Startschuss für Gesetzesänderung: Neue Widerrufsbelehrung für alle Online-Händler

Am 05.11.2011 wird es ernst. Die Übergangsfrist läuft seit dem 01.08.2011. Nun haben die Online-Händler rund drei Monate Zeit, um ihre Widerrufsbelehrungen zu ändern. Hintergrund: Der Bundestag hat am 26.05.2011 das Gesetz zur Anpassung der Vorschriften über den Wertersatz bei Widerruf von Fernabsatzverträgen und über verbundene Verträge beschlossen. Aufgrund dieser Gesetzesänderungen müssen neue Widerrufs- bzw. Rückgabebelehrungen verwendet werden. Wer die Umstellung nicht rechtzeitig schafft, dem drohen Abmahnungen.

Protected Shops führender Anbieter in der Rechtstextentwicklung, hilft Online-Händlern in dieser oft schlecht zu durchblickenden Situation. Auf der Protected Shops Webseite können Protected Shops Kunden in Ihrem Händlerbereich die aktuellen auf sie zugeschnittenen Widerrufs- und Rückgabebelehrungen herunterladen.

„Durch unsere rund 5000 Onlineshops wissen wir genau wie wichtig es ist, sich rechtzeitig mit neuen Widerrufsbelehrungen auseinanderzusetzen“, erklärt Oliver Korpilla, Protected Shops-Geschäftsführer. „Durch unsere Rechtstext-Dienstleistungen wird es dem Online-Händler ermöglicht durch ein einfaches Download-Update aktuelle Änderungen direkt miteinzubeziehen.“ An vielen Online-Händlern ist diese Neuerung bedenkenlos vorbeigegangen. Diese haben derzeit noch die Chance Ihren Shop auf den neuesten Stand zu bringen und Ihn damit abmahnsicher zu gestalten.

Quelle: onlinemarktplatz.de/…

 

Posted in:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage. Bitte lösen Sie die folgende Aufgabe. Das Zeitlimit wurde überschritten. Bitte laden Sie die Seite erneut.