = 1 Meter, Volumen = 100 ml, etc.) pflegen.

Auf eBay gibt es keine direkte Möglichkeit, den Grundpreis in einem separaten Feld anzuzeigen oder zu pflegen. Der Verkäufer muss selbst dafür sorgen, dass der Grundpreis rechtskonform im Artikel bzw. Angebot angezeigt wird.

 

Dazu wird der Verkäufer mit emMida auf 2 Arten unterstützt:

1. Pflege der Grundpreisangaben direkt in der Software:

In der emMida ist dies entweder im Feld Titel (innerhalb der ersten 55 Zeichen) oder im Untertitel zum Angebot möglich. Die Position des Grundpreises im Titel oder Untertitel erfüllt die Voraussetzungen der deutschen Rechtsprechung für Grundpreisangaben, solange man innerhalb der ersten 55 Zeichen bleibt.

Bei der Wahl des Untertitels zum Anzeigen der Grundpreisangabe ist in emMida im eBay Account im Register Angebotsaktualisierung die Option „Untertitel bei Preisänderung aktualisieren“ zu aktivieren. Damit wird bei Preisänderungen in der Angebotsaktualisierung auch der Untertitel neu generiert. Achtung! Bei der Nutzung des Untertitels fallen in eBay zusätzliche Gebühren an.

 

2. Einspielen der Grundpreisangaben per Artikelimport:

Bei Verwendung des (Haupt-)Titels zur Grundpreisangabe bleibt nur die manuelle Pflege oder eine Aktualisierung per Artikelimport (CSV). Im Artikelimport ist dann der Titel aus einer Kombination von Bezeichnung und Grundpreisangabe zu bilden. Alternativ kann auch der Untertitel zur Grundpreisangabe gesetzt werden. Die Aktualisierung der Grundpreisangabe per Artikelimport bietet sich vor allem immer dann an, wenn sich bei vielen Artikeln der Preis geändert hat, da sich dann auch in Relation die Grundpreisangaben ändern und aktualisiert werden müssen.

 

Zusatzinformation (die Funktion wird voraussichtlich ab Version 3.2.11 unterstützt):

Neu bei eBay: Grundpreis automatisch berechnen und anzeigen lassen

Ab Oktober 2012 können Sie in bestimmten Kategorien neben dem Verkaufspreis Ihres Artikels auch dessen Grundpreis anzeigen lassen. Sie erstellen zum Beispiel ein Angebot für eine 10 kg Waschpulverpackung mit einem Verkaufspreis von 10 Euro. Der automatisch berechnete Grundpreis beträgt dann 1 Euro pro kg.

Die Angabe des Grundpreises für bestimmte Warengruppen entspricht den aktuellen Bestimmungen der Preisangabenverordnung in Deutschland. Der angezeigte Grundpreis ermöglicht dem Käufer einen leichteren Vergleich zwischen ähnlichen Produkten in unterschiedlichen Füllmengen.

Ab Oktober 2012 empfehlen wir Ihnen, den Grundpreis Ihrer Angebote anzeigen zu lassen. Als Verkäufer bestimmter Warengruppen können Sie beim Erstellen eines Angebotes im Festpreisformat folgende Angaben machen:

  • Den üblichen Verkaufspreis, z.B. 10 Euro
  • Die entsprechende Maßeinheit in den Artikelmerkmalen, z.B. kg
  • Die Anzahl der Einheiten in den Artikelmerkmalen, z.B. 10

Der Grundpreis der relevanten Produkte wird dann automatisch berechnet. Im oben genannten Beispiel beträgt dieser 1 Euro pro kg. Der Grundpreis erscheint in den Suchergebnissen und auf der Artikelseite unter dem Verkaufspreis.

 

Wann muss der Grundpreis angegeben werden?

Der Grundpreis muss bei Produkten angegeben werden, die nach Gewicht (kg), Volumen (l oder m³), Länge (m) oder Fläche (m²) und als Angebote im Festpreisformat oder als Auktion mit „Sofort-Kaufen“-Option verkauft werden, wie zum Beispiel Waschpulver.

Bei anderen Angeboten im Auktionsformat ist die Angabe des Grundpreises nicht möglich und auch rechtlich nicht erforderlich.

 

Rechtliche Bestimmungen

Die geltenden Rechtsvorschriften verpflichten insbesondere zur Angabe des End- und Grundpreises. Verkäufer, die Waren nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche anbieten, müssen sowohl den Verkaufspreis als auch den Grundpreis anzeigen.