Verstoß gegen eBay-Grundsätze nicht abmahnbar

Verstoß gegen eBay-Grundsätze nicht abmahnbarHändler, die ihre Produkte bei eBay verkaufen, müssen sich auch an die dortigen Grundsätze halten. Dazu zählt auch, einen Artikel nicht mehr als drei Mal einzustellen. Aber kann man als Händler abgemahnt werden, wenn man gegen diesen Grundsatz verstößt? Das OLG Hamm hat nun entschieden, dass dies nicht möglich ist.

Vor dem OLG Hamm (Urteil v. 21.12.2010, I-4 U 142/10) ging es um einen Verstoß gegen einen der eBay-Grundsätze. Dieser lautet: „Es ist verboten, als Verkäufer gleichzeitig mehr als 3 Angebote mit identischen Artikeln anzubieten. Das gilt auch für das Anbieten von mehr als 3 Angeboten mit identischen Artikeln unter verschiedenen Mitgliedsnamen.“ Dabei werden unter identischen Artikeln alle Artikel verstanden, „die inhaltlich gleich sind, also z.B. eine identische Produkt- oder ISBN-Nummer haben. Dabei sind Unterschiede in Preis und Artikelbezeichnung sowie Artikelbeschreibung unerheblich.“

Quelle und mehr Infos über dieses Urteil: shopbetreiber-blog.de/…

Posted in:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage. Bitte lösen Sie die folgende Aufgabe. Das Zeitlimit wurde überschritten. Bitte laden Sie die Seite erneut.